Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nuvero 11 für neutralen Musikgenuss ?

+A -A
Autor
Beitrag
dreamklone
Neuling
#1 erstellt: 15. Jul 2014, 16:02
Mir fehlt die untere Oktave bei meinen Atc Scm 11.
Nubert überzeugt mehrheitlich mit Qualität und Neutralität.
Zuspieler sind 1500er Denon Amp und Cd Player.
Mein Gehör ist ausgebildet durch 14 Jahre Geige.
Der Raum hat 21 qm, ausgewogen bedämpft.

Ich habe mir schon einiges angehört. Leider zum Missfallen.
Ich suche eine ganzheitliche Lösung und möchte keinen Subwoofer.
Ausserdem gefällt das Design der NuVero 11.

Alternativ käme noch P8 Next von Phonar in Frage.
Das einzige was Neutral klang.

Ich möchte Aufgrund des Budgets gebraucht kaufen.

Wie gehe ich nun am besten vor?

Ich habe Null Ahnung und beim Probehören ohne Kaufabsicht musste ich mir Gelaber über Phasenlage, Ls Kabel und Holzisolatoren anhören.

Deswegen werde ich auch kein Hifigeschäft mehr von innen betreten.
ATC
Inventar
#2 erstellt: 15. Jul 2014, 16:19
Moin,

bis auf eine Erweiterung des Frequenzbereichs wirst du mit Beidem in meinen Ohren einen deutlichen Rückschritt hinnehmen müssen,
wobei ich die Next Serie noch deutlich besser finde als die N..

Gebrauchtkauf ist natürlich schwierig wenn man einen Standlautsprecher einsetzen möchte welcher sehr tief spielt,
wenn man in der Aufstellung nicht variabel ist kann man hier schnell ein Eigentor schießen wenn plötzlich der Bassbereich durch Erhöhungen im unteren Frequenzbereich die Dominanz übernimmt und alles andere überdeckt.

Beim Händler kann man LS ausleihen um dies zu testen,
gebraucht geht das in der Regel nicht.

Die ATC scm 40 ist vermutlich zu teuer. ?

Gruß
dreamklone
Neuling
#3 erstellt: 15. Jul 2014, 16:29
Ist das nun reine geschmackssache oder sind die nubert wirklich so schlecht ?

Die phonar sind jedenfalls recht brauchbar.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Jul 2014, 16:43
Was der Kollege zu den Problemen, die mit einem Bass potenten Standlsp. durchaus sein können, geschrieben hat, kann ich bestätigen,
vor allem wenn man diese mit Elektronik antreibt die keinerlei Möglichkeiten bieten diese in den Griff zu bekommen, daher ist eine gewisse
Vorsicht angesagt und deshalb sollte man einen Lsp. auch immer in den eigenen 4 Wänden Probe hören, einer der großen Nachteile bei
gebrauchten Lsp., es sei denn man schaut sich bei einem Händler um, dort kosten sie dann aber auch meist etwas mehr.

Mit einem oder zwei Subwoofern ist man hier schon etwas flexibler und die klanglichen Qualitäten einer ATC sollte man nicht unterschätzen,
obwohl ich dein Modell jetzt nicht gehört habe, ist also rein spekulativ, die Nubert haben mich jedoch nicht überzeugt, die Phonar oder auch die
neuen Quadral Aurum Modelle fand ich allerdings klanglich sehr ansprechend, das ist aber immer eine Frage des Geschmacks und der Raum
die Aufstellung und der Hörplatz spielen wie schon zuvor erwähnt ebenfalls eine entscheidende Rolle wie der Lsp. letztendlich klingen wird.

Ein paar mehr Infos zum Raum, der Aufstellung und dem Hörplatz (Entfernung zu den Boxen) sowie das Budget wären sicherlich hilfreich für Empfehlungen.

