Low-Budget und ohne Know how: Lautsprecher + Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
KingLuiAffe
Neuling
#1 erstellt: 23. Sep 2014, 13:10
Hallo Community,
ich habe jetzt schon einige Wochen im Forum gestöbert und mir die ein oder andere Information angelesen.
Bisher bin ich auf dem HiFi Gebiet aber absoluter Neuling.
In dem ganzen Dschungel aus Vintage-Equipment und aktuellerer Ware auf Einsteigerniveau verliere ich erst recht den Überblick.

Bisher hab ich ins Auge gefasst: Vintage Boxen wie etwa die Canton LE-500 oder 600
oder die aktuelleren Magnat Monitor 220. Wo bekomme ich denn die bessere Qualität?

Ich bin Student und deshalb in meinen Mitteln sehr begrenzt, für die Kombination aus Verstärker und Boxen würde ich gerne unter 150€ bleiben.

Ein ca. 18qm großer Raum soll beschallt werden, die Lautsprecher sollten auch als Fernsehboxen zum DVD schauen geeignet sein, werden aber hauptsächlich zum Musik hören benutzt.
Beim Verstärker habe ich noch gar kein Modell im Auge, vielleicht habt ihr Tips für folgende Anforderungen:
Einerseits muss natürlich die Leistung für die Boxen passen (wie berechne ich das?) aber auch Anschlussmöglichkeiten für einen DVD Player, ein CD-Deck und noch ein externes Gerät bieten.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen,
Vielen Dank schonmal!
Lui
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Sep 2014, 13:23
wo du mehr qualität bekommst ist nicht so entscheidend als – was die besser gefällt?
wie kannst du die boxen auftstellen, können sie frei stehen, nicht direkt an der wand?

wie ist deine PLZ um bei kleinanzeigen zu schauen?

man berechnet keine leistung, das mit den wattzahlen brauchst du nicht beachten,


[Beitrag von Soulbasta am 23. Sep 2014, 13:24 bearbeitet]
KingLuiAffe
Neuling
#3 erstellt: 23. Sep 2014, 13:24
Meine PLZ ist 45145, die Boxen können mit einem Abstand von max 30cm zur Wand aufgestellt werden, reicht das?
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 23. Sep 2014, 13:51
Was für Musik hörst Du denn gerne?
grindling
Stammgast
#5 erstellt: 23. Sep 2014, 13:51
Hi, dabei solltest du auch die ausgänge deines tv beachten.hdmi? Toslink/optisch.? Ein gebrauchten receiver mit optischen eingang (dts)gibts schon so um die 50 euro bei ebay z.b.wobei die älteren modelle meist kein hdmi haben. Würde bei etablierten marken (pioneer, den8n, onkyo, sony ...bleiben.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Sep 2014, 13:54
KingLuiAffe
Neuling
#7 erstellt: 23. Sep 2014, 14:05
Hey super, das hilft mir schon mal weiter. Taugen die von mir genannten Boxen nichts? Hab nen Angebot für die Magnat Monitor 200 für 45€ und die Canton LE 600 für 80€...

@Ingo: Musikalisch bin ich echt breit aufgestellt, von Classic Rock über Folk bis hin zu Rap und Techno/bzw House ist echt alles dabei.

@Grindling: Ich wollte vom Player einfach die Cinch Ausgänge benutzen, geht das nicht? Generell wie ist das denn: die Tape bzw. CD belegten Eingänge am Verstärker kann ich doch auch mit einer anderen Quelle speisen, oder?
grindling
Stammgast
#8 erstellt: 23. Sep 2014, 14:13
Soweit die anderen geräte noch chinch haben geht das sicher.habe hier zb.n günstigen blu ray player stehen, der hat nurnoch n hdmi eingang+coaxial.... g


[Beitrag von grindling am 23. Sep 2014, 14:16 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Sep 2014, 14:14
wenn dir die boxen gefallen dann nur zu.

du kannst an den meisten verstärkern mehrere quellen anschließen. ein fernseher geht zur not auch über kophörerausgang.
Ingo_H.
Inventar
#10 erstellt: 23. Sep 2014, 14:23
http://www.quoka.de/...stereo-receiver.html

