Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher entscheidungs probleme

+A -A
Autor
Beitrag
karuzo93
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Aug 2014, 11:03
Hallo Liebe User,

Ich steh vor einer Entscheidung und zwar habe ich gerade ein paar standlautspecher die ich günstig ergattern könnte, darunter (magnat quantum 506 für 140, heco victa 700 für 170 neu, und quadral platin mk2 für 90 Euro.

Nochmal vorweg ich habe ein kleines 14m2 Zimmer und höre Musik der Zeit nur über mein logisch z5500 System und ich kann es nicht mehr hören..
Betrieben werden soll das ganze über mein akai am 55Digital Verstärker

Probehören im eigenem Raum ist mir leider nicht möglich aber auch nicht allzu wichtig da ich vorhabe in absehbarer umzuziehen.
Meine frage wäre jetzt welcher der Ls wohl die beste Lösung für mich wäre oder ich langfristig am glücklichsten mit wäre.

Danke im vorraus !
std67
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2014, 11:10
Hi

welche Quadral sind das denn genau?
karuzo93
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Aug 2014, 11:28
Das kann ich dir leider nicht genau sagen sind standlautsprecher mit der Modell Bezeichnung Quadral platin mk 2
std67
Inventar
#4 erstellt: 24. Aug 2014, 11:34
Hi

es gibt zumindest M30 und M40.

Wenn ich mir den frequenzgang der M30 anschaue sieht der sher ausgeglichen aus (zumindest unter 30°, also LS gerade ausrichten, nicht auf den Hörplatz). Dürfte sich im Gegensatz zu den beiden anderen mit der ausgeprägten oberbassanhebung in wandnähe besser machen
Und bei so nem kleinen Raum schätze ich mal das siie wandnah stehen werden
Auch ansonsten dürfte die Quadral recht ausgeglichen klingen ohne besondere Stärken oder Schwächen

Hast du die Möglichkeit die Lautsprecher überhaupt mal zu hörenn, wenn auch nicht im eigenen Raum?
karuzo93
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Aug 2014, 11:50
Leider nicht von den hecos kenn ich nur die 200er aber die kann man ja sicher nicht mit den 700er vergleichen. Haben nur Geschäfte wie mediamarkt, Saturn und Experte hier und keiner von den hat wirklich Ne gute Auswahl zum probehören .

Ich hatte mir bei Conrad mal die Magnat supreme 800 angehört und fand die schon gar nicht so schlecht (man bedenke ich bin gerade das logitech System gewohnt..
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 24. Aug 2014, 12:00
Hallo,


Ich steh vor einer Entscheidung und zwar habe ich gerade ein paar standlautspecher die ich günstig ergattern könnte, darunter (magnat quantum 506 für 140, heco victa 700 für 170 neu, und quadral platin mk2 für 90 Euro.


die Quantum 506 sind ordentliche recht neutral und unspektakulär abgestimmte - in meinen Ohren gute - Lautsprecher ohne irgendwelche Allüren. Wie fast alle Lautsprecher sind sie für eine freistehende Positionierung gedacht und geeignet.


Nochmal vorweg ich habe ein kleines 14m2 Zimmer und höre Musik der Zeit nur über mein logisch z5500 System und ich kann es nicht mehr hören..
Betrieben werden soll das ganze über mein akai am 55Digital Verstärker


Ich rate hinsichtlich des kleinen Raums und der in aller Regel damit verbundenen suboptimalen Positionierungsmöglichkeiten zu einem - mit den Hochtönern auf Ohrhöhe auf Ständern möglichst frei aufgestellten - Paar JBL LSR305 für knapp 300 Euro Neupreis.


Probehören im eigenem Raum ist mir leider nicht möglich aber auch nicht allzu wichtig da ich vorhabe in absehbarer umzuziehen.


Dann solltest Du zum neuen Raum passende Lautsprecher kaufen, wenn dieser bezogen werden soll, bzw. bezogen worden ist.

VG Tywin

P.S.:


Leider nicht von den hecos kenn ich nur die 200er aber die kann man ja sicher nicht mit den 700er vergleichen. Haben nur Geschäfte wie mediamarkt, Saturn und Experte hier und keiner von den hat wirklich Ne gute Auswahl zum probehören .

Ich hatte mir bei Conrad mal die Magnat supreme 800 angehört und fand die schon gar nicht so schlecht (man bedenke ich bin gerade das logitech System gewohnt..


In meinen Ohren sind Heco Victa und Magnat Monitor Supreme keine Lautsprecher an die man auch nur einen Gedanken verschwenden sollte.


[Beitrag von Tywin am 24. Aug 2014, 12:03 bearbeitet]
karuzo93
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Aug 2014, 12:09
Ich schätze das ich in Ca einem halben Jahr umziehen werde und so lange halte ich das logitech teil nicht mehr aus.
Da die Lautsprecher mich maximal 170Euro kosten das teuerste paar kann ich mir da immer noch um eine spätere neu Anschaffung sorgen machen. Falls es mir gar nicht gefallen sollte. Ich erwarte von keinem der Lautsprecher Wunder ich mag nur einfach den klang großer Ls lieber und auch optisch steh ich einfach auf standlautsprecher

Über die quantum hab ich bis jetzt größtenteils nur gutes gehört, bei den victas gehen die Meinungen schon eher ausseinander.
Über die quadral finde ich leider nicht sehr viele Meinungen oder Test.

Aber vielen dank für die schnellen antworten!
karuzo93
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Aug 2014, 12:15
Ich hätte noch mal eine kleine zwischen frage auch wenn sie gerade nicht zum Thema passt und zwar wollte ich mal wissen ob es kläglich wirklich einen Unterschied macht ob ich cds mit meiner xbox oder sonst welchen cd/dvd Spielern oder einem hochwertigen cd Spieler von marantz und Co Musik höre?
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 24. Aug 2014, 12:22

Ich hätte noch mal eine kleine zwischen frage auch wenn sie gerade nicht zum Thema passt und zwar wollte ich mal wissen ob es kläglich wirklich einen Unterschied macht ob ich cds mit meiner xbox oder sonst welchen cd/dvd Spielern oder einem hochwertigen cd Spieler von marantz und Co Musik höre?


Wenn die X-Box beim Abspielen - bezüglich der Laufwerksgeräusche - nicht zu laut ist. Gilt das Folgende:

http://www.elektronikinfo.de/audio/cd.htm#Player

Hier noch ein paar interessante Grundlagen:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
karuzo93
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Aug 2014, 12:32
Das hat meine frage vollkommen beantwortet Dankeschön! Für mich lohnt sich der preis Unterschied also kein Stück!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Heco Victa 700
AbsoLuTePK am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  9 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 700
Rap00001 am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  7 Beiträge
Lautsprecherverbesserung für kleines Zimmer
dono1512 am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  3 Beiträge
Verstärker für HECO Victa 700
ralfus25 am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  6 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 603 gesucht - Klassiker?
gustaf_nagel am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  3 Beiträge
welchen Verstärker für Heco Victa 700 ?
Gregor110 am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit der Heco Victa 700 ?
smello1984 am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  10 Beiträge
Jamo S 606 / Heco Victa 700 / Magnat Quantum 507 ?
*E*L*V*I*S* am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  16 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 701
DerEmder am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  10 Beiträge
Welchen Verstärker für Heco Victa 500?
landgeist am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Quadral
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.208 ( Heute: 102 )
  • Neuestes MitgliedJT13
  • Gesamtzahl an Themen1.358.179
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.881.188