Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grundig V2000/Sony TA F245r für 16qm

+A -A
Autor
Beitrag
Niklas1331
Neuling
#1 erstellt: 07. Apr 2014, 17:10
Nabend zusammen,

ich bin momentan auf der Suche nach einem gebrauchten Verstärker. Generell weiß ich um die Vielfalt an brauchbaren Geräten, allerdings möchte ich lieber den Verstärker persönlich abholen, was meine Auswahl ein wenig einschränkt.
Zum Zimmer: Mein Zimmer ist ca 17qm groß und annähernd quadratisch. Der Verstärker soll hauptsächlich zum Musik hören benutzt werden, die auch gerne mal was lauter sein darf, und soweit eigentlich alle Genres. Als Quelle soll auf heutigem Stand nur mein Computer angeschlossen werden.
Momentan ist noch kein anderes Gerät vorhanden, ich plane aber mir den "Kleinen Bretterhaufen" zu zimmern, da Standlautsprecher wegen Raumaufteilung eher ungünstig sind.

Was ich jetzt so spontan in meinem Umkreis gefunden habe:

Sony Verstärker TA F245r

Grundig V 2000

Sind beide Empfehlenswert? Wie schaut das mit den Anschlüssen an den Computer aus? Bin offen für neues und eure Meinung.

Schönen Abend noch, Niklas
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2014, 17:31
Hallo Niklas,


Was ich jetzt so spontan in meinem Umkreis gefunden habe:


Wenn Du uns eine PLZ in deiner Nähe und ein Budget in Euro nennst, können wir auch mal schauen was es in deiner Nähe Brauchbares zu kaufen gibt.


Sony Verstärker TA F245r

Grundig V 2000

Sind beide Empfehlenswert?


Wie sollen wir das beurteilen, wenn wir nichts zu den Verkaufsmodalitäten, dem Zustand, dem Preis und den tatsächlich anzutreibenden LS wissen? Grundsätzlich sind aber beide Geräte - auch im Neuzustand - w/der keine prickelnden Geräte die ich empfehlen würde.


Wie schaut das mit den Anschlüssen an den Computer aus?


Welche Anschlüsse dein Computer hat, weißt Du besser als wir. Ein Stereoverstärker hat zumeist Cinch(RCA)-Eingänge. In der Regel wirst Du ein Miniklinke auf Cinch Adapterkabel brauchen. Ich nutze dafür z.B.:

Cordial Klinke 3,5mm stereo / 2 x Cinch CFY 3 WCC

http://www.musikhaus...rzzr0CFYbMtAodx3gAmw

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 07. Apr 2014, 18:20 bearbeitet]
Grundi69
Inventar
#3 erstellt: 07. Apr 2014, 17:36
Hallo Niklas!

Also den Sony kenne ich nicht, habe aber einen Grundig V2000 (sowie auch seinen flachen Bruder SV2000). Das sind m.M. ganz ausgezeichnete Geräte, wenn man etwas auf diese 80er-Ära steht. Power ist sicher absolut ausreichend für normale Wohnräume. Der Anschluss geht, wie damals üblich, über DIN-Stecker, jedoch hat er auch einen Cinch-Eingang (Monitor), da ist der Anschluss an den Computer kein Problem. Wenn du den persönlich abholen kannst, solltest du dich natürlich von der uneingeschränkten Funktionsfähigkeit überzeugen, denn manchmal kommen bei dieseren älteren Vertretern ihrer Zunft kleinere Wehwechen (kratzende Potis & Schalter) vor.

Viele Grüße
Groomy
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Apr 2014, 18:18
Da muss ich meinem Vorredner recht geben.
Der V2000 ist ein ganz solider Verstärker, und relativ billig zu haben.
Den würde ich dem Sony eindeutig vorziehen, allein schon der Servicefreundlichkeit wegen.

Gruß
Robert
Niklas1331
Neuling
#5 erstellt: 07. Apr 2014, 18:36
Ist was komplizierter:D Wohne und studiere in Aachen, PLZ 5026 bzw diverse andere. Bin allerdings am Wochenende häufig zu Hause bei meinen Eltern, PLZ ist da 42929 Wermelskirchen. Bei beiden hab ich Umkreissuche gemacht.
Ja also über die Grundig hab ich auch vor kurzem noch gutes gelesen, Anschluss an den Computer scheint ja schonmal kein Problem zu sein. Zustand der beiden Verstärker ist laut Inserat gut.

Also zu den anzuschließenden LS kann ich leider garnicht so viel gerade sagen, der Plan war mir selber welche zu bauen:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-267-183.html

Oder ist es eher sinnvoll doch welche dazu zu kaufen?

Auf was sollte ich denn besonders achten, bzw. prüfen? Mir ist es eigentlich schon wichtig persönlich den Verstärker abzuholen, um zu wissen was ich da dann auch kaufe. Zum Grundig: Was ist denn ein aktzeptabler Preis, kenne den aktuellen Marktpreis leider nicht..