Wenn da wirklich alles funktioniert und vielleicht auch noch die FB dabei ist, wäre das ein Schnäppchen und der Receiver ist echt klasse (besitze sogar 2 davon). Vielleicht schicken die Dir den ja zu. Ist aber natürlich etwas Risiko dabei ohne vorher zu testen.
KingLuiAffe
Neuling
#11 erstellt: 23. Sep 2014, 14:26
ok super, vielen Dank!
Coaxial an Cinch mit nem Adapter geht nicht?
KingLuiAffe
Neuling
#12 erstellt: 23. Sep 2014, 14:29
http://www.hifi-forum.de/themen/produkte/philips/bdp5000

Das Teil hab ich hier, bekomm ich das direkt an den Verstärker oder muss da noch was zwischen rein?
Ingo_H.
Inventar
#13 erstellt: 23. Sep 2014, 14:36
KingLuiAffe
Neuling
#14 erstellt: 23. Sep 2014, 14:37
Jap Ingo
Ingo_H.
Inventar
#15 erstellt: 23. Sep 2014, 14:46
http://download.p4c....p5500_12_dfu_deu.pdf

Hier siehst Du die Anschlussmöglichkeiten ganz am Anfang der Bedienungsanleitung. Zb. per HDMi in den Fernseher und vom Kopfhörerausgang des Fernsehers dann mittels Adapter 3,5mm Klinke auf 2xChinch und mit Chinchkabel in den Verstärker.
Ingo_H.
Inventar
#16 erstellt: 23. Sep 2014, 14:48
KingLuiAffe
Neuling
#17 erstellt: 23. Sep 2014, 14:49
Ok super, danke!
Ingo_H.
Inventar
#18 erstellt: 23. Sep 2014, 14:50
Sowas in der Richtung, ist zwar ein ziemlich günstiger Adapter, aber wenn der funktioniert reicht sowas.
Ingo_H.
Inventar
#19 erstellt: 23. Sep 2014, 14:56
http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-21845.html

Wenn Dir die etwas antike Optik der Lautsprecher egal wäre und es möglich wäre die zu einem halbwegs angemessenen Preis zu versenden (oder Du jemand kennst der mal in die Gegend Heidelberg oder Heilbronn kommt), könnte ich Dir auch noch die Lautsprecher aus diesem Thread anbieten. Funktionieren einwandfrei und sind in prima Zustand.
KingLuiAffe
Neuling
#20 erstellt: 23. Sep 2014, 15:03
Was willst du denn für die haben Ingo?
Ingo_H.
Inventar
#21 erstellt: 23. Sep 2014, 15:17
Da werden wir uns sicher einig, da ich die ja damals wie Du sicher lesen konntest ebenfalls als Schnäppchen bekommen habe. Hast eine private Nachricht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker know how benötigt
*McLoud* am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  7 Beiträge
Low-Budget Kaufberatung (Verstärker, Lautsprecher)
roflchapter am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  11 Beiträge
Low(est) Budget Verstärker + Lautsprecher
suppenschlund am 20.01.2017  –  Letzte Antwort am 25.01.2017  –  64 Beiträge
Musikliebhaberin ohne technisches Know-How sucht Einstiegsgeräte (Plattenspieler, Verstärker,Boxen)
rapha1710 am 22.04.2012  –  Letzte Antwort am 29.04.2012  –  36 Beiträge
Lautsprecher - Low Budget
andreas1505 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  10 Beiträge
Low-low-low-Budget Regallautsprecher
Vulture_ am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecherempfehlung "Low Budget"
Sebb_L am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  26 Beiträge
Verstärker(LOW-BUDGET??)
Tom-Bär1964 am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  22 Beiträge
gebr. Low-Budget Verstärker
christus2k am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  8 Beiträge
Low Budget HDMI-Verstärker
humanica am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMofatoy
  • Gesamtzahl an Themen1.389.375
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.456.995

Hersteller in diesem Thread Widget schließen