welchen sacd player

+A -A
Autor
Beitrag
WiCKeRMaN
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Nov 2004, 13:49
hallo,
ich möchte mir gern einen sacd player zulegen... er soll vor allem meinen cd player (bisher denon dcd 755) ersetzen, da dieser schon wieder die mücke macht...
das ist schon der zweite denon player, der kurz nach ablauf der garantie anfängt zu springen. als ich den ersten (damals der dennon dcd 735) vor etwa 2 1/2 jahren zum händler gebracht habe, wurde mir gesagt, der pickup wäre kaputt und ich müsste 150? für die reparatur berappen - da habe ich mir natürlich für 279? den 755er geholt und naja jetzt derselbe mist - könnte mir vll jemand sagen, was des sein könnte?
abba des nur beiläufig..

vll kann mir hier ja jemand auskunft geben, was man sich so kaufen sollte. da mein budget nicht das größte ist, wollte ich nicht unbedingt mehr als 500? ausgeben (bin student )
dazu muss ich noch sagen, dass ich aufgrund meiner negativen erfahrungen wohl keinen denon mehr möcht, es sei denn, es spricht soviel dafür... naja meine restliche konfiguration:
denon avr-1804
magnat vector 6
un naja den klein denon dvd-900 hab ich noch.

vielen dank im voraus.

mfg
martin
WiCKeRMaN
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Nov 2004, 22:05
hallo nochmal,
kann mir hier denn keiner weiter helfen? oder habe ich irgndwas relevantes vergessn zu erwähn?

mfg
martin
Xenion
Stammgast
#3 erstellt: 14. Nov 2004, 22:11
Sony SCD XB790

in der preisklasse meiner meinung nach das beste, was man an sacd playern, die zudem auch alles andere fressen bekommen kann.

klang ist absolut ok. kein überflieger, hat aber keine großen schwächen. die bedienung ist einfach, das gerät relativ solide gebaut für diese preisklasse und es sieht auch annehmbar aus.

über langlebigkeit kann ich nix sagen, habe es erst seit nem halben jahr. hatte aber bis jetzt noch keine anzeichen von problemen. die schublade ist vll etwas wackelig im vergleich zu den monsterschubladen der alten (teuren) CDP-XA xx ES serien mit FPM, aber es ist auf keinen fall eines dieser 39€ noname plastikkisten allesfresser.

das gerät hat meine empfehlung, da er mitlerweile schon für 339€ zu haben ist


[Beitrag von Xenion am 14. Nov 2004, 22:31 bearbeitet]
WiCKeRMaN
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Nov 2004, 22:49
danke für die antwort. hab ihn mir mal angeschaut. ist das teil besser als die alternativen von denon (dvd-2200 und dvd-2900) ?
brauche ich überhaupt einen sacd-player? (meine restliche derzeitige konfigurtaion steht ja im ersten posting)
habe seit gestern auch ein wenig im forum hier gelesen und bin vorhin auf diesen shanling CD-S100 MKII gestoßen. den find ich auch sehr schick.

mfg
martin
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Nov 2004, 00:42
es kommt darauf an, auf was du wert legst.
Wenn du deine Gewichtung mehr auf den Heimkinobetrieb legst und kaum Musik per CD bzw. SACD hörst (in stereo), dann macht ein besserer DVD Player (wie die von dir genannten Denons) Sinn. Diese spielen zur Not auch mal eine CD annehmbar ab, und sind bei der DVD Wiedergabe etwas besser als dein jetziger DVD Player.

Wenn du aber vorrangig Musik per CD hörst, dann solltest du einen neuen CD Player kaufen. Für die Ab und an reingeschobene DVD Video reicht dein bisheriger Player meiner Meinung nach völlig aus, zumal bei deinem vorhandenem Equipment ein besserer DVD PLayer kaum Sinn macht (es sei denn, du betreibst damit einen guten, teuren Beamer).

