Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anstatt Kef Q5 nun Dali 6006

+A -A
Autor
Beitrag
Cosmo508
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Nov 2003, 18:12
Hallo in die Runde,

ich wollte nur kurz schildern, dass ich heute in Hannover ein Paar Dali 6006 in Silber günstig gekauft habe. Ich war bei art und voice und habe mir einige ls angehört. Die Mission M74, M53 und von DAli die 5005 und 6006.
Die Mission M53 klang auc sehr gut, kostet aber einiges mehr. Die Dalis sindsehr baßstark und klingen auch sonst ganz ausgewogen. leider war die 6006 nagelneu und nciht eingespielt, aber die 5005 klang sehr gut. habe mich dann aber trotzdem für die 6006 entschieden, da ich so bestimmt keinen sub mehr benötige. bin schon ganz gespannt wie sie denn gleich bei mir klingt und vor allem, wenn sie eingespielt ist.

Der Service war wirklich sehr gut. ich war einige stunden dort.
So, ich melde mich wieder wenn ich weiß wie sie eingespielt klingt.

VG
Cosmo
der_typ
Neuling
#2 erstellt: 23. Nov 2003, 18:28
hi cosmo welchen receiver hast du zu den dalis ?
Cosmo508
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Nov 2003, 20:07
Ich habe einen etwa 5-6 jahre alten HK. Genaue Bezeichnung AVR41.
Ich habe aber gemerkt, dass es sehr wichtig ist die LS richtig aufzustellen. Habe immer ein leichtes dröhnen. Habe aber leider zu den Wänden nur wenig Platz... Muss da noch ein wenig rumprobieren.

VG

Cosmo
bjoernr48
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Nov 2003, 09:35
Hallo, ich habe mir auch kürzlich die Dali Blue 5005 zugelegt. Ich dachte bisher immer, dass nur mir die Dali Lautsprecher in dieser Preisklasse gefallen, da man ansonsten hier im Forum meist nur über andere gängige Lautsprecherhersteller liest. Da Problem mit der Dröhnung hatte ich auch, da die Lautsprecher bei mir auf Parkett und auch nur 10 cm von der Rückwand stehen. Bin jetzt mit Antispikes super zufrieden.

Gruß Björn
der_typ
Neuling
#5 erstellt: 25. Nov 2003, 22:16
yeah meine dali 5005 kommen in 2 tagen *freu*
Cosmo508
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Nov 2003, 20:21
So, nach vielen Probierereien habe ich festgestellt, dass die Dali 6006 zu groß für meinen Raum sind. Sehr ärgerlich, die klingen sonst recht ordentlich. Mal sehen welche ich nun nehme, die 5005 von Dali oder doch eine von den Mission. Die Mission M74 ist recht erschwinglich und klang auch ganz nett. hat vielleicht jemand mit der mission M74 Erfahrungen gemacht??

VG
Cosmo
Charly63
Neuling
#7 erstellt: 25. Dez 2003, 14:38
Tach auch,

komme hier gerade so vorbei und lese was über die dali 6006.
also ich bin sicher kein hifi-spezi, aber auch ich habe mir gerade die 6006 bei art + voice in hannover gekauft. eigentlich wollte ich nur ein paar basstöner für meine alten gurken. die jungs haben mich überzeugt, dass musik hören so nicht möglich ist. die dali sind für mich ein quantensprung, da mein raum 35 qm hat. die füllten die 100 kubikmeter rauminhalt schon mit meinem alten jvc verstärker richtig aus, der war aber bei 1/3 lautstärke an seiner grenze. dann hab ich mir zwei wochen später noch den nad c 350 gekauft - die boxen sind jetzt eingespielt - was da passiert hätte ich nie für möglich gehalten. . dazu gibt es jetzt noch einen nad c 341i und im kommenden jahr fällt mein sommerurlaub flach - da hör ich einfach im garten musik! herrrlich

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF Q5 oder Q7 ?
xhaidi am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  5 Beiträge
Dali Blue 6006, Dali suit 1,7 oder Acoustic Research Status s 50
klangsüchtig am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  2 Beiträge
Heco Victa 500 oder KEF Q5 ?
steven671 am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  12 Beiträge
Lautsprecher "KEF Q5" ???
Horus am 05.08.2003  –  Letzte Antwort am 06.08.2003  –  2 Beiträge
Verstärker zu KEF Q5
pendolino5 am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  15 Beiträge
KEF Q5 / iQ7 geeignet?
jasig am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  40 Beiträge
Welcher Verstärker (max. 300 euro) zu KEF Q5?
blauerwiener am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  2 Beiträge
KEF Q5 oder lieber die Canton Ergo 900 ?
hakki99 am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  27 Beiträge
UPDATE: ERBITTE HILFE VON KEF Q7-Besitzern! (KEF Q5 : Alternativen?) UPDATE=Post#17
Boris_Akunin am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  17 Beiträge
nad c352 an kef q5!
georgrockt am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Harman-Kardon
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 143 )
  • Neuestes Mitgliedterrabyte452
  • Gesamtzahl an Themen1.346.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.103