Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standboxen für Pianocraft MCR 640

+A -A
Autor
Beitrag
-Grandyos-
Neuling
#1 erstellt: 18. Feb 2014, 19:29
Liebe Hifiisten,

ich würde gerne die nur wenig taugenden LS meiner Pianocraft MCR 640 gegen bessere ersetzten.
Da ich meistens bei Standboxen das komplexeste Klangbild erlebt habe, liebäugele ich auch für meine zukünftigen LS mit der Standvariante. Mir machen nur die 2x 65 Watt Ausgangsleistung etwas misstrauisch. Reichen diese aus, um z.B. die Nubox 511 zu betreiben?

Besten Dank schon mal im Voraus für Eure Meinung!

Grüße
Sniedelwoods
Stammgast
#2 erstellt: 18. Feb 2014, 19:44
Moin,

die Nubert hat einen Kennschalldruck von 86 db. Für eine Standbox dieser größe nicht besonders viel, aber durchaus durch die "65 Watt" Pro Kanal deiner Pianocraft zu betreiben.
Wattangaben sind mMn. ohnehin nur für Marketingzwecke gedacht und sind idr. vollkommen irrelevant für normales Musikhören.
Insofern du keine gehörschädigende Pegelorgien veranstalten möchtest oder 50 m² aufwärts zu beschallen sind...

Was soll bitte "komplexes Klangbild" bedeuten? Gleichwertige Kompaktlautsprecher stehen in Punkto auflösung Standlautsprechern in nichts nach, allein der Tiefton fällt idr. etwas dünner aus, was allerdings physikalische gründe hat (geringeres Volumen).

Gruß
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 18. Feb 2014, 19:44
Hallo,


ich würde gerne die nur wenig taugenden LS meiner Pianocraft MCR 640 gegen bessere ersetzten.


Ich halte die NS-BP300 - wenn sie ausreichend gut auf Ständern mit reichlich Freiraum ringsum im Stereodreieck positioniert sind - für richtig gute Lautsprecher und ich würde sie nicht gegen irgend eine NuBox tauschen.

Aber das ist Geschmackssache. Höre Dir die neuen LS im Vergleich zu Hause an und entscheide erst dann. Ggf. fährst Du mit einem ergänzenden Subwoofer besser wenn es Dir an Tiefton fehlt.

Hier Infos für HiFi-Einsteiger und insbesondere zur richtigen Lautsprecherpositionierung:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Der Verstärker deiner Pianocraftanlage könnte auch Schwierigkeiten haben die NuBox ausreichend antreiben zu können. Du könntest aber mal einen Lautsprecher aus der Dynavoice Definition Baureihe probieren. Die klingen in meinen Ohren besser als die NS-BP300 und spielen auch an leistungsschwachen Verstärkern einwandfrei.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 18. Feb 2014, 19:54 bearbeitet]
-Grandyos-
Neuling
#4 erstellt: 18. Feb 2014, 20:13
Hi,

erst mal danke für die Antworten: als komplex empfinde ich einen dreidimensionalen Klang. Ich höre viel Klassik und da fällt es mir immer schnell auf, wenn alles ineinander verschwimmt und nicht mehr zu orten ist. An Bass fehlt es mir gar nicht (außer im Filmbereich) nur es entsteht schnell ein wummriger, matschiger Klang. Ich habe beim Testhören bisher halt nur bei Standboxen ein richtig raumfüllendes Erlebnis gehabt (nicht in Sachen Lautstärke). Mag sein, dass ich aber auch noch keine seht guten Kompakt-LS gehört.

Ich habe bestimmt auch noch nicht alles richtig gemacht, was die Position der LS angeht. Die stehen auch zu nah an der Wand, wie ich jetzt gelesen habe.

Kann ein Subwoofer den Klang weiten? Vor allem im Klassikbereich.

Danke!
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 18. Feb 2014, 20:22

Ich habe bestimmt auch noch nicht alles richtig gemacht, was die Position der LS angeht. Die stehen auch zu nah an der Wand, wie ich jetzt gelesen habe.


Ohne richtige Positionierung der Lautsprecher und des Hörplatzes gibt es keine brauchbare räumliche Wiedergabe. Wenn Du das beachtest, kannst Du aus den Yamaha noch eine Menge Klang rausholen.


An Bass fehlt es mir gar nicht (außer im Filmbereich) nur es entsteht schnell ein wummriger, matschiger Klang.


Bei mir zu Hause mussten die Yamaha etwa 60cm Freiraum ringsum bekommen, um auch bei höheren Lautstärken sauber spielen zu können.

Aber ... eine differenzierte Wiedergabe klassischer Musik, ggf. großer Orchester, ist jetzt nicht unbedingt etwas für die NS-BP300. Da muss man zusätzlich zur brauchbaren Raumakustik und den richtigen Positionierungen, schon etwas tiefer in die Tasche greifen.