Der vorgeschlagene Sony ist auf jeden Fall Top. Ich selber habe den Vorgänger (den 940er und ein Freund den 770er), die praktisch fast identisch sind. Und die Player liefen bisher einwandfrei - zudem stimmt der Klang und die Verarbeitung. Der von dir genannte (etwas teurere) Shanling soll auch sehr gut sein (Klang, Verarbeitung) - er ist allerdings ein reiner CD PLayer.

Beide Player sind Top - bei dem Sony hälst du dir die Option offen, auch mal eine SACD Scheibe abzuspielen - hier ist die Klangqualität deutlich besser als bei CD - wenn man also mal eine Scheibe seines Lieblinginterpreten unter dem (noch) sehr kleinem Angebot findet, dann kann man wenigstens diesen Interpreten in besserer Klangqualtät genießen....

Du hättest dann schon gute Komponennten (angemessene Kabelverbindungen vorrausgesetzt), allerdings halte ich deine Magnat Boxen für einen großen Schwachpunkt. Hier kannst du später mal ansetzen und eine große Klangverbesserung herbeiführen. Hier ist es dann aber wichtig, unbedingt beim professionellen Fachhandel mit deinen Komponennten probezuhören und so die Entscheidung herbeizuführen....

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen....
WiCKeRMaN
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Nov 2004, 22:11
hallo,
vielen dank. ja, hast mir auf jeden fall schon mal weiter geholfen. naja so oft schaue ich keine dvd's und bin momentan mit dem kleinen dvd-900 schon zufrieden. mir kommts dann doch eher auf ne gescheite cd-wiedergabe an... oder halt sacd, wenns sinn machen sollte.
gäbe es da noch andere alternativen? ich meine je mehr ich hier lese bzw ich mich erkundige, desto mehr sagt mir dieser shanling zu - kost zwar ein wenig mehr, aber des is noch im rahmen meines budgets.
hm was hast du gegen die vector 6? die habe ich vor fast 6 jahren gekauft, damals mit einem denon avr-1400. der ist mir vor nem halben jahr leider kaputt gegangen
naja, was ist an denen nicht in ordnung? weil die waren ja damals wirklich nicht billig (2000dm/paar) uund ich hatte bis dato auch nichts schlechtes über sie gelesn/gehört.
ich hätte im märz wohl erst wieder geld für neue speaker... was wäre denn empfehlenswert? mehr als 1000? würde ich für das paar allerdings nicht bezahln wolln.

mfg
martin
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Nov 2004, 02:11
wenn du dich auf das Feld der reinen CD Player begibst, wird die auswahl extrem groß. Da kann man keinen direkten Tipp mehr geben. Allerdings ist der Shanling auch wirklich ein Klasse Gerät. Wenn du dir wiegesagt die SACD Funktion offen halten willst, ist dieser Sony eine Top Wahl, weil hier auhc die CD Wiedergabe stimmt.
Also ich wollte nicht sagen, dass deine Boxen schlecht sind, aber in den letzten Jahren hat sich doch einiges getan im Boxenbau. Nehmen wir z.B. mal die Magnat Vector 77. Waren damals bei 1600 DM / Paar. Jetzt werden sie überall für 250 Euro / Paar verkauft. Das sind keine schlechten Boxen - im Gegenteil - man bekommt für schlappe 250 Euro richtig viel Lautsprecher fürs Geld (habe sie auch für meinen Neffen genommen). Für allerdings 800 Euro (1600 DM) gibs heut schon weitaus besseres.
Ein alter Golf ist nicht schlecht. Er war damals Top gewesen und ist es immer noch. Die neuen Modelle sind allerdings besser. Die Welt bleibt nicht stehen und es wird immer weiterentwickelt. Daher wirst du z.B. für 1000 Euro / Paar schon tolle Lautsprecher bekommen.
Ich hab z.B. letztens gesehen, dass die ASW Cantius 6 für ca. 1000 Euro jetzt zu haben sind (UVP 1600). Die Boxen hab ich auch, wenn du in mein Profil schaust. Nutze mal die Suchfunktion, und du wirst eineige Berichte über diese Boxen finden....
Es gibt natürlich noch andere "High End" Boxen - aber diese repräsentieren sehr schön, was z.B. zu diesem Preis möglich ist. Gerade die Boxen sind das wichtigste Glied in der Hifianlage. Und wenn du dir jetzt so einen audiophilen CD Player wie den Shanling holst, dann sind eine Magnat Vector 6 leider eine Beleidigung für ihn. Da muss deutlich besseres ran, damit die Fähigkeiten vom shanling auch an deine Ohren dringen.
Ich geh mal davon aus, dass du hauptsächlich Stereo hörst (so sollte man CD ja auch hören). Dann wird ein SurroundReceiver für unter 1000 Euro im stereomodus (wie dein Denon) sicher auch ne Bremse sein. D.h., im Laufe der Zeit kannst du deine Anlage Schritt für Schritt zum audiophilen Gesamtkunstwerk ausbauen (für den shanling sollten z.B. Boxen AB! 1000 Euro / Paar [ straßenpreis ] bis 1500 Euro vorhanden sein, und ein Vollverstärker um 1000 Euro - dann passt das - zumindest von der verteilung der Qualität auf Boxen, Verstärker und Signalquelle).
redroseforyou02
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Nov 2004, 14:23
Hallo...

