Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kef Q5 oder Mission v63?

+A -A
Autor
Beitrag
schuett
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Nov 2004, 15:20
Hi!

Mein Schwager soll eine Hifi-Anlage als Geschenk bekommen (gesamt um die 2.000 Euro). Er ist ein echter Klassik-Fan, vor allem für das 20. Jhrdt. (R. Strauss, Mahler, Schönberg, usw.). Ich habe mich in den letzten Wochen versucht aus dem Internet und Magazinen "schlau" zu machen - das ist ja nicht so leicht...

Heute war ich mit ihm hier in Wien in einem Fachgeschäft probehören; und was soll ich sagen, dass ganze ist auch im Geschäft nicht viel leichter...

Wir sind von den Regalboxen bald zu den Standlautsprechern gekommen. Am besten haben ihm dann die KEF Q5 und die Mission Volare 63 gefallen, die B&W 603 zum Beispiel weniger. Das Problem ist nur, dass wir bei Hifianlagen keine "Hörprofis" sind, und uns die Unterschiede kaum aufgefallen sind... (mir noch weniger, da ich mit Electra und div. Schönberg halt wenig anfangen kann).

Ich wollte Euch fragen was Ihr zu den beiden Boxen meint bzw. was ihr empfehlt; was ich so mitbekommen habe kommt die Kef Q5 nicht so gut weg, und über die v63 habe ich nicht viel gefunden. Gibt es noch brauchbare Links zu den Boxen?

Als Verstärker hätten wir einen Marantz 7200 geplant; hauptsächlich aus folgendem Grund: Er will unbedingt einen CD-Wechsler (Karussel) und da gibt es nicht so viel Auswahl (Yamaha, Denon, Marantz). Wir haben uns gedacht wenn wir bei der gleichen Marke bleiben gibt es Vorteile bei der Bedienung mit der Fernbedienung, und Marantz dürfte ja nicht so schlecht sein...

Danke im vorraus!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Nov 2004, 15:59
Hallo,

wieso sind einerseits die Unterschiede kaum aufgefallen, dennochs sprichst du von besser und von "nicht gefallen"....

Bitte um Erklärung!

Markus
schuett
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Nov 2004, 17:11
Hmmm, das ist wirkliche ein Widerspruch - ist mir vorhin gar nicht aufgefallen.

Es ist aber schön möglich, dass darin überhaupt das Problem liegt. Wie schon erwähnt war es für mich aufgrund der unbekannten CDs enorm schwierig, aber das ist ok, denn ich entscheide eh nicht. Mein Schwager hat schon gesagt, dass er Unterschiede hört, nur wollte er sich nicht zwischen gut und schlecht festlegen. Die zwei genannten waren ihm einfach vom Klang her sympathisch.

Im Prinzip reicht das aus um sie demnächst zu kaufen, ich hab mir nur gedacht, ich frage nochmal hier nach, nicht dass wir etwas gröberes übersehen...

Übrigens "nicht gefallen" habe ich nicht geschrieben...
e.lurch
Inventar
#4 erstellt: 10. Nov 2004, 17:29
Hallo,
ich habe die KEF Q 5 schon mal gehört.
Einige Eindrücke: Im Bass sehr stark, brachte d. Hörraum ß zum Beben; allerdingsim Bass auch ein bischen schwammig.Stimmen sehr frisch, Raumabbildung wirklich gut.
Die LS haben damals ca. 1000 Euro gekostet. Es wirdschwierig sein in dieser Preisklasse was besseres zu finden.
Alternativ dazu die Mission m53 /kostet etwa 1200 Euro

Gruß Helmut
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Nov 2004, 17:50
Hallo,

dennoch würde ich mir mal ALR Entry bzw. Monitor Audio Silver S alternativ dazu anhören.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mission V63 /Cambridge
Leolo am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  2 Beiträge
KEF Q5 oder Q7 ?
xhaidi am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  5 Beiträge
Verstärker zu KEF Q5
pendolino5 am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  15 Beiträge
Lautsprecher "KEF Q5" ???
Horus am 05.08.2003  –  Letzte Antwort am 06.08.2003  –  2 Beiträge
KEF Q5 oder doch IQ7?
John_24 am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  8 Beiträge
KEF Q5 oder was sonst?
khsp am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  14 Beiträge
Kef Q5 oder Jamo S606 ?
leife am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  2 Beiträge
NuBox 481 oder KEF Q5 ?
rukuser am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  4 Beiträge
Mission M34i, KEF Q5, Heco METAS 500 oder ASW Cantius 4 SE - ich kann mich nicht entscheiden!
zerostation am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  9 Beiträge
Passender Verstärker für Kef Q5
sensorspeed am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.10.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.024