Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Stereo LS zu Denon AVR?

+A -A
Autor
Beitrag
Tim1905
Neuling
#1 erstellt: 05. Okt 2014, 12:48
Hallo liebes Hifi-Forum,
ich habe die letzten Tage bereits damit verbracht, mich durch einige Seiten hier zu stöbern und mir als Anfänger einen ersten Überblick zu verschaffen.
Ausgangslage:
Mein TV Ton ist mir mittlerweile einfach zu wenig und in seinen Funktionen leider auch etwas beschränkt. Da ich in meiner Wohnung aktuell kein Surround-System einsetzen kann und möchte, mir die Möglichkeit aber für die Zukunft offen halten möchte, habe ich mich für den Denon AVR X1100W entschieden, da dieser meine Quellen(TV, Konsolen, iPhone, Netzwerk, USB, zukünftig Plattenspieler) abdeckt und als Nachfolger des hier oft empfohlenen X1000 auch mit WLAN und Bluetooth ausgestattet ist.
Ich suche für den Anfang nun ein Paar Regallautsprecher. Ich weiß, dass der Raum für den Klang eine wichtige Rolle spielt, allerdings ist meine aktuelle Wohnsituation in einer Dachgeschosswohnung mit niedrigen Decken und weiten Schrägen sowie ungewöhnlichem Schnitt und dem TV schräg in der Ecke stehend wohl sehr suboptimal und wird sich wohl auch in nicht all zu ferner Zukunft ändern.
Da ich in der letzten Zeit verschiedene Systeme von Selbstbau bis Kompaktanlage sowohl in Stereo als auch Surround gehört habe, von denen mir viele zu basslastig waren, wäre ein neutraler und unverfälschter Klang schön.
Gehört werden soll primär Musik von USB Sticks und AirPlay/Netzwerk. Dazu kommen Serien und die Konsolen, wobei letztere eine untergeordnete Rolle spielen.
Mein Budget beträgt für ein Paar so gut 300 Euro. Als Student freue ich mich natürlich, wenn ihr etwas günstigeres empfehlen könnt, wenn es sich wirklich lohnt, überlege ich mir aber auch 50-100 Euro mehr nochmal.

Ins Auge gefasst habe ich bisher die Magnat Quantum 673, welche ich bisher noch nicht zur Probe gehört habe, ich wollte mir hier erst ein paar Expertenmeinungen einholen.

Falls unabdingbar, werde ich den Raum noch genau ausmessen und eine detaillreiche Skizze erstellen, lieb wäre mir eine Empfehlung möglichst unabhängig vom Raum. Etwas, das sich auch anderswo dann wieder gut aufstellen lässt.

Vielen Dank schon einmal
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 05. Okt 2014, 13:18
Tipp zum Probehören:
Dali Zensor 1&3 / Jbl Studio 230

Wenn du nur 2.0 oder 2.1 willst, sind die Duevel Planets sehr geil
(aber eher für die ruhigeren Töne geeignet)
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 05. Okt 2014, 13:30
Tips zum Anhören:

Heco Music Style 200

Dali Zensor 1 oder 3

oder wenn es ganz günstig sein soll, einfach ein Paar Magnat Vector 201 für aktuell 49€/Stück ausprobieren. Habe mir da selbst vor 2 Tagen ein Paar bestellt, da ich die auf einen Regal und wandnah ausprobieren möchte, da die da (und im Allgemeinen bei eher suboptimalen Bedingungen) gut funktionieren sollen (hatte mal die 203er und die waren ziemlich gut). Eventuell noch einen Canton AS85.2 SC dazu und man hat schöne 2.1 Systeme die man dann bei Bedarf zu Surround erweitern kann. Wobei die Vector-Serie ein Auslaufmodell ist, aber gebraucht bekommt man da sicher immer wieder mal was und für aktuell 99€/Paar macht man da eh nichts kaputt, da man die sicherlich für das Gleiche oder fast das Gleiche nach einiger zeit wieder verkauft bekommt. Den Center bekommt man dazu ebenfalls sehr günstig zur Zeit (211). Bin mal gespannt wie die 201er klingen, erwarte da aber schon Positives.


[Beitrag von Ingo_H. am 05. Okt 2014, 13:31 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 05. Okt 2014, 14:26
Hallo,

ein Paar JBL Studio 220 auf Ständern könnte eine Möglichkeit für Dich sein, wenn sie nicht ganz so beengt aufgestellt werden.

VG Tywin
Tim1905
Neuling
#5 erstellt: 05. Okt 2014, 16:19
Vielen Dank für eure Antworten.
Ich werde die genannten Modelle möglichst mal bei einem örtlichen Händler zur Probe hören.

Bei Magnat Lautsprechern ist ja anscheinend generell ein Bi-Wiring-Terminal vorhanden, wie viel Sinn macht sowas im Hinblick auf Bi-Wiring oder Bi-Amping? Die Meinungen gehen teilweise sehr arg auseinander und auf manchen "Fach"-Webseiten wird das überbrückende Blech gar als Klangtöter bezeichnet.
Wo gibt es denn das Angebot für 99€/Paar? Der Preis ist ja schon sehr verlockend.

Aktuell lässt sich auf Grund der Schrägen hier auch keine Box auf einen Ständer stellen. Ich weiß, dass das fernab von ideal ist, aber ich bin froh, wenn ich die empfohlenen Abstände zu den Seiten und nach hinten ordentlich realisieren kann. Die Wohnung ist zwar schön und groß für mich als Student, aber mit den Aufstell-Regeln für Lautsprecher vor Augen ein Graus. Leider.
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 05. Okt 2014, 16:29
http://www.d-living....P3lcECFaIF7Aod7CUARQ

Und hiermit kannst Du die LS noch entkoppeln und bei Bedarf nach oben oder nach unten ausrichten, so dass der Hochtöner in Etwa auf Ohrhöhe landet.

http://www.musicstor...00be4267#FullDetails
Donsiox
Moderator
#7 erstellt: 05. Okt 2014, 17:51
Zum Bi-Wiring/ Bi-amping:
Bringt nur mit Speziellem Material und Fachwissen etwas.
Bei Normalverbrauchern vollkommen unwichtig.
ATC
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2014, 20:20
Moin,

hör ich da was von selbstbau?
Die Sarah liegt voll im Budget und macht richtig Spaß wenn man kein Basgewitter braucht.
http://www.oaudio.de...r/Sarah-Bausatz.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Stereo-LS für diese Denon-Komponenten???
paulbommel am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  12 Beiträge
Welche Stereo Standlautsprecher für denn Denon AVR 1312
neuergeorge am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2012  –  6 Beiträge
Denon AVR 3808 STEREO Lautsprecher empfehlung
sollair am 24.12.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2012  –  3 Beiträge
Welche LS zu alter Denon-Anlage?
Dpw.peter am 05.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  10 Beiträge
Welche Standboxen für Denon AVR-X3200W ?
Rondell am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2016  –  33 Beiträge
welche kompakt-lautsprecher am denon avr 3805 ?
d2N am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  3 Beiträge
Standlautsprecher - stereo zu AVR? welche
Palomides am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  27 Beiträge
R-N500 oder AVR / Stereo
hifi_hendrix_braucht_hilfe am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.11.2015  –  5 Beiträge
Denon AVR-X 1000 als Stereo-Verstärker?
Jancku2 am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  2 Beiträge
Stereo Standlautsprecher an Denon AVR-1707
domiz am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Magnat
  • JBL
  • Heco
  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.588