Verusch es doch mal mit der Seite der Clockworker:
http://www.clockwork.de/
Die "optimieren" auch kleine Geräte...

Gruß

redroseforyou
Thomas_Progrado
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Nov 2004, 17:33
Also mein Tipp bei 500 euro budget und vorhandenem gutemm dvd player.Marantz 8400 2kanal sacd-Player.Dürfte mit Glück für 500-600 euro zu ergatern sein und spielt einfach eine klasse über den dvd-sacd konbiplayern der Einsteigerklasse.Erst bei so einem Gerät macht die Sacd wirklich sinn.
War vorher Besitzer eines nad 541cd players und hab mir jetzt einen philips 963sa Plaer gekauft.
<<<<<<viel Spaß beim Musikhören
Thomas
Mo_2004
Stammgast
#10 erstellt: 16. Nov 2004, 20:22
probier es mal mit dem rega planet 2004 ist zwar kein sacd player aber laut der zeitschrift streo der ultimative cd player überhaupt!
WiCKeRMaN
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Nov 2004, 20:37
hallo loite,
vielen dank für eure vielen tips un anregungen. und wie ich sehe, ist wohl meine ganze schicke anlage ni viel wert naja erstma werd ich mich jetzt nach so nem cd player bzw sacd player umschaun - mal guggen, was ich finde... oder könnt ihr einen preiswerten händler empfehlen?
un naja, da ich leider kei goldeselchen zuhaus hab, werden die boxen un evtl ein noier amp nochwas warten müssn.

hm der rega un der marantz kosten mehr... also zumindest hab ich die beiden nicht unter 800? entdeckt
aber wenn ihr mir sagn könnt, wo sie evtl günstiger zu haben sind, wär ich sehr dankbar.

mfg
martin
Kieler
Stammgast
#12 erstellt: 16. Nov 2004, 21:11

Mo_2004 schrieb:
probier es mal mit dem rega planet 2004 ist zwar kein sacd player aber laut der zeitschrift streo der ultimative cd player überhaupt!

ROFL
Das "alte" Modell hörte sich jedenfalls für mich jedenfalls nicht sooo toll an.
WiCKeRMaN
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Nov 2004, 01:52
hm,
also wenn ich den bisherigen thread mal zusammenfasse, stehen zur auswahl:
Marantz 8400 ... dazu finde ich irgendwie einen sa 8400 und einen dv 8400... und beide sind wesentlich toirer als 500?
rega planet 2004 ... auch wesentlich toirer und unterschiedliche meinungen
shanling CD-S100 MKII ... sagt mir persönlich momentan am meisten zu, da ich bis jetzt nur gutes drüber gelesen habe und er für 5xx? zu haben ist.
Sony SCD XB790 ... auch nur gutes gehört bis jetz, aber ja eher im dvd bereich gut und als cd spieler nicht ganz so oder?