Glenn
ATC
Inventar
#5 erstellt: 15. Jul 2014, 16:44
Nun, im Nubert Forum sieht die Sache vermutlich ein wenig anders aus wie hier

Was heißt hier schlecht,
die Anforderungen sind halt generell unterschiedlich, wie auch diverse Hörerfahrungen Einzelner. Vllt reicht es ja?

Das hier wäre was zum Test:
http://www.sg-akusti.../Phonar-P6-next-Demo
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Jul 2014, 17:11

dreamklone (Beitrag #1) schrieb:

Ich suche eine ganzheitliche Lösung und möchte keinen Subwoofer.


es sind meistens vorurteile, auch für den musikgenuss gibt es gute subwoofer lösungen.

liess dir bitte das mal durch.
http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=45
Mickey_Mouse
Inventar
#7 erstellt: 15. Jul 2014, 23:24
irgendwie finde ich das immer wieder lustig. Meine Fahrkünste sind ausgebildet (seit 30 Jahren Führerschein!) aber trotzdem würde mir so ein Rotzbengel aus Heppenheim (der zum Zeitpunkt meiner Fahrprüfung noch nichtmal geboren war) um die Ohren fahren
Außerdem liegt eine Violine nicht Minimum bei ca. 200Hz? Oberwellen lasse ich ja gelten, aber tiefer...

Nee mal im ernst, wenn ich mir das hier im Test angucke, dann würde ich mir einen wirklich ordentlichen Subwoofer dazu stellen. Dann hast du deine Oktave (30-60Hz) und gut ist!

Den kannst du dann auch so im Zimmer positionieren, dass er optimal spielt, ohne die Stereo LS zu verändern!
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Jul 2014, 06:46
z. b. so einen, der spielt in der ecke ziemlich gut.
http://www.hifi-regler.de/shop/rel/rel_t_9-100004933-ws-hg.php
Mer0winger
Stammgast
#9 erstellt: 16. Jul 2014, 07:38
Guten Morgen,

ich habe die Nuvero 11 mal bei einem Freund gehört der auf der Suche nach neuen Lautsprechern war. Ich weiß nicht mehr genau welcher Verstärker daran gespielt hat, es könnte ein Accuphase gewesen sein. Damals kam der Lautsprecher überhaupt nicht aus der "Pötte". Er schien enorm viel Leistung zu brauchen, das Klangbild löste sich nicht wie gewohnt von den Boxen... der Freund ließ die Trümmer wieder abholen.

Was möglichst neutrale Lautsprecher angeht kann ich Dir alle Audiodata mit dem Coaxial Hoch- Mtteltöner empfehlen. Ich habe selbst ein Paar Partout (2 Wege) mit einem Passenden Subwoofer. Es gibt aber auch Standlautsprecher wie die Ambiance und Avancé. Das muss man jedoch Probehören, viele Leute mögen solche Abstimmungen nicht. Auch wenn Dir der Händler etwas zu esoterisch gewesen ist, such dir nen anderen und höre mehrere Lautsprecher Probe.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver für Nuvero 11
enta am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  14 Beiträge
Verstärkerempfehlung für die NuVero 11
Matze1985 am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  32 Beiträge
Nuvero 11 oder Nuvero 4 + Sub
Toastbrod am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  2 Beiträge
Nuvero 11 oder JBL LS80
PAM am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  9 Beiträge
Welchen Verstärker für Nubert Nuvero 11
sackgesicht30 am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  24 Beiträge
Yamaha AX870 und NuLine122 / NuVero 10/11 ?
StefanL20 am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  26 Beiträge
Upgrade KEF IQ9 -> Nubert Nuvero 11?
marco_80 am 21.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  23 Beiträge
Nuvero 11 oder doch andere Boxen
Thomas1409 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  12 Beiträge
Welcher Verstärtker passt zu NuVero 11?
Hifi-Ralle66 am 23.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  25 Beiträge
Nubert Nuvero 11
Ferkel6926 am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • ATC
  • E+P

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedeli36489
  • Gesamtzahl an Themen1.345.390
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.530