Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufempfehlung LS zum Magnat 400

+A -A
Autor
Beitrag
Arcus2
Neuling
#1 erstellt: 26. Mrz 2014, 14:33
Hallo zusammen,

ich bin gerade am überlegen neue Stand LS anzuschaffen.

Seit 3 Wochen bin ich im Besitz eines Hybriden dem MA 400 mit den vorhandenen Boxen Arcus TA 600 kommen mir die Höhen zu schrill und die Mitten fehlen. Der Tieftonbereich ist fast zu druckvoll. Vorher war es ausm JVC Receiver wohl eher Einheitsbrei und nicht so aufgefallen.

Ich konnte das einigermaßen über den Verstärker einregeln. Hochton 0 Bass -5, Loudness aus.

Hört sich jetzt ganz passable an. Viel besser als Vorher.

Allerdings fehlen doch ein bisschen die Mitten, Und die Höhen sind noch ein bisschen Hype. (nicht mehr schrill).. Gerade bei Frauenstimmen.

Stereodreieck und verschiedene Aufstellung wurden beachtet und versucht. (Erstaunlich, was da passieren kann :0)



Raumgröße 35 qm


Musikrichtung ist alles querbeet auch Klassik, Indie Pop

Weniger wird Mattle, Techno etc gehört.

Die Box sollte auch bei geringer Lautstärke eine schöne wiedergabe auf allen Frequenzen haben,

Zur Wahl stehen:

Chrono 509 ( liest sich am besten, kein Händler zum Probehören da ;()
Nubox 511 ( soll auch höhenlastig sein )
Und die Vektor 207 von Magnat ( Zu Günstig? Soll schön ausgeglichen sein?)

Gibt es hier erfahrungen ?

Für jeden Tip bin ich dankbar


Gruß

Marcus


[Beitrag von Arcus2 am 26. Mrz 2014, 16:15 bearbeitet]
Arcus2
Neuling
#2 erstellt: 26. Mrz 2014, 18:54
Hi keiner nen Tipp oder Idee,

Oder ist die Boxenwahl bis jetzt Banane ?

Ich weiß das Hõrempfinden ist individuell aber dachte mir vielleicht hat der ein oder andere Die LS in der auswahl schon mal gehört und kann die Charakteristik dieser beurteilen.

DIE WÄHREN:

Keine starken schwenker auf höhen bzw. tiefen.
Eine Ausgewogen Wiedergabe auch bei niedriger Lautstärke
Preis so 600- 700 Eur

Gruß Marcus
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Mrz 2014, 19:05
35qm mit 600-700,-€ wirklich gut zu beschallen wird jetzt nicht so einfach.
Ich kenne deine Arcus nicht, aber Arcus hat ja mal gute Lautsprecher gebaut.

Würde für dich auch gebrauchte Lautsprecher in Frage kommen?
Oder könntest du dir vorstellen selbst welche zu bauen ?
Bei beiden Varianten wird das Probehören zum Problem.

Hast du einen der von dir genannten gehört ? Laut Beschreibung eher nicht.

Wo wohnst du denn ?

Egal was man dir erzählt, am Schluss Interessiert nur was dir gefällt, also klanglich.

Gruß Tom
Arcus2
Neuling
#4 erstellt: 26. Mrz 2014, 19:29
Hi,

Ja Arcus war wohl in den 80 Jahren als Berliner Hersteller vorne mit dabei, allerdings habe ich keine Ahnung wo die TS 600 einzuordnen sind.

Lagen damlas bei Neupreis so 600 -700 DM sagt ja aber nicht unbedingt was aus.

Bis jetzt war ich ja zufrieden... Bis der Neue Verstärker kam...

Mir fehlt halt irgedwie die Mitte der Druck sozusagen

Höhen spielt er extrem fein, Der Bass ist auch mächtig allerdings sind die teile ja jetzt auch schon alt und denke einem neuen Paar entgegen.

Ich Muss jetzt das WZ auch nicht extrem Beschallen sonst schimpfen die Nachbarn

Mir ist eher ein ausgeglichener Sound wichtig (auch bei niedriger Lautstärke)


Die Conton GLE Serie Konte ich im MM schon mal hören, war meiner meinung ausgewogener aber jetzt auch nicht klanglich der überfliger ?


Auserdem Kenne ich die Arcus Crescento Hammer Teil, allerdings nur noch Gebraucht (mit viel Glück) zu finden.