des is erstmal ne menge input - *momentan überfragt bin*

mfg
martin
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 17. Nov 2004, 13:46
der sony 790 ist kein DVD PLayer. Für die DVD Wiedergabe musst du deinen bisherigen Denon nutzen. Der Sony spielt nur CD und SACD - und das beides in hervoragender Qualität (auf dem gleichen Level wie der Shanling)
WiCKeRMaN
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Nov 2004, 16:21
oha,
missverständnis meinerseits. hm na wenn der so gut wie der shanling ist, dann spricht viel dafür... werd mir den also mal näher anhörn. und wie ist im vergleich dazu dieser vorgeschlagene marantz sa 8400?

hab mal ein wenig geguggt und habe auch einen Sony SCD XB790QS gefunden. ist das derselbe? oder was bedoitet dieses QS? sry, habe leider keine ahnung von sony produkten, deshalb diese frage. und kann mir vielleicht auch wer sagen, wie der im vergleich zu den denon alternativen (dvd-2200, dvd-2900) ist?

vielen dank für eure hilfe

mfg
martin


[Beitrag von WiCKeRMaN am 17. Nov 2004, 16:36 bearbeitet]
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 18. Nov 2004, 03:23
Ja, das ist der gleiche Sony PLayer.

Sony hat im Grunde 3 Hifi-Qualitätsklassen.

Die Einsteigerklasse (plastikgehäuse, günstige Materialien, kleiner Preis).

QualitätsStandart (QS-Reihe) : Metallgehäuse in silber, höherwertige Materialien, höherer Preis

Esprit (ES-Reihe): meist massivere Metallgehäuse in Champagner, noch höherwertigere Materialien und Technik, noch höherer Preis)

Wie die Denons im Vergleich klingen, kann ich nciht sagen - hab sie noch nicht verglichen......

Der Marantz SA 8400 ist praktisch die aufgemotzte Version des Sony 790er. Beide spielen CD und SACD in Stereo ab (SACD KLang ist natürlich besser als CD). Allerdings ist die klangqualität rein objektiv Betrachtet besser. Dafür kostet der Marantz offiziell doppelt soviel (1000 anstatt 500). Zu wellchem Straßenpreis man beide nun bekommt, kann ich dir jetzt nicht sagen.
Und welcher Player für dich der passende ist, findest du am besten durch Probehören heraus. Suche dir einen Händler, der einige deiner 3 Favouriten (Sony, Marantz, Shanling) da hat, und vergleiche einfach durch Hörprobe. Manchmal gefällt einem ein günstigeres Modell besser - eine Bestenliste einer Zeitschrift sollte da nicht als Entscheidungskriterium gelten, sondern nur zur groben orientierung.....
WiCKeRMaN
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 18. Nov 2004, 20:34
ok,
danke für eure hilfe. ich werde mir nun mal diese 4 player anhörn gehn... jemand von euch aus der umgebung dresden und weiss vielleicht nen guten händler weil bei saturn hab ich schon geguggt un die haben nur den denon im moment da.

mfg
martin
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 19. Nov 2004, 02:51
Saturn ist kein seriöser Hifi-Fachhändler (genauso MediaMarkt usw.). In deiner Preisklasse solltest du diese Märkte meiden.
Frag mal Markus P. hier im Forum wegen Fachhändler aus dem Raum Dresden.
WiCKeRMaN
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 19. Nov 2004, 11:53
guten morgen hifi-man,
scheinst ja für jede frage zur stelle zu sein
naja, ich weiss, dass sie keine seriösen händler sind, nur ich komme ja eigentlich aus freiberg und da gibt es erst recht nichts und in dresden studiere ich nur (im 1. semester) - deswegen kenne ich erstmal nur die großen und bekannten läden im zentrum... hm es gibt doch auch so seiten im internet... so wie branchenbücher, wo man solche sachen nachguggen kann oder? also wenn wer so ne seite weiss, dann braucht sich niemand die mühe machn, was raus zu suchen, außer er wohnt vll in dresden oder umgebung und kennt die händler sowieso.
nochmal vielen dank, ich werd dem markus p. mal ne mail schicken.

