Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Stereo-LS für diese Denon-Komponenten???

+A -A
Autor
Beitrag
paulbommel
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Dez 2009, 22:46
Hallo zusammen,

ich bin noch grün hinter den Ohren was Hifi angeht und habe mich in diesem Forum so weit es ging schon schlau gelesen und weiß auch, dass viele Dinge (Raumgröße, Hifi-Komponenten etc.) beim LS-Kauf zu beachten sind. Und ich weiß auch, dass man LS am besten hören sollte, aber wenn es schon so ein sehr gutes Forum gibt, möchte ich doch gerne ein paar Vorschläge für folgendes Szenario haben:

Musikgeschmack: Sehr gemischt (Pop/Rock, aber vor allem recht viel Gesang (Ingrid Michaelson, Feist), aber auch Foo Fighters u. a.
Zimmer: 15-20 m², gut gefüllt

Hifi-Komponenten:
Receiver: Denon-DRA-700
CD-Player:Denon-DCD-510

Zu Beginn hatte ich gedacht, dass ich zwei Stand-LS mir besorgen wollte, da ich der Meinung war, dass die am universellsten einzusetzen wären. In engerer Kategorie waren u. a.:

- Canton GLE 409 oder Canton GLE 470
- Klipsch RF 52
- AUDIO PRO IMAGE 44
- Wharfedale Vardus 300

wobei ich da auch von sehr schmalen, aber trotzdem soundstarken LS träumen würde (gibt es so etwas bezahlbar überhaupt?), rein ästhetisch gesehen...

Kompaktlautsprecher (recht kurze Recherche):

- Nubert nuBox 381
- Elac BS 63
- Kef IQ 30

Letztendlich will ich für das Paar LS nicht unbedingt mehr als 500€ ausgeben und suche nach einer ausgewogenen Kombi mit den Denon-Komponenten...
Also nicht zu sehr abhalten von den o. g. LS, sondern ruhig kritisch beleuchten, welches LS-Paar eurer Meinung nach für die Gegebenheiten am Besten sein sollte!
Ich danke Euch schon mal im Voraus. Wenn ich irgendwas vergessen habe sollte, lasst es mich wissen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2009, 12:21
Hallo!

Wie groß ist dein Zimmer tatsächlich? Eher 15 oder eher 20 qm, das ist für eine Empfehlung ganz entscheident. AUf 15 qm solltest Du Kompaktboxen einsetzten. Gute Kompakte kommen aber auch noch auf 20 qm zurecht. Bei 20 qm kann man schonmal an zarte Standlautsprecher denken.

Mein Tipp für dich die Monitor Audio Silver RS1. Annerekannt einer der besten Kompaktlautsprecher der 500-Euro-Klasse. Es ist jedoch ein Auslaufmodell und derzeit deshalb schon/noch für 400 Euro incl. Versand zu haben.
http://www.audiovisi.../Silver%20RS/rs1.htm

Dies wäre so ein Lautsprecher der sowohl bei 15 als auch bei 20 qm gut zurechtkommt

Gruß
Bärchen
Erik030474
Inventar
#3 erstellt: 08. Dez 2009, 12:49
Auch in der Klasse bis 500 € oben mit dabei, gerade für Singer-Songwriter, Jazz, Klassik, Blues etc.:

DALI LEKTOR 3, sind auch in wandnaher Aufstellung oder im Regal unkritisch.
paulbommel
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Dez 2009, 13:27
Vielen Dank für eure Beiträge soweit. Ich werde mir heute Abend noch einmal die Zimmermaße zu Gemüte führen.

500 € für zwei Kompakt-LS sind ja ganz schön happig... aber werde mir eure Tipps auf jeden Fall näher anschauen und auch versuchen irgendwo Probe zu hören
Erik030474
Inventar
#5 erstellt: 08. Dez 2009, 13:48
Du musst immer das Preis-Leistungs-Verhältnis im Auge behalten, insbesondere hinsichltich des zu beschallenden Raumes. Wenn dieser zu klein ist, dann wirst darin mit einem Kompaktlautsprecher für 500 € eher glücklich als mit einem völlig überdimensionierten Standlautsprecher für 1.000 €.
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 08. Dez 2009, 14:03
500 Euro für eine Kompaktbox sind doch noch relativ bescheiden. Ich kann dir auch welche für 6000 Euro Zeigen...

Im Ernst. Nicht nur die größe eines Lautsprechers ist ein Qualitätsmerkmal. Es ist vielmehr die Qualität der Chassies, der Weiche und die sorgfältige Abstimmung mit dem Gehäuse welche den Klang ausmachen. Ein kleine kompakte von hoher Qualität klingt in einem klein Raum 10 mal besser als eine riesige billige Standbox...
paulbommel
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Dez 2009, 14:11
Schon klar, stimme euch absolut zu. Ich will ja auch keinen billigen Ramsch haben. Und ich meinte mit "happig" auch nicht die Relation zur Größe der Boxen, sondern eher zu den Preislisten für Kompakte. Da gibt es ja auch von den "teueren" Marken schon ungeheuer viel im Bereich 250-500€.
Aber wenn es danach ginge, würde ich mich ja nicht an so ein Forum wenden. Daher bin ich ja froh, wenn man spezifische Lösungsvorschläge erhält!!!
Erik030474
Inventar
#8 erstellt: 08. Dez 2009, 14:15
Hör dir erstmal die 3 - 4 Vorschläge an (im Hifi-Geschäft), nimmst dir die "beste" mit nach Hause und da hast du zufällig gerade die nubox 381 stehen. Ein Probehören in den eigenen heiligen Hallen und dann postest du hier deine Eindrücke und wir sehen weiter.
paulbommel
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 08. Dez 2009, 19:13
Habe jetzt nochmal nachgeschaut, es sind 16 m²...wobei ich in der Wohnung bestimmt nicht für immer wohnen werde ^^
Die Tendenz geht also bestimmt in Richtung Regallautsprecher, wenn aber jemand meint, dass es auch stylische Säulenlautsprecher gibt, die relativ universell einzusetzen sind...dann nur zu
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 08. Dez 2009, 19:20
Was verstehst Du unter stylisch?
paulbommel
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 08. Dez 2009, 19:57
relativ schlank^^ also dass nicht der gesamte Raum von den Stand-LS dominiert wird...
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 09. Dez 2009, 07:44
Die oben verlinkte RS1 sieht man doch kaum......
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Stereo LS zu Denon AVR?
Tim1905 am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 05.10.2014  –  8 Beiträge
Welche Komponenten und LS für Elektronikmusik?
gerd2020 am 18.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.07.2006  –  8 Beiträge
Mehrere Stereo-Komponenten / Welche sind die Besten?
SphalanX am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  4 Beiträge
Welche LS für Denon 1060
alexb_ac am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  10 Beiträge
Welche LS zu alter Denon-Anlage?
Dpw.peter am 05.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  10 Beiträge
Welche Stereo-Komponenten für Canton Ergo 902 DC
darth_mopp am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  14 Beiträge
Umrüstung auf Stereo welche Komponenten
nemo_ am 09.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  13 Beiträge
Kleinere Lautsprecher zu Denon-Komponenten
Nastrond am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  12 Beiträge
Stereo Komponenten zu Elac FS127
klebberle am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  2 Beiträge
Welche Komponenten für Stereo am idealsten?
fritzo87 am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  48 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Audio Pro
  • Elac
  • Nubert
  • Klipsch
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedEpidot
  • Gesamtzahl an Themen1.345.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.339