Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche LS zu alter Denon-Anlage?

+A -A
Autor
Beitrag
Dpw.peter
Neuling
#1 erstellt: 05. Mai 2015, 17:44
Denon anlage

werte community,

dies ist mein erster eintrag, also hallo everybody,
hab mir letztens um (hoffentlich günstiges geld, nämlich
Achzig Neuronen) folgende komponenten zugelegt
(Alles denon):

cd: dcd-520
amp: avr 1600 rd
tuner: dra 275 rd
tape: drm 510

meine idee war, dass ich zumindest den verstärker als solide
grundlage für ein stereosystem nutzen kann - die boxen kann
ich nach hörprobe eher beiseite legen ... klingen zwar für ihr
alter nicht schlecht aber naja.

meine frage wäre, welche LS am bestem zum verstärker passen
würden .. da bin ich echt überfragt und hoffe auf eure erfahrung
und euer wissen dahingehend...

beschallt werden 4 mal 6 meter mit 6 qm fensterfläche seitlich.
raum ansonsten rechteckig, hörabstand ca. 3 m.

hätt gern standlautsprecher mot max. 400 euro das paar.
gehört wird auf zimmerlautstärke meist jazz, chillout und ab und an
alter hiphop. meine bessere hälfte spielt geige, also sollten die LS
auch bei klassik nicht versagen ,,, klassik hat aber jetzt nicht oberste
priorität.... ist ja meins

danke im voraus für euer feedback!! Lg, peter
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2015, 19:07
Wo kommst du denn her? Dann können wir dir auch so schöne Schnäppchen zeigen wie diese Wotan LS
http://kleinanzeigen...-172-9658?ref=search
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 05. Mai 2015, 19:46
Hallo,

bei genügend Freiraum zu allen Seiten rate ich zum Probieren der JBL Studio 270, die im Budget zu haben sein sollten.

Die dürften auch Musiker zufrieden stellen, die wissen wie "Musik" klingt.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 05. Mai 2015, 19:47 bearbeitet]
Dpw.peter
Neuling
#4 erstellt: 14. Mai 2015, 06:40
@basti ... komm aus dem ösi-land, gebrauchte ls will ich erstmal kategorisch ausklammern, denn dazu fehlt mir die expertiese, um wirkliche schnäppchen aufreissen zu können. Ich würd also im moment generell auf was neues spitzen, das ich selbst einspielen kann. Beim amp wars mir deshalb egal weil ich denk, dass diese art von elektronik noch eher langlebiger ist, als ne box, die vl vom vorgänger jahrelang abgenudelt wurde.

@ Tywin... ein weiteres problem das ich hab, ist, dass ich berufsbedingt als architekt eher auf klare linien und ein homogenes design achte ... die jbl wären mir da einen tick zu profan.... i know, nach dem design sollte man die ls nicht beurteilen, aber da bin ich eben von haus aus voreingenommen. Ich such jtzt keine skulptur zum angaffen, aber die dinger sollten auch ein optischwr leckerbissen sein, zumal sie im raum eine zentrale rollle einnehmen werden.

nach diversen hörproben auf dem roten planeten ... die auswahl an fachgeschäften hier ist begrenzt ... haben sich meine spezifikationen leicht geändert - soll heißen, eher regal-ls auf ständern, weil mmn auch die kompakte bandbreite genug raumfüllend ist. das budget hab ich auf 500 obergrenze angehoben, hab ja schließlich auch noch andere hobbies und alles drüber würd mir schlechtes gewissen bereiten.

bei den hörproben dabei:

sonus faber toy ... sehr schickes design, jedoch feuern die dinger leicht schräg nach oben (?!) - d.h. auf ständern würden sie an der couch nach oben wegspielen bei 3m abstand, oder nicht?
außerdem denk ich mal, dass sich das leder mal in seine einzelteile auflösen wird, da es ein tierisches produkt ist, oder lieg ich da falsch? i know, nichts hält für ewig, aber ls mit ablaufdatum schreckt mich ab.
klanglich recht fein, aber auch kein schnäppchen...

klipsch .... generell passabel, aber mmn ein bisserl überbewertet ... hab den eindruck, das is was für studenten mit zu viel finanziellen background, die am wochenende nach durchsoffener nacht die mädels mit benni benassi auf voller lautstärke beeindrucken wollen. i know, das is schubladendenken aber sind wir nicht alle ein bisschen bluna?

focal ... generell angenehmer im hochton als klipschhörnchen, aber nicht überzeugend im tiefbereich. dennoch irgendwie sympathischer klang, obwohl ich eigentlich keinen franzmann im wohnzimmer haben will ... ist wieder so ein tick von mir...

denon ... generell von allem etwas, aber eher basslastig. mmn recht gute gesamtpakete und auch preislich interessant aber irgendwie fehlt da die passioniertheit bzw. wirken sie etwas schnöde und vom image her zu brav.

mir ist klar, je teurer desto besser ist im großen u ganzen schon wahr, aber mein klarer favorit war:

MAGNAT QUANTUM EDELSTEIN!! .... die hat mich im direkten vergleich zu allen anderen wirklich überrascht .... für die größe und den preis echt ein wunderwuzzi. das design mag polarisieren, aber auf das steh ich eh. klangvolumen und detailiertheit waren überraschend zumal ich dachte, magnat wäre eher was für bumbum-musik für malle-urlauber.

lasst mir euer feedback da, wo muss ich unbedingt mal reinhören, was spricht gegen magnat, und hat wer langzeiterfahrung mot edelsteinen.??

ahoi
ATC
Inventar
#5 erstellt: 14. Mai 2015, 06:53
Moin,

wenn dir die Edelstein gefällt, kaufen.
Uns muss die nicht gefallen, egal ob optisch oder klanglich.

Auf dem Gebrauchtmarkt bekäme man ein Paar KEF R 100, nur als Info.
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 14. Mai 2015, 08:07
Die Dali Zensor 3 könnte man sich zum Vergleich auch mal anhören.

Das Design scheint ja aber im Vordergrund zu stehen, wer will das einem Architekten auch verdenken

LG
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 14. Mai 2015, 08:24

wer will das einem Architekten auch verdenken


Da schätze ich doch den Bauingenieur in meiner Bekanntschaft sehr

Wie war das noch?

Form follows function

http://de.wikipedia.org/wiki/Form_follows_function


[Beitrag von Tywin am 14. Mai 2015, 08:25 bearbeitet]
ATC
Inventar
#8 erstellt: 14. Mai 2015, 08:50
Manche Lautsprecher könnten noch so gut klingen, die würde ich auch optisch in meinem "Wohnzimmer" nicht ertragen wollen.

Gibt ja aber anscheinend Lautsprecher welche dem TE Beides erfüllen, Klang und Optik,
kann ich absolut verstehen.
Dpw.peter
Neuling
#9 erstellt: 14. Mai 2015, 09:40
form follows function ... da stimm ich voll und ganz zu .... Die wahre kunst ist es dann aber, der form darüber hinaus einen ästethischen bzw emotionalen touch zu verleihen. der beim betrachter mehr als schiere navhvollziehbarkeit der form auslöst.
von daher gind ich jtzt zb die lederhaut der toy oder die anmutung der edelstein recht gelungen, weil da auch abseits der reinen technik was passiert.

ich leb da auch gewissermaßen in nem zwiespalt ... einerseits gefällt mir ja auch das nordische kühle und design einer audio pro oder der nad amps. .... hingegen bin ich auch den italo design recht angetan, weil die immer auch noch einen klacks emotion oder witz mitreinpacken, sei es jtzt bei mode, autos, mobiliar, oder eben auch der hifi szene.

thnx jedenfalls für feedback und den anmerkungen .... ich weiß, ich sollte vl mehr auf die realen parameter achten wie hörabstand, raumakkustik, musikgenre, und und und. nur muss da auch irgendwann schluss sein, will ja nicht noch deckenhöhe, luftfeuchtigkeit, energetische störquellen 😉 In meine entwcheidung miteinbeziehen.

die kef wurde mich auch schon von bekannten nahegelegt, die scheint lt aussagen recht gut für elektronische beats und neuzeitliche jazzbeats zu sein ... recht trocken und pointiert.

die dali is halt mmn ne richtig solide klassische box, mir aber auch von outfit her zu "korrekt" ... verzeiht, wenn ich immer so allgemein daherfasle aber für genaue modellbezeichnungen fehlt mir zu diesem zeitpunkt noch das spezifischere fachwissen. Denke mal, das probehören gehtin die next round ...
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 14. Mai 2015, 14:45
Hallo,

ich kann dich sehr gut verstehen und würde eine Alfa Romeo Giulietta jederzeit einem VW Golf vorziehen

Eine nicht ganz gewöhnliche Form und ein mMn aussergewöhnlich schöner Klang Phonar Veritas m4 NEXT

Hier in matt Schwarz für € 600.- (gebraucht) http://kleinanzeigen...-172-8741?ref=search

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche LS
NQ-Aussie am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  2 Beiträge
Welche LS passen zu Denon PMA 1500AE/DCD 1500 AE
jazz4fun am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  7 Beiträge
welche LS zu meinem Reciever?
pedrosgajos am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  2 Beiträge
Welche LS für Denon 1060
alexb_ac am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  10 Beiträge
Welche Stereo LS zu Denon AVR?
Tim1905 am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 05.10.2014  –  8 Beiträge
Denon Receiver DRA-345R - Was beachten? Welche LS?
Mackerlama am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  8 Beiträge
Welche Ls zu Philips Mcd 909 anlage
honkdong am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  2 Beiträge
Welche LS für meine Anlage?
tom-ii am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  3 Beiträge
LS zu Denon PMA 700
regenschori am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  5 Beiträge
LS zu Accuphase Anlage?
*Accuphase* am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Dali
  • Sonus Faber
  • JBL
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.929