mfg
martin
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 19. Nov 2004, 13:16
Hallo,

Dresdner Händler:
www.radiokoerner.de
www.ep-radiohanel.de bzw. www.radio-hanel.de

Andere Händler (z.B. Kuhl oder Klangbau) haben andere Schwerpunkte.
Die nächste Händlerauswahl wäre in Chemnitz (wieder 2) und Leipzig (ein paar mehr)

Markus
DVDMike
Inventar
#21 erstellt: 19. Nov 2004, 15:32
Hallo zusammen,

ich habe einen Denon DVD 2900. Ich konnte ihn noch nicht im direkten Verlgeich zu anderen hier genannten Geräten hören. Aber ich gebe den Tests Recht, ich finde den SACD-Klang hervorragend. Man merkt halt nochmehr den Unterschied von einer schlechten SACD zu einer genialen SACD. Die aktuelle (und letzte) CD von Ray Charles (die mit den Duetten) als SACD auf dem 2900er ist der Hammer!

Gruß
Michael
Haichen
Inventar
#22 erstellt: 19. Nov 2004, 16:43
@ WiCKeRMan..

Spar Geld und kauf Dir einen guten und bezahlbaren Allrounder von Pioneer.
z.B. Pioneer DV 575 A
Das Teil kostet so um die 200 Silberlinge.

Das macht auch deshalb Sinn, weil wirklich Niemand eine Ahnung hat, ob sich Hochbitformate wie DVD-Audio oder SACD auf dem Markt durchsetzen oder nicht.
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 19. Nov 2004, 18:05
hmm...ein 200 Euro Mulitfunktionsabspielgerät als hochwertiges Wiedergabegerät für Stereo-CD - na jeder hat eben seine eigenen Ansprüche....
WiCKeRMaN
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 19. Nov 2004, 23:31
hallo haichen,
hifi-man hat recht... ich will ja auch ordentlich normale cd's damit abspielen und die sollen möglichst auch gut klingen - des sacd is ja nur zusätzlich gedacht und nen noien player möchte ich, weil mein alter en paar macken macht... und naja dvd-spieler hab ich ja nen separaten.
naja un da ich wie gesagt eh nen noien möcht, dacht ich mir, wieso denn nich gleich einen, der au sacd spielt? is doch ni schlecht, hab mich eh scho länger dafür interessiert, denn hab au scho einige cd's, die mir gefalln als sacd gesehn naja un sonst hör ich darauf weiterhin normale cd's - is do ni schlimm. und jedenfalls soll er deswegn möglichst beides in anständiger qualität (so gut es geht in der preisklasse) wiedergeben können.

mfg
martin
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 19. Nov 2004, 23:50

haichen schrieb:
@ WiCKeRMan..

Spar Geld und kauf Dir einen guten und bezahlbaren Allrounder von Pioneer.
z.B. Pioneer DV 575 A
Das Teil kostet so um die 200 Silberlinge.


Hallo,

schade das du voriges Wochenende nicht beim Workshop warst....

Markus
revolver
Stammgast
#26 erstellt: 20. Nov 2004, 02:47
vielleicht auch eine alternative: Philips DVD 963 SA?? benutze ich seit einem jahr zu meiner grössten zufriedenheit. muss sich meiner meinung nach in sachen cd klang kaum vor cd playern in seiner preisklasse verstecken und hat auch sonst ein sehr gutes preis-/lestungs verhältnis.
Haichen
Inventar
#27 erstellt: 20. Nov 2004, 12:03
Moin..

Ich komme auf das Ursprungs-Posting von WiCKeRMaN zurück.
Es wird ein Player bis max. 500 Silberlinge gesucht.

Wir reden hier also nicht über den Marantz SA 8400 oder den Accuphase DP-77.

@ WiCKeRMaN..
oder möchtest Du jetzt doch mehr investieren

@ Hifi-man..
Was soll das ??
Audiokomponenten von Accuphase, Mark Levinson oder Burmester sind mir nicht fremd.


@ Markus-P.
Ich hätte gerne am Workshop teilgenommen.


