Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passender Netzwerkplayer für meine Aktivboxen

+A -A
Autor
Beitrag
Bodycounter89
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2014, 13:16
Guten Tag,

ich habe mir zu Weihnachten die Aktivboxen NuPro A-300 gegönnt und bin nun auf der Suche nach einem passenden Netzwerkplayer. Da ich noch Student bin, haben sich Aktivboxen als unkomplizierte und doch wohlklingende Möglichkeit herauskristallisiert. Möchte hier auch keine Grundsatzdiskussion lostreten, habe zuvor einiges getestet und bin mit dem Preis-/Leistungsverhältnis zufrieden.

Nun würde ich zum Musikhören gerne ein Wimp-Hifi-Abo abschließen. Ich mag die Möglichkeiten des Streamens und sehe beziehungsweise höre dabei keinen negativen Einfluss im Gegensatz zur CD. Mein Vater hat bei sich zu Hause eine Anlage von Linn und hat mir den Linn Majik DSM empfohlen, dieser erfüllt zwar alle meine Wünsche in puncto Ausstattung, jedoch sprengt dieser meinen Preisrahmen und wäre für meine Boxen wohl zu viel des Guten. Ansonsten bin ich bisher auf den Sonos Connect gestoßen.

Letzterer hat leider keinen HDMI-Eingang oder -Passthrough wie der Majik. Da ich derzeit einen Computer, eine Playstation und einen Yamaha DVD-S2700 verwende, wäre ein Gerät praktisch über das ich alles per HDMI verbinden kann. An den Fernseher würde ich das Videosignal dann per HDMI weitergeben und an meine Boxen könnte ich das Audiosignal per optischen oder koaxialen Digitalausgang ausgeben.

Kann mir jemand ein Gerät mit entsprechenden Spezifikationen empfehlen, dessen Preislage jedoch nicht den Wert der verwendeten Boxen überschreitet?


[Beitrag von Bodycounter89 am 11. Feb 2014, 13:40 bearbeitet]
dawn
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2014, 16:12
Was Du brauchst, ist nicht nur ein Netzwerkplayer, sondern vor allem eine A/V-Vorstufe, an dem du die anderen Quellen mit anschließst und durchschleifst. Sowas wird meist nur noch im High-End-Bereich angeboten und ist daher auch entsprechend teuer. Der genannte Linn dürfte einer der ganz wenigen Stereo-Vor-/Endstufen mit HDMI sein. Und die Surround-Vorstufen bewegen sich auch alle eher im vierstelligen Bereich.


Da ich noch Student bin, haben sich Aktivboxen als unkomplizierte und doch wohlklingende Möglichkeit herauskristallisiert


Die Argumentation ist interessant

Ein normaler AV-Receiver und passive Lautsprecher wären da doch wohl die bessere Lösung gewesen.

Für die Aktiv-Lautsprecher brauchst Du nun einen AVR mit Pre-Outs, z.B. Yamaha RX-V 775 oder Denon X-3000. Audio-Streaming ist inclusive.

Oder fällt noch jemandem eine andere Lösung ein?


[Beitrag von dawn am 11. Feb 2014, 16:13 bearbeitet]
Bodycounter89
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Feb 2014, 18:18
Bei den genannten Boxen habe ich alle Quellen bisher direkt angeschlossen. Playstation optisch, den DVD-Player koaxial, den Fernseher analog und den Computer über USB. Als Alternative könnte ich das Streaming vielleicht auch über den Computer laufen lassen und muss mir noch eine passende Software besorgen, damit ich die Musik beispielsweise am Handy steuern kann.

Das Streaming von Musik habe ich leider erst vor kurzer Zeit für mich entdeckt, da dies so oft schlecht geredet wird. Jedoch habe ich persönlich das Gefühl, dass viele aktuelle CDs relativ schlecht beziehungsweise monoton klingen. Würde es mit Einheitsbrei beschreiben. Hatte auf der Playstation schon Music unlimited probiert, klang schon gut, jedoch ist die Qualität noch weit unter dem, was beispielsweise Wimp Hifi anbietet.


[Beitrag von Bodycounter89 am 11. Feb 2014, 18:22 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2014, 21:04
LINN Sneaky DSM
REVOX Joy Und dann irgendeine Nr.
NAIM Uniti Cute. Oder. Lite
Erik030474
Inventar
#5 erstellt: 11. Feb 2014, 21:06
LINN Sneaky DSM
REVOX Joy Und dann irgendeine Nr.
NAIM Uniti Cute. Oder. Lite
HifiAkademie NetplayerDAC
dawn
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2014, 00:04
Wenn der Nubert so viele Anschlüsse hat, dass Du alle momentan vorhandenen Geräte dran bekommst und erst ein weiteres Gerät Deine Anschlußmöglichkeiten sprengt, dann würde ich auch über den PC streamen. Das sollte wohl die einfachste und budgeschonenste Lösung sein.
Bodycounter89
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Feb 2014, 19:08

dawn (Beitrag #6) schrieb:
...dann würde ich auch über den PC streamen. Das sollte wohl die einfachste und budgeschonenste Lösung sein.


Eine Frage bleibt dann noch: Über USB angeschlossen, laufen die Boxen 'nur' auf 16 Bit und 48 kHz. Wird dies beim Streaming zu einer Minderung (von Wimp-Hifi ausgegangen) der Qualität führen? Wäre halt CD-Niveau. Komme bei den Daten auf eine mögliche Rate von 768 kbit/s, was etwa bei der Hälfte von der angebenen Datenrate liegt, die bei Wimp-Hifi angegeben ist. Jedoch weiß ich nicht, wie sich die Datenrate bei Stereo verhält (müsste ich diese theoretisch noch verdoppeln?).

Wäre halt dumm, wenn ich mehr Geld für hochwertiges Streamen ausgebe und dann letztendlich der DAC den Flaschenhals macht.
dawn
Inventar
#8 erstellt: 12. Feb 2014, 22:49
Einfache Antwort von mir: Das macht keinen hörbaren Unterschied. Wobei sich bestimmt Leute finden, die sich sicher sind, einen Unterschied zu hören. Da gibt es hier eine eigene Abteilung: http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=18

Zudem: Meinem Verständnis nach streamt Wimp FLAC mit einer der CD identischen Qualität. Wo sollten die auch Quellen mit höheren Datenraten herhaben?
ch
Inventar
#9 erstellt: 13. Feb 2014, 08:47
Guck Dir mal den Oppo 105 an
http://www.hifi-forum.de/viewthread-46-38834.html

Gruß ch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HighRes Netzwerkplayer
Ugly am 17.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  5 Beiträge
Receiver/ Internetradiio/ Netzwerkplayer gesucht
hanswurscht5 am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  4 Beiträge
Passender Verstärker für Dali Rubicon 8
tomfort am 17.07.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  16 Beiträge
Passender Verstärker für meine Lautsprecher
philmue95 am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  2 Beiträge
Passender Verstärker
guntag am 27.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  15 Beiträge
Passender Vollverstärker für Wharfedale
Mus1k am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  5 Beiträge
Verstärker + Netzwerkplayer für B&W CM8 gesucht
mr.airworthy am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.10.2012  –  9 Beiträge
Kleine Aktivboxen für ein Hochbett
melbone am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.05.2011  –  4 Beiträge
passender Verstärker für meine TLX 70
akro_dj am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  4 Beiträge
Passender Amp für meine Sequell 2?
e-static am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Revox
  • Yamaha
  • Sonos
  • Linn

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.575