Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel oder Pioneer, das ist hier die Frage

+A -A
Autor
Beitrag
hifi-dummy101
Neuling
#1 erstellt: 14. Jul 2014, 13:18
Liebe Gemeinde,

ich möchte eine Kompaktanlage im Preisbereich bis 500-600 € anschaffen.

Sie soll neben CD-Laufwerk vor allem Musik kabellos vom Handy / Tablet abspielen können. Wenn ich richtig verstehe, ist dafür DLNA / Airplay + WLan-Verbindung erforderlich. Auf guten Klang lege ich auch Wert, wobei hier der letzte feine Unterschied keine sooo große Rolle spielt. Vor allem soll sie nicht kaputt gehen und keine Probleme machen. Weiterer technischer Schnickschnack spielt keine Rolle.

Ich schwanke zwischen der von Teufel:

http://www.teufel.de/stereo/kombo-42-streaming-p13703.html

und der von Pioneer

http://www.amazon.de...tradio/dp/B008YUNOVK

(Zu der Denon Ceol - die auch in Frage käme - habe ich zu viele schlechte Berichte über verbrennende Netzteile gelesen).

Frage an Euch: welche der beiden würdet ihr empfehlen unter Beachtung meiner o.g. Vorlieben? Ich lese hier immer wieder, dass Teufel so lala sein soll (aus welchen Gründen auch immer), die Mundpropaganda, zu der ich Zugang habe, ist aber anderer Meinung.


Danke an alle Meinungs-Posauner unter Euch!
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2014, 13:22

Auf guten Klang lege ich auch Wert,


dann laß von beiden die Finger
taugt meiner Meinung nach vielleicht als Radio für die Küche
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Jul 2014, 13:50
bei dem budget bleibt eigentlich nur eine kompakt anlage wenn man die wünsche berücksichtigt.
ich würde die nehmen
http://www.amazon.de...rlack/dp/B00EXHQPD2/

die lautsprecher sollen aber frei auf ständern stehen, dann gibt es auch guten klang.
Dayman
Inventar
#4 erstellt: 14. Jul 2014, 13:58
Mir fiele noch diese hier ein Denon D-F109N

Informationen darüber gibts hier im Forum, die Boxen sollen wirklich zu überzeugen wissen.
Und die Optik finde ich auch gar nicht so übel

EDIT: Hat aber leider kein CD-Laufwerk!


[Beitrag von Dayman am 14. Jul 2014, 14:02 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 14. Jul 2014, 15:51

Soulbasta (Beitrag #3) schrieb:
ich würde die nehmen
http://www.amazon.de...rlack/dp/B00EXHQPD2/

Ich auch

LG Beyla
hifi-dummy101
Neuling
#6 erstellt: 14. Jul 2014, 18:08
@ Denon: War auch meine erste Wahl, bis ich gemerkt habe, dass sie kein CD-Laufwerk hat

@ Yamaha: Wenn ich richtig sehe, hat sie kein WLan. Dann müsste man, - korrigiert mich wenn ich falsch liege -, die Anlage per Kabel mit dem Router verbinden, was für mich nur als allerallerletzte Möglichkeit in Betracht kommt.

Oder geht bei Yamaha auch kabellos?
Und warum nicht Pioneer / Teufel? Ist der Klang schlecht oder sind sie unzuverlässig?
paul1
Stammgast
#7 erstellt: 14. Jul 2014, 18:22

@ Yamaha: Wenn ich richtig sehe, hat sie kein WLan. Dann müsste man, - korrigiert mich wenn ich falsch liege -, die Anlage per Kabel mit dem Router verbinden, was für mich nur als allerallerletzte Möglichkeit in Betracht kommt.


Würde ich nicht unbedingt als Nachteil sehen. Zwei DLAN Adapter gekauft und Du hast auf jeden Fall eine stabilere Verbindung
hifi-dummy101
Neuling
#8 erstellt: 14. Jul 2014, 18:36
paul1
Stammgast
#9 erstellt: 14. Jul 2014, 18:47
Sieht so aus als würde auch das funktionieren.
Schau mal bei Yamaha nach. Da gibt es meines Wissens für die Piano-Anlagen auch WLAN Adapter
hifi-dummy101
Neuling
#10 erstellt: 14. Jul 2014, 18:52
Vielen Dank, paul1!

Letzte Frage: WLan-Adapter lieber per LAN-Kabel oder ginge auch USB?
Dayman
Inventar
#11 erstellt: 14. Jul 2014, 19:20
Ich glaube nciht, dass das per USB geht, dafür müsste die Anlage automatisch Treiber installieren können, was wohl sehr unwahrscheinlich ist.

Der Wlan-Adapter ist übrigens genau das Gerät, das hier im Forum immer empfohlen wird,
wenn es darum geht einen AVR mit Lan-Anschluss ins heimische Netz einzubinden.
Eine andere Lösung geht meines Erachtens auch gar nicht - abgesehen von DLAN natürlich.
Ist aber gleich eine ganze Ecke teurer.
Dayman
Inventar
#12 erstellt: 14. Jul 2014, 19:25
Auf der Yamaha-Seite steht über den USB-Anschluss:


Die MCR-N560D besitzt einen USB-Eingang auf der Frontseite, über den Sie einfach einen USB-Stick oder ein Apple Mobilgerät wie iPhone oder iPad anschließen können. So haben Sie Zugriff auf alle Ihre Musik und können Sie dank Digitalverbindung in bester Qualität wiedergeben.


Nachdem da nichts von Wlan erwähnt ist, denke ich nicht, dass es von Yamaha zertifizierte Adapter gibt, die funktionieren.
Macht mMn auch nicht viel Sinn, da es ja Produkte wie oben genanntes Netgear gibt, die keine Treiberunterstützung, Aktualisierungen und Lizenzen benötigen.
paul1
Stammgast
#13 erstellt: 16. Jul 2014, 17:10

Nachdem da nichts von Wlan erwähnt ist, denke ich nicht, dass es von Yamaha zertifizierte Adapter gibt, die funktionieren.
Macht mMn auch nicht viel Sinn, da es ja Produkte wie oben genanntes Netgear gibt, die keine Treiberunterstützung, Aktualisierungen und Lizenzen benötigen.


Schau mal bei Hifi Regler auf der Webseite nach. Da wird bei der Yamaha Piano Craft optional ein Yamaha USB-WLAN-Stick angeboten. Der Adapter heißt YWA-10


[Beitrag von paul1 am 16. Jul 2014, 17:14 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Teufel Ultima MK2 mit Pioneer Receiver
TheBoondockSaint87 am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  12 Beiträge
Teufel oder Alternative? Stereo oder 5.1?
Dystopia am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  4 Beiträge
Stereo oder nicht - das ist hier die Frage!
Chipotle am 24.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  36 Beiträge
Aktiv oder passiv, das ist hier die Frage??
x-toph am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  5 Beiträge
Wharfedale Crystal oder Zaldek, das ist hier die Frage....
Skynetwork am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  12 Beiträge
NAD oder ROTEL, das ist hier die Frage...
FloGatt am 08.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  68 Beiträge
Nehmen oder nicht Nehmen das ist hier die Frage
Juels am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  40 Beiträge
Pioneer VSX-920-K + Teufel Ultima 60 ?
michi317 am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für defekte Philips 900er Serie - Pioneer CS-7070 oder Teufel Ultima 30 /
webman123 am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  15 Beiträge
Bose oder Teufel oder .
-Tristan- am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  87 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedAphotografie
  • Gesamtzahl an Themen1.346.004
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.303