Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alter von Denon Geräten einschätzen?

+A -A
Autor
Beitrag
Radio:aktiv
Stammgast
#1 erstellt: 08. Okt 2007, 14:17
Da ich nach einem gebraucht gegauften DCD-500ae überlege, vielleicht mal wieder was von Denon anzuschaffen wüsste ich gerne:
Gibt es irgendwo eine Auflistung, wo steht welche Serie von Wann ist? Also ich weiß die ae-Serie ist die Neuste. Danch kommt glaub ich die R-Serie.
Und dannch?

Wäre dankbar für einen Link oder ne kurze Erläuterung.
(Vielleicht irre ich mich auch und die Buchstaben hinten sind garnicht immer einer bestimmten Zeiz zuzuordnen...)
weise-eule
Stammgast
#2 erstellt: 08. Okt 2007, 15:16
Hi!
also, ich denke, ae und r für die beiden letzten serien sind fast die einzigen Beschriftungen dieser Art, wenn man von Dingen wie "MK II" absieht .
Irgendwann gabs auch ma nen V, aber das wars dann imo wirklich.
Ansonsten sind nur die Nummern fürs alter relevant, aber die alle auswendig zu können, wär schon sehr hart ;). Musst halt ma nach ner Liste gucken.

Gruß,
weise-eule

edit: darf man fragen, was du dir von Denon anschaffen willst? Laut deinem Profil is deine Anlage doch vollständig und noch nicht allzu alt?


[Beitrag von weise-eule am 08. Okt 2007, 15:18 bearbeitet]
cannonball_add
Stammgast
#3 erstellt: 08. Okt 2007, 15:20
Hallo,

wenn du mal im Denon Museum guckst:
http://denon.jp/museum/
Da müsstest du - zumindest was die Reihensystematik betrifft - fündig werden.

Grüße aus München
Michael
Radio:aktiv
Stammgast
#4 erstellt: 08. Okt 2007, 15:24
Nach so einer Liste such ich ja gerade...
Besonderes Problem hab ich mit der Denon-Homepage, die stellen ja nur die letzten Geräte rein... (Ja, dass geht auch anders...zum Beispiel bei NAD)
Die Nummern sagen leider auch nicht ganz so viel, sind ja immer Hunderter bzw. die Größeren Modelle Tausender...
Möchte einfach, die Ebay-Angebote zum Beispiel etwas besser einschätzen können, ohne jedes mal lange Google zu bemühen
(Besonders bei selteneren Geräten extrem nervig)

Keiner sonst ne Idee?

Edit: Habs gerade erst gesehen: Danke für den Museumslink!
Leider werden bei mir vieeele Fragezeichen in den Gerätebezeichnungen mit angezeigt... Aber ist schon mal sehr gut. Danke.


[Beitrag von Radio:aktiv am 08. Okt 2007, 15:57 bearbeitet]
weise-eule
Stammgast
#5 erstellt: 08. Okt 2007, 16:17
Hi
wegen ebay einschätzen hätt ich nochne Idee: fürs grobe reichts erstmal, sich den Amp einfach anzugucken. Ich kriegs zumindest hin, relativ junge, alte und ganz alte am aussehen zu unterscheiden . Um grob zu wissen, ob man danach googeln sollte, reichts eigentlich.

Gruß,
weise-eule
Radio:aktiv
Stammgast
#6 erstellt: 08. Okt 2007, 16:21
Hast du mal bei Ebay geguckt wieviel da kommt, wenn man Denon Pma eingibt?
Da möchte ich nicht mal jedes von öffnen müssen. Will ja nicht den ganzen Tag Ebay-gucken
Außerdem sind gerade bei günstigen Angeboten die Bilder manchmal mies usw.
woonboot
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Okt 2007, 16:21
Hallo,

Hier werde die Modellen und Jahren aufgelistet:

http://cgim.audiogon...RSAL&urlctg&homevdeo

gr,

Jan aus Holland
Radio:aktiv
Stammgast
#8 erstellt: 08. Okt 2007, 16:22
Genau so was hab ich gesucht! Danke!
weise-eule
Stammgast
#9 erstellt: 08. Okt 2007, 16:32
Hi!
Schöne Liste, aber da wäre dir der hier beispielsweise durch die Lappen gegangen (meiner, bin ganz stolz, das ich den gefunden habe )
Gruß
weise-eule

edit: mein letzter PMA-655r übrigend auch (oder mach ich was falsch mit der Liste?)
Radio:aktiv
Stammgast
#10 erstellt: 08. Okt 2007, 16:52
Stimmt, scheint nicht 100% vollständig, aber auf jeden Fall ist damit klar von wann z.B. die R-Serie ungefähr ist.
CarstenO
Inventar
#11 erstellt: 08. Okt 2007, 17:03
Hallo Radio:aktiv,

die letzte Stereo-Serie von Denon vor der "AE"-Serie war viele Jahre im Programm.

Eine weitere Quelle für Deine Denon-Historie könnten alte Fachmagazine mit deren Testspiegel sein.

Carsten
Radio:aktiv
Stammgast
#12 erstellt: 08. Okt 2007, 17:30
Auch ne Idee, Danke.
Nur gebe ich prinziepell kein Geld für "Fachmagazine" aus, einfach, weil ich den Rest darin nicht unterstützen will

P.S.: Du warst ja auch an der CD-P Kaufberatung beteiligt. Wenn ich den Thread wiedergefunden hätte, hätte ichs auch gepostet:
Es ist also ein DCD-500ae geworden. Gebraucht, nur ein mal in Betrieb und sogar noch eingeschweite FB, da musste ich zuschlagen.
(Ging nicht mal über mein damals genanntes Budget hinaus )
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ALter DENON PMA 980R und zur Probe NAD CD356 BEE
spossi am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  5 Beiträge
DENON ?
anonimous am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  15 Beiträge
alter, guter Verstärker 60-90?
Der_Jan1 am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  7 Beiträge
DENON oder Yamaha
unfhug am 19.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  7 Beiträge
welchen Tuner / Denon?
BlueSin am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2006  –  4 Beiträge
Welche LS zu alter Denon-Anlage?
Dpw.peter am 05.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  10 Beiträge
Denon PMA 980R veraltet?
strichcode am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  4 Beiträge
Denon AVC A1
Ammus am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.10.2003  –  3 Beiträge
Denon, Teac oder Yamaha?
Michi_2 am 12.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  14 Beiträge
Alter Vollverstärker vs moderner AV-Receiver
heropulix am 27.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444