Gebrauchte LS kann ich mir auch vorstellen, Eigenbau aus Zeitlichen Gründen eher nicht.

Vielleicht die MK 2 von Teufel?


Ich komme aus Südbayern

Gruß
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Mrz 2014, 19:41
Ok, zu weit weg für meine Idee.
Naja beim Gebrauchtkauf brauch man halt Glück

Über die Teufel kann ich nicht viel sagen.

Ich kann dir raten, versuche so viel wie möglich zu hören, wenn du einen Lautsprecher gefunden hast der dir wirklich gefällt,der Preis ist erstmal nebensächlich, kann man dir vlt helfen in dem man alternativen aufzählt.

Gruß Tom
Arcus2
Neuling
#6 erstellt: 26. Mrz 2014, 19:42
Anbei noch ein Bild von der Aufstellung,

nicht ganz optimal, aber macht schon eine Schöne Bühne...Arcus LS.jpg

Gruß
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Mrz 2014, 19:43
Oha, Lautsprecher haben in Ecken nix zu suchen !!!!!!
Zieh sie mal vor, nur zur Probe !
ATC
Inventar
#8 erstellt: 26. Mrz 2014, 20:13
Moin,

hier ein günstiger Lautsprecher der passen könnte,
keine aufdringlichen Höhen, Mitten nicht zurückhaltend und Bässe nicht zu stark,
wären glaube ich auch optisch ganz passend:
http://www.ebay.de/i...rue&ops=true&viphx=1

Gruß
Arcus2
Neuling
#9 erstellt: 26. Mrz 2014, 20:25
Ja schwierig,

beim Vorziehen wird der Bass stärker, mein Ohr sowie das meiner Gattin, sagen so wie es war ists besser. Bühne ist auf jeden Fall da.

Vieleicht sind wir auch zu kritisch? Bei einigen CD`s LP`s klingt es perfekt. Bei anderen fehlt was in der Mitte. Vielleicht liegts an der jeweiligen Aufnahme...?

Wir testen noch ein bisschen.

Danke
ATC
Inventar
#10 erstellt: 26. Mrz 2014, 20:33
Ich würde zum Test die Lautsprecher auch einfach mal 20-30cm höher stellen,
probierts mal aus, dadurch kommen die Tieftöner weiter vom Boden weg ,
der Mitteltöner ist höher,
das kann schon helfen.

Zudem mal testhalber am Ecklautsprecher die BR Rohre verschließen (socken oder ä.),
erstmal eins, dann zwei, eins zur Hälfte usw..

Gruß
Arcus2
Neuling
#11 erstellt: 28. Mrz 2014, 11:32
Hallo Meridianfan,


das Hochstellen veränderte das Tonbild total, guter Tipp,

allerdings nicht in der erhoffen Form . Der Bass war weg, die Mitten hörbarer. Aber ohne den Tiefton fehlt die Grundlage.



Habe sie jetzt wieder auf dem Boden stehen.

Ich werde mal schauen ob ich die Canton 509 irgendwo mal hören kann und schauen ob es eine Steigerung zur Arcus ist.

Danke für Eure Mithilfe.

Gruß

Marcus
ATC
Inventar
#12 erstellt: 28. Mrz 2014, 12:08
Moin,

war da auch mit den Klangreglern und/oder der Loudness nichts mehr auszurichten?

Hattest du ja vorher auf - 5db .

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS Kaufempfehlung
heikot01 am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  10 Beiträge
LS zum MA 400
Nice0906 am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  16 Beiträge
Low Budget Kaufempfehlung benötigt!
Crash76 am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  7 Beiträge
Kaufempfehlung für Kompakt-LS bis 400?
nitrogenium am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  15 Beiträge
Kaufempfehlung LS für PC
Oneiros am 13.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  25 Beiträge
Kaufempfehlung
audiofreaq am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  4 Beiträge
kaufempfehlung
peter_der_meter am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  3 Beiträge
Magnat ma 400
Vojo34 am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung? Magnat Vector 201, Magnat Quantum 551, Wharfedale Diamond 9.1?
maxichec am 02.02.2015  –  Letzte Antwort am 06.02.2015  –  5 Beiträge
Kaufempfehlung: 2 Stereo Lautsprecher
felixfah am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Arcus
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedschlodi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.429