Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0 Boxen für das Wohnzimmer (Musik) 500-1000€

+A -A
Autor
Beitrag
grooob
Neuling
#1 erstellt: 05. Nov 2014, 19:00
Hallo,

ich überlege mir neue Boxen für das Wohnzimmer anzuschaffen,aber mir fehlt absolut der Überblick über gute Marken und Modelle im Hifi-Bereich.
Achja, ich würde auf den Dingern hauptsächlich Musik hören!

Anforderungen:
- aktive Boxen (2.0)
- (eine Kombination aus passiven Boxen und Verstärker im Rahmen des unten genannten Budgets wäre auch denkbar, wobei der Verstärker möglichst kompakt sein muss (Dolby Surround ist gar nicht mein Fall, daher reicht auch ein simples Modell)
- (nach Möglichkeit) Anschlüsse für Anlage (Cinch) und TV (optisch koaxial)

Hörposition:
- Hörposition: etwa 4-5 Meter Entfernung vom Sofa aus
- Boxen würden auf einem 08/15 TV-Tisch stehen (~30cm Höhe, wenig Luft nach hinten)
- hohe Decke mit Schräge (Boxen stünden, dort wo die Decke am niedrigsten ist)
- Skizze: http://imgur.com/EhX7yOy

Musikgeschmack
- Deep House und andere Spielarten der elektronischen Musik
- Drum and Bass (eher die Liqid-Richtung)
- HipHop (klassischer Hiphop, weniger 808s)
- Film-Soundtracks (à la Tron Soundtrack vom neuen Film)

Medien:
- Spotify Premium
- hin und wieder Vinyl

Klang:
- Bass muss (auf Grund der armen Nachbarn) nicht zuuuuu tief gehen
- detailreiche Wiedergabe auch bei mittleren Lautstärken
- ausgeprägtes Staging
- maximale Lautstärke ist mir nicht so wichtig

Budget:
500-1000€

Puh, ganz schön viele Anforderungen, ich hoffe euch fällt was ein
Über ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen.

Lg, groob


[Beitrag von grooob am 05. Nov 2014, 19:30 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2014, 20:30
Passive Boxen + Verstärker ist hier günstiger als aktive Boxen, da die ganzen guten Nahfeldmonitore auf die Distanz nicht mehr sinnvoll sind.

Meine Empfehlung:
http://www.elektrowe...erk-AV-Receiver.html
+
http://www.elektrowe...T-301--schwarz-.html

oder falls du Standboxen willst
http://www.redcoon.d...er?xtmc=heco&xtcr=18

Für mehr Bass kannst du immernoch einen Subwoofer dran hängen


Klang:
- Bass muss (auf Grund der armen Nachbarn) nicht zuuuuu tief gehen

Das Nachbarn von zu tiefen Bass gestört sind, ist Irrglaube. Nachbarn stören so genannte Raummoden, die eben eher bei tiefen Tönen auftreten. Mit einem AVR kann man sehr oft diese Raummoden durch die automatische Einmessung so gut wie eliminieren. Gegen einen halbwegs linearen Frequenzgang von 20Hz bis 20KHz hat kein Nachbar was
grooob
Neuling
#3 erstellt: 05. Nov 2014, 20:42
Leider habe ich keine Möglichkeit ein Ethernet-Kabel an den Receiver anzuschließen, daher könnte ich sehr viele Funktionen gar nicht nutzen. Oder gibt es die Möglichkeit einen WiFi-USB Stick anzuschließen?

Das mit dem Einpegeln hört sich sehr interessant an, gibt es vielleicht kostengünstigere Receiver, die sowas ähnliches bieten?
basti__1990
Inventar
#4 erstellt: 05. Nov 2014, 20:53

grooob (Beitrag #3) schrieb:
Leider habe ich keine Möglichkeit ein Ethernet-Kabel an den Receiver anzuschließen, daher könnte ich sehr viele Funktionen gar nicht nutzen. Oder gibt es die Möglichkeit einen WiFi-USB Stick anzuschließen?

Es gibt eine ähnliche Möglichkeit, ein WiFi-Access-Point. Der greift das WLAN Signal auf und gibt es an Ethernet Ports aus
http://www.amazon.de...ds=wlan+access+point
wenn du noch ein Switch dazwischen klemmst, dann kannst du auch noch TV oder andere Geräte damit versorgen.


grooob (Beitrag #3) schrieb:

Das mit dem Einpegeln hört sich sehr interessant an, gibt es vielleicht kostengünstigere Receiver, die sowas ähnliches bieten?

Ja gibt es. Allerdings würde ich dir nicht zu günstigeren Geräte raten. Die haben dann eher eingeschränkte Möglichkeiten. Der Denon X1000 ist die günstigste Lösung, wenn man ein gutes Einmesssystem will.
ATC
Inventar
#5 erstellt: 05. Nov 2014, 21:20
Der Denon x 1000 hat kein wirklich gutes Einmesssystem wenn es um den wirklichen Bassbereich geht.

Desweiteren kannst du auf diese Entfernung auch Aktives nutzen,
z.B. die NuPro A 200 liegen im Budget, bieten die Anschlüsse, sind fernbedienbar, haben ausreichend Klangregelmöglichkeiten und ne veränderbare untere Grenzfrequenz ,

Gruß
grooob
Neuling
#6 erstellt: 05. Nov 2014, 21:43
Interessant. Aktiv war ja eh die Richtung die ich gehen wollte. In weiß würden die auch super zu den Möbeln passen

Kann man diese Boxen auch irgendwo Probehören (NRW)? Oder vertreibt der Hersteller diese Boxen nur über das Internet?
ATC
Inventar
#7 erstellt: 05. Nov 2014, 21:48
In Duisburg ist noch ein Hörstudio,
aber am Sinnvollsten ist eh das Testen Zuhause, weil der Raum sehr viel ändern kann.

Gruß
basti__1990
Inventar
#8 erstellt: 05. Nov 2014, 22:05

meridianfan01 (Beitrag #5) schrieb:
Der Denon x 1000 hat kein wirklich gutes Einmesssystem wenn es um den wirklichen Bassbereich geht.

Na immerhin besser als das was der Rest in dem Preissegment bietet.
ATC
Inventar
#9 erstellt: 05. Nov 2014, 22:11
Genauso schl.... passt eher
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 2.0 System ~500?
roymunson am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  2 Beiträge
2.0 / 2.1 fürs Wohnzimmer
rewiesion am 13.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  9 Beiträge
AVR + 2.0 Lautsprecher - Wohnzimmer für max. 1000
Quasimono am 01.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  12 Beiträge
2.1 oder 2.0 für Musik und TV 1000?-1500?
PG1988 am 09.12.2016  –  Letzte Antwort am 10.12.2016  –  5 Beiträge
Suche 2.0 Lösung für neues Wohnzimmer
Valor2002 am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  7 Beiträge
2.0 Boxen+AVR empfehlung!
LettLett am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  13 Beiträge
2.0 Wohnzimmeranlage (20m²) bis 1000? - Bitte helft!
JanAlbrecht am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  29 Beiträge
Kompaktboxen - 1000? - für Wohnzimmer
v6-driver am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  24 Beiträge
Anlage bis ca. 1000 Euro für Wohnzimmer
docvalium am 07.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  6 Beiträge
[Kaufberatung] 2.0 für 500?
Alucard85 am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  42 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedXYZKREATIV
  • Gesamtzahl an Themen1.346.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.500