Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha A-S1000 und ADR Vivace Evo3?

+A -A
Autor
Beitrag
satrup1818
Neuling
#1 erstellt: 02. Feb 2014, 15:29
Hallo,
nachdem ich mir Anfang der 90er die Vivace Evo3 (150W Sinus, vergleichbar mit T&A 120) gekauft habe, mußte ich meinen Yamaha A 720 gegen einen AX 1050 tauschen. Der 720 und auch der 900er schafften den fantastischen Baß der Boxen nicht richtig in Szene zu setzen.
Jetzt machen die beiden Quellenumschalter des AX 1050 wieder mal verschmutzungsbedingte Probleme.
Ich stehe nun vor der Entscheidung, beide Umschalter (den einen gab es auch mit vergoldeten Kontakten) austauschen zu lassen oder mir gleich den Yamaha A-S1000 zu kaufen.
Nun meine Frage: Hat zufällig jemand den Vergleich Yamaha AX 1050 vs. A-S1000 gemacht. Wo sind Unterschiede? Sind die "Neuen" wirklich besser?(Habe ich auch schon von einem Händler verneint bekommen). Ich liebe satten Baß! Der AX 1050 kann das mit der Vivace - die braucht aber auch etwas Dampf vom Verstärker.
Ich bin noch nicht soweit, dass ich mir gleich einen A-S1000 zur Probe holen möchte, zumal der Händler meines Vertrauens noch gar keinen vorrätig hat. Und ich müßte das Finanzielle auch noch "vorbereiten".
Über Erfahrungen würde ich mich freuen,
Alfried


[Beitrag von satrup1818 am 02. Feb 2014, 17:40 bearbeitet]
satrup1818
Neuling
#2 erstellt: 19. Feb 2014, 15:01
So, der Vollständigkeit halber möchte ich Euch nun meine eigenen subjektiven Beobachtungen nicht vorenthalten.
Ich habe mir erst mal einen der letzten vergoldeten Umschalter für den AX-1050 gesichert. Dann habe ich mir ungesehen den Yamaha A-S1000 gekauft und angeschlossen. Dazu noch den CD-S700 von Yamaha.
Der AX-1050 hat mehr "Wum". Man sieht das schon am Lautstärkeregler. Um "erhöhte" Zimmerlautstärke"(Konzertlautstärke) zu haben, steht der Regler beim 1050er auf ca. 9 Uhr, beim A-S1000 zwischen 10 und 11 Uhr. Kräftige Bässe - Dr. Alban, One Love o.ä. - kommen gewaltig und tief.
Der A-S1000 spielt selbst für meine über Jahre entwöhnten Ohren deutlich sauberer, detailfreudiger mit noch mehr Tiefbass aber ohne diesen "gewaltigen Wum" (kann ich nicht anders beschreiben). Er ist wohl besser, denke ich. Sogar hörbar. Beim AX-1050 hatte ich die kleine Zwischenbox ( ADR-Performance Center) oft mit laufen. Dann ist der Klang allgemein etwas kräftiger und die Lautstärke wird auch ein wenig angehoben. Für den Betrieb der LS ADR Vivace Evo3 war das vorteilhaft aber wohl nichts für die "Pure Sound Freaks".
Den AX-1050 wollte ich eigentlich ja mit neuem Umschalter für wenig Geld verkaufen. Nun weiß ich aber was ich an ihm habe. Ich werde ihn wohl nur beiseite stellen - erstmal. Die Dinger waren schon echt gut.

Alfried
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Yamaha A-S1000 ?
haifidellitea am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  31 Beiträge
Yamaha A-S1000 oder A-S2000?
Litefor am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.05.2011  –  172 Beiträge
Denon PMA-1520AE vs. Yamaha A-S1000
justin_teim am 11.04.2016  –  Letzte Antwort am 16.04.2016  –  8 Beiträge
Standlautsprecher bis max. 2000 Euro zu Yamaha A-s1000 & CD-S1000 Kombo
Batu23 am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  14 Beiträge
Canton Reference 3.2 für Yamaha A-S1000 geeignet?
tom234 am 16.06.2013  –  Letzte Antwort am 17.06.2013  –  2 Beiträge
passenden Tuner zu Yamaha S1000
F_P_aus_K am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  2 Beiträge
VERGLEICH VERSTÄRKER YAMAHA A-S700 gegen Onkyo A-9711
Karlheinzköster am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  39 Beiträge
Yamaha CD-S700 oder CD-S1000
alxa am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  10 Beiträge
Unterschied Yamaha A-S500 und A-S501?
vote4morten am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 08.12.2014  –  3 Beiträge
yamaha dsp a 1000
lindlar am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitgliedmarv1990
  • Gesamtzahl an Themen1.345.535
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.716