Für die 800 Euro für die NuBox, bekommst Du die Dynavoice Definition DF-8 die das gut kann ... aber die musst Du auch richtig aufstellen können.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 18. Feb 2014, 20:27 bearbeitet]
ATC
Inventar
#6 erstellt: 18. Feb 2014, 20:27
Moin,

ein Bild und Skizze mit Abmaßen deiner Räumlichkeit?

Standlautsprecher, bei Klassik ein kleiner Traum fürs Geld (nat. nicht nur bei Klassik)
http://www.ebay.de/i...rksid=p2054897.l4276

ja, das ist der Paarpreis , welcher normal deutlich drüber liegt (ca.1400€)

Gruß
audiophilanthrop
Inventar
#7 erstellt: 18. Feb 2014, 20:31
Du hast die Standboxen aber immer woanders probegehört, nicht bei dir zuhause, oder?

"Wummriger, matschiger Klang" klingt nämlich derart nach Problemen aus dem Umfeld Raumakustik, daß bei mir alle Alarmglocken läuten. Wenn ich mal raten dürfte, würde ich auf zu wandnahe Aufstellung, zu großen Hörabstand und Probleme mit seitlichen Wandreflexionen tippen.

Probier mal die vorgeschlagene Aufstellung:

Tywin (Beitrag #3) schrieb:
Ich halte die NS-BP300 - wenn sie ausreichend gut auf Ständern mit reichlich Freiraum ringsum im Stereodreieck positioniert sind - für richtig gute Lautsprecher und ich würde sie nicht gegen irgend eine NuBox tauschen.

Mit sagen wir mal 1,5 m Hörabstand. Zum Testen tut's auch irgendeine Behelfsunterlage, Stuhl oder so. Wenn Wände ein Problem sind, kann man die LS auch mal relativ stark einwinkeln, so daß der Schnittpunkt noch vor dem Hörplatz liegt.

Was ist das für'n Raum, was für Fußboden, und wie ist er eingerichtet?
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 18. Feb 2014, 20:59
Nun, nicht jeder Lautsprecher steht zu nahe an der Wand, es gibt auch Lautsprecher welche die wandnahe Aufstellung für sich positiv nutzen können.

Auch hängt die Qualität einer Box nicht von deren Größe ab. Wenn man etwas auf den Wirkungsgrad achtet, kann die Pianocraft auch recht hochwertige Boxen antreiben.

Welche Boxen man nehmen sollte hängt von Musikgeschmack, Raumgröße, Raumakustik, und Aufstellungsbedingungen und Budget ab.

Darüber bräuchten wir etwas nähere Infos
-Grandyos-
Neuling
#9 erstellt: 18. Feb 2014, 22:05
Sorry, habe keine Möglichkeit, den Raum abzufotografieren. Habe ein ca 20qm Zimmer mit Teppichboden. Es ist rechtwinklig mit einem Verhältnis von ca 2:3
Die Anlage steht in der Mitte an einer langen Wand.
Habe die Boxen jetzt ca 40 cm von der Wand entfernt und es hat sich schon viel getan. Ein verringerter Hörabstand hat noch mal gute Arbeit geleistet. Danke schon mal soweit.
Hat jemand Erfahrung mit den hier angebotenen Boxen: Focal Chorus und Dynavoice DF-8?

Vielen Dank!
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 18. Feb 2014, 22:09
Für die DF-8 können 40cm Abstand zu allen Seiten zu wenig sein um in jeder Lage einen sauberen Klang zu ermöglichen.

Die schönen Focal kenne ich leider nicht, finde sie aber interessant. Vielleicht ergibt sich ja mal eine Möglichkeit eine Focal zu probieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha pianocraft mcr-640 vs. 840
Waireed am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.08.2012  –  5 Beiträge
Pianocraft MCR-640/Teac AG-H380 + DAC oder Onkyo A5VL?
blupp1 am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  4 Beiträge
Yamaha Pianocraft MCR-640, MP3 Problem
topchiller am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  7 Beiträge
Subwoofer für Die Anlage Pianocraft MCR 640 bis ca. 200? gesucht
dumbo1234 am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  6 Beiträge
Yamaha MCR 640 oder MCR 550?
maruna77 am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 19.09.2012  –  12 Beiträge
Yamaha MCR 640 Lautstärke / Abschaltung
Lux-300 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  4 Beiträge
Yamaha HiFi PianoCraft MCR-550
Voodo_Chile am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  3 Beiträge
Verstärker für Yamaha Pianocraft MCR-E410
knutole am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  5 Beiträge
Subwoofer für Yamaha Pianocraft MCR 550
Hopfenmalzbier am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha MCR-N560 PianoCraft
Falzo am 17.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Focal
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedIp0de
  • Gesamtzahl an Themen1.344.927
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.180