[Beitrag von Haichen am 20. Nov 2004, 12:06 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 20. Nov 2004, 13:43
Hallo,

es kommt noch von TEAC ein DVD Player aus der Distinction Serie. Vielleicht wäre das was.

Markus
snah
Stammgast
#29 erstellt: 20. Nov 2004, 21:22
Hallo,
überleg einmal wieviele CD´s du hast. Dann wäre da noch die geringe Anzahl an SCAD-Titeln insgesammt wie auch die geringe Anzahl an Neuerscheinungen zu bedenken(übrigens, SACDs bedeutet nicht unbedingt besser.Viele klingen schlechter als gute CD´s). Es lohnt sich nicht wirklich. Mein Rat ist, kauf dir für die 500Eur einen guten CD-Player. Der holt mehr aus deinen CD´s raus als vergleichbare Mehrformatplayer dieser Preisklasse. Ich habe selbst einen Krell SACD Standard. In der Mehrzahl spielt er CD´s ab.

Gruß

Hans
WiCKeRMaN
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 20. Nov 2004, 21:25
hallo,
naja irgendwie scheint hier jeder etwas anderes zuerzählen bzw ne andere meinung zu haben - normal. aber naja ich werde mir demnächst mal ein paar spieler bei den 2 von markus p. genannten händlern anhören. vielen dank oich allen.

mfg
martin
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 21. Nov 2004, 05:20
viel spaß beim probehören - und nimm eigene cd's mit

Kannst ja dann mal von deinen Hörerfahrungen berichten - das bereichert dieses Forum sehr....
hi-vieh
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 21. Nov 2004, 16:05
Teil dann bitte mit, wie du dich entschieden hast, würd mich echt interessieren
Cassini
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 06. Dez 2004, 01:36
Habe einen Thread bei SACD Spielern laufen und meine Erfahrungen mit dem Sony SCD XB790 QS berichtet.
Kurz gesagt: Der Sony spielt etwas müde und langweilig, weich,
geschmeidig, wie immer man das ausdrücken mag.
Mein Vergleich: Ein Philips CDR777 mit Rotel Vor/Endkombi,
Audioquest-Kabeln und TA25 Jubi Boxen.
Hatte mir wirklich mehr erhofft. Für Klassikfans vielleicht noch akzeptabel, aber wer auch Jazz etc. hört, dem fehlt die
Brillanz und die Spielfreude.
Meinen Geschmack trifft der Sony leider nicht, aber das muss jeder selber entscheiden.
WiCKeRMaN
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 06. Dez 2004, 18:55
hallo cassini,
danke für den bericht/deine meinung... dabei fällt mir auf, dass ich vll dazu schreibn hätte solln, welche musik ich vorrangig höre. also ich höre eigentlich ausschließlich metal kann man sagen. also von heavy metal über black metal bis zu trash/death metal alles und ansonsten noch die onkelz - wo man die richtig einordnen soll (vom stil her) weiss ich nich genau... wahrscheinlich irgndwas zwischn rock und metal. wahrscheinlich werde ich morgen endlich mal die zeit finden, diesen händler aufzusuchn - mal hörn.

mfg
martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DCD 755-AR oder Denon DCD 685
S42486 am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  16 Beiträge
CD/SACD Player von Marantz vs. Denon
FritzS am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  3 Beiträge
Welchen SACD-Player kaufen?
thofah am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  8 Beiträge
Denon SACD-Player?
shanni am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  2 Beiträge
CD-Player, Denon dcd 720 AE?
sangreloca am 25.07.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2014  –  20 Beiträge
SACD oder BD-Player
ledjursi am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  12 Beiträge
Erfahrungen mit DENON DCD-755?
laby am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  21 Beiträge
SACD-Player oder DVD/SACD-Player?
Andy2 am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  29 Beiträge
Kaufempfehlung CD/SACD Player
zio am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.02.2017  –  34 Beiträge
Kaufberatung SACD Player
mindhaq am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Denon
  • Marantz
  • Accuphase
  • Liesegang

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.258 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedKeineAhnung/
  • Gesamtzahl an Themen1.365.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.013.092