LG
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 07. Apr 2014, 18:45

Zum Grundig: Was ist denn ein aktzeptabler Preis


Von Privat ohne Gewährleistung und ohne Rückgaberecht 10-20 Euro.

Ich hab kürzlich für unter 50 Euro einen Pioneer A-445 im einwandfreien Zustand gekauft. Das ist dann schon ein deutlich anderes Kaliber als die beiden von Dir genannten sehr alten und schwachbrüstigen Geräte.


[Beitrag von Tywin am 07. Apr 2014, 18:45 bearbeitet]
Niklas1331
Neuling
#7 erstellt: 07. Apr 2014, 19:23
Ich merk schon, du bist nicht sehr begeistert von den beiden Geräten:D hab meine Plz ja mal angegeben, ist da irgendwas brauchbares zu finden? Oder generell in der Bucht, was bald ausläuft?

LG
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Apr 2014, 19:26
Der Pio wäre auch OK, würde auch nichts besser als der Grundig machen. Du hast da eben den Vorteil Cinch Anschlüsse und Schraubterminals zu haben.
Für beide Verstärker würde ich aber nicht mehr als 40€ ausgeben.
Niklas1331
Neuling
#9 erstellt: 07. Apr 2014, 20:04
Ok, nur der ist halt jetzt nicht in meiner Nähe zu kriegen.. Oder denkt ihr das ist zu vernachlässigen. Kann das Risiko eines Fehlkaufes nicht einschätzen, bzw. die Gefahr, übers Ohr gehauen zu werden
Niklas1331
Neuling
#10 erstellt: 08. Apr 2014, 07:56
Was sagt ihr zu denen hier:

AIWA Verstärker XA-006
AIWA XA-008
Yamaha AX-396 (Titan)
Yamaha AX-540

Weiß leider nicht wirklich, wie ich die alle preislich einzuschätzen habe..

LG


[Beitrag von Niklas1331 am 08. Apr 2014, 08:14 bearbeitet]
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Apr 2014, 08:32
Aiwa xa-006 ca 20-50€
Aiwa xa.008 ca35-70€
Yamaha ax-396 ca40-80€
Yamaha ax-540 ca40-90€

Das sind in etwa die Marktpreise die ich auf die Schnelle herausgefunden habe. Von Privat versteht sich
Von den 4 aufgezählten Verstärkern gefällt mir persönlich der AX-540 am besten. Mehr als 60€ würde ich dafür aber nicht ausgeben.
Zu den Aiwa Verstärkern kann ich nichts sagen, die hatte ich hier noch nicht auf dem Tisch.

Viele Grüße
Robert
Grundi69
Inventar
#12 erstellt: 08. Apr 2014, 08:35
Gebrauchtkauf von Privat beinhaltet natürlich immer ein mehr oder weniger großes Risiko, einen Fehlkauf zu tätigen, zumal bei älteren Gerätschaften. Wenn die Möglichkeit besteht, das Gerät selbst abzuholen und somit auch vor Ort zu testen, verringert sich das o.g. Risiko zudem doch um Einiges.
Der Grundig ist zwar nicht so schwachbrüstig wie oben gesagt, jedoch schon recht alt (Anfang der 80er). Es ist hierbei einfach von Vorteil, wenn man gewisse Servicearbeiten bzw. Reparaturen selbst durchführen kann, zumal er voll diskret aufgebaut ist, d.h. keinerlei ICs enthält.


Niklas1331 (Beitrag #10) schrieb:
Was sagt ihr zu denen hier:

AIWA Verstärker XA-006
AIWA XA-008
Yamaha AX-396 (Titan)
Yamaha AX-540

Weiß leider nicht wirklich, wie ich die alle preislich einzuschätzen habe..

Ja nun, was soll man sagen? Das sind auch solide Geräte renommierter, japanischer Hersteller. Wenn du eine Vorstellung bekommen möchtest, wie die so in etwa preislich gehandelt werden, schau bei ebay nach, d.h. suche nach der Typenbezeichnung+Hersteller und klicke dann auf 'beendete Angebote' und schon siehst du, für welche Preise die etwa weggehen.

-Groomy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig V2000, welche Lautsprecher dazu?
ashrai am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  14 Beiträge
Grundig V2000
oli.s am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  2 Beiträge
Vergleich Marantz 1072, 1090 vs. Grundig V2000
pollux81 am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  2 Beiträge
Welche LS für Sony TA-AX520
Weierleier am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  2 Beiträge
Sony TA F 800 ES oder Grundig Fine Arts A 905
dernikolaus am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  15 Beiträge
Welche Lautsprecher zum Sony TA-F707 ES?
ckrohm am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  9 Beiträge
LS für Sony TA-FE530R
teramatrix am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  18 Beiträge
Lautsprecher für Sony TA-F870ES
hornetking am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  5 Beiträge
Sony Ta-f 730es
I_Punkt am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  5 Beiträge
Grundig V2000: lohnt sich ein neuer Verstärker?
junk321 am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Cordial

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.596