Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS bis 1200 Euro (Paar) für Yamaha A 820

+A -A
Autor
Beitrag
gusimann
Neuling
#1 erstellt: 04. Feb 2014, 23:36
Ich spiele als Neueinsteiger seit einiger Zeit mit dem Gedanken mir meine ersten richtigen Lautsprecher zu kaufen. Ich habe vor kurzem mir einen neuen Av Receiver von Yamaha gekauft (A-820) und betreibe diesen derzeit über die ca. 25 Jahre alten Canton CT-1000 Boxen. Diese gab es als vorzeitiges Erbe von meinem Vater. Mit dem neuen Receiver klingen die Boxen erst bei mehr Lautstärke merklich besser/kraftvoller als vorher. Ich habe mich deswegen schon viel hier und auf Test Seitenversucht zu erkundigen. Ich musste feststellen, dass es ja doch sehr viele Meinungen / Einstellungen zu diesem Thema gibt und es gar nicht so leicht ist.

Ich möchte vor allem merklich besser durch die Boxen Musik hören und auch die nächsten 10-20 Jahre mir keine neuen Boxen kaufen. CD`s höre ich derzeit noch über einen alten DVD Spieler von Panasonic, den ich dann aber durch einen CD – Spieler von Denon ablösen möchte. Was haltet ihr von diesem Schritt? Sind die alten Boxen noch etwas wert, wenn ich diese verkaufe (sehr gepflegt)?

Ich bitte um eure Meinungen und Ratschläge bzw. Erfahrungen. Insbesondere die genannten Boxen:




Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
Bis 1200 Euro Paarpreis

-Wie groß ist der Raum?
Derzeit eher klein. 18 m². Wir d aber nicht ewig so bleiben

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Derzeit sehr nah an die Wand. Abstand zwischen beiden ist auch auf ca, 180 cm begrenzt. Hörabstand 2-3 Meter. Raumende ggü. liegt bei derzeit 5-6 Meter

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Stereo ohne SUB.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Groß. Habe zwei alte dicke Canton CT 1000.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein. Auch nicht geplant

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Frisch gekaufter Yamaha A- 820

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Musik (Rock, R&B, TV Sound und Spiele)

-Wie laut soll es werden?
Schon mal laut, sonst halt wie es in einer Wohnung werden darf (Rücksicht auf Nachbarn)

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Kenne ich mich nicht aus

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Kann ich nicht beurteilen. Keine Erfahrung

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Habe mal kurz im Saturn den B&W CM 8 und den Heco GT 702 gehört. Auch Boxen von Canton aus der Chrono/ GLE Reihe. Vom ersten Eindruck ohne die genauen Unterschiede beschreiben zu können, fand ich den HECO am besten. Die anderen klangen alle unterschiedlich, konnte aber ich jetzt weiter gar nicht groß beurteilen.


-Wird auf irgendetwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

Nein. Dachte an 3-Wege Bass. Passiv.
Habe bislang viel geschaut und habe mehrere Boxen aufgrund von Tests, Aussehen und Preis im Visier:

Canton: Ergo 690, Vento 880
Klipsch RF 82
KEF IQ 90
Teufel 500mk 2
B& W CM8 (eigentlich zu teuer .Aber sagen mir optisch sehr zu)
B&W aus der 600?er Reihe ein Modell
Heco Celan 702

Mein Vater hat z.B. TMR-2a Boxen, welche an einen älteren AV Harman// Kardon Verstärker angeschlossen sind und ich bin immer wieder begeistert wie das klingt im Vergleich zu mir.



- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Potsdam /Berlin

Für Tipps bin ich sehr dankbar….
en lässt.
Al-Bert
Stammgast
#2 erstellt: 05. Feb 2014, 01:23
Moin gusimann,

falls Dir der Oranienplatz 5 nicht zu weit weg ist,
schau doch da mal rein. Die haben mehrere
wunderbare Boxen von Cabasse, die in deine
Preisvorstellung passen.

Wie die klingen, mußt Du schon selber herausfinden.
Aber, ich liebe die Marke und habe bisher nichts von
denen gehört, was ich für den Preis nicht wirklich
sehr gut gefunden hätte.

Gruß, Albert
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 05. Feb 2014, 20:00

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Derzeit sehr nah an die Wand. Abstand zwischen beiden ist auch auf ca, 180 cm begrenzt. Hörabstand 2-3 Meter. Raumende ggü. liegt bei derzeit 5-6 Meter


Hier ein paar Infos dazu:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
Moe78
Inventar
#4 erstellt: 06. Feb 2014, 00:25
Sollten dir beim Probehören die B&W 600er Serie gefallen, dann warte noch etwas, denn die wird demnächst modellgepflegt. Sollte dann für die aktuellen Modelle bessere Preise geben...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS Empfehlung für NAD C 320BEE (max. 1200 Euro/Paar)
ovlor am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  48 Beiträge
suche ls bis 1200?
ropsie am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  3 Beiträge
Nicht zu Tief spielender Standlautsprecher bis 1200?/Paar
Maxim2010 am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  59 Beiträge
Welche LS für Yamaha A-s700
L.F am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  24 Beiträge
1200 euro für regallautsprecher
DrHolgi am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  230 Beiträge
Neue Stereoanlage um 1200 Euro
Matze.RT am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  49 Beiträge
Suche Standlautsprecher bis max. 850?/Paar für Yamaha A-S700
U1337 am 19.11.2014  –  Letzte Antwort am 19.11.2014  –  7 Beiträge
Erste " Anlage " bis 1200 Euro ?
Terrier04 am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.02.2012  –  2 Beiträge
Lautsprecher für max. 1200 Euro in 35m²
Burton83 am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  9 Beiträge
Suche LS bis 250 Euro
Tenobaal am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.806