Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Lautsprecher (+ Subwoofer ?)

+A -A
Autor
Beitrag
BossMode69
Gesperrt
#1 erstellt: 17. Jan 2015, 14:20
-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
+/-1300€ (Weniger ist immer besser ^^)

-Wie groß ist der Raum?
ca 15-18m² (Kann auch größer werden.)

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Hörplatzhttp://i.imgur.com/5X1J9tv.jpg
Rechts vom Hörplatzhttp://i.imgur.com/Ba0EKe9.jpg
Hinter dem Hörplatz.http://i.imgur.com/iVR4eic.jpg



-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Kompaktlautsprecher + Ständer und Subwoofer falls nötig aber was kleines, zb wie der hier. Möchte kein 2m Subwoofer.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Klein mit großem Klang. Kompaktlautsprecher halt und Subwoofer ca wie der KEF.
http://geizhals.de/q...r-weiss-a933925.html
http://geizhals.de/kef-q400b-weiss-a909807.html?hloc=at&hloc=de
Wäre das überhaupt eine gute Kombination ?

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Besitze keinen.

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Onyko TX-8020 2.1

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
House, Club, pop, rnb, rap, hip hop, drum and bass, rock (kein Metal oder sowas..) und chillige Musik.
https://www.youtube.com/watch?v=ATMdBIm7POo
Also ich höre jede Musikrichtung. Von Dope D.O.D und Datsik bis zu Whitney Houston

-Wie laut soll es werden?
Ist egal.. 90db wären schon genug. Da ich jetzt bei meinen Eltern wohne kann ich richtig krachen lassen, wenn ich BALD umziehe kann ich eh nicht laut Musik hören darum will ich Qualität anstatt Lautstärke

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Also mindestens 40hz.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Verstehe nicht die Frage. Was ist mit Neutralität gemeint ?

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Elac FS57, vom Bass hören die sich gut an, jedoch ist der bass nicht so kräftig. Auch die hochen Töne sind bisschen "dumpf". Zb die hier haben 65khz.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Präziser Bass und sehr "weiter" Wirkungsgrad. Kompaktlautsprecher + Subwoofer Kombination. Röhrenverstärker damit die hochen Töne schön wiedergegeben werden ?

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Versand wäre mir lieber :p aber wenn dann bin ich in 21220 Seevetal (bzw 21217) und so um die hmm 15-20km.

PS. Ich weiß, ich wollte mir selber einen Subwoofer bauen aber es lohnt sich nicht. Ich kaufe mir besser einen da zb KEF mehr Technik besitzt als zb ICH. Die können alles 20x messen in XXL Hallen. Ich nicht... darum will ich alles kaufen.


[Beitrag von BossMode69 am 17. Jan 2015, 14:29 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Jan 2015, 15:32
deine quelle ist nur der PC?

hast du schon mal über aktive nachgedacht?
z. b.
http://www.nubert.de/nupro-a-300/p1363/?category=218
könnte sein, dass ein sub nicht mehrr nötig wird aber vielleicht ein teppich, der raum wirkt sehr schallhart.
http://raumakustik-ratgeber.net/raumakustik-wohnraum/


[Beitrag von Soulbasta am 17. Jan 2015, 15:36 bearbeitet]
BossMode69
Gesperrt
#3 erstellt: 17. Jan 2015, 16:35

Soulbasta (Beitrag #2) schrieb:
deine quelle ist nur der PC?

hast du schon mal über aktive nachgedacht?
z. b.
http://www.nubert.de/nupro-a-300/p1363/?category=218
könnte sein, dass ein sub nicht mehrr nötig wird aber vielleicht ein teppich, der raum wirkt sehr schallhart.
http://raumakustik-ratgeber.net/raumakustik-wohnraum/


Der PC wird verkauft am Montag, wie kann ein PC eine Quelle sein wenn der verkauft wird lol.... ?????
Ich werde mir einen CD Player kaufen, bis jetzt benutze ich ein Bluetooth Empfänger vom Inakustik.
Also die Quelle ist mein Handy.

1000€ für 2 kleine Dinger ? O.o Mir wären lieber zwei Kompaktlautsprecher passiv und ein Subwoofer.

Soul, sind die KEF LS50 wirklich so gut wie auf dem Video ?
http://www.kef.com/h...eries/LS50/overview/


[Beitrag von BossMode69 am 17. Jan 2015, 16:42 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Jan 2015, 16:52
ich bin kein hellseher und wieß nicht was du zukünftig als quelle nutzt, darum frag ich.
die nubert sind keine kleine dinger und haben guten verstärker intergriert mit digitalen und anlogen eingängen, für ein PC wären sie super und sie spielen sehr tief. die KEF LS50 sind kleiner und kosten auch 1000,- ohne verstärker

wenn du lieber passive möchtest kannst du gerne die LS50 probieren. mit einem geschlossenem sub sind sie was ganz tolles.
http://www.hifi-foru...2053&back=&sort=&z=1

vielleicht wären auch die was?
http://www.csmusiksy..._r300_blxx/index.htm


[Beitrag von Soulbasta am 17. Jan 2015, 16:53 bearbeitet]
BossMode69
Gesperrt
#5 erstellt: 17. Jan 2015, 16:59

Soulbasta (Beitrag #4) schrieb:
ich bin kein hellseher und wieß nicht was du zukünftig als quelle nutzt, darum frag ich.
die nubert sind keine kleine dinger und haben guten verstärker intergriert mit digitalen und anlogen eingängen, für ein PC wären sie super und sie spielen sehr tief. die KEF LS50 sind kleiner und kosten auch 1000,- ohne verstärker

wenn du lieber passive möchtest kannst du gerne die LS50 probieren. mit einem geschlossenem sub sind sie was ganz tolles.
http://www.hifi-foru...2053&back=&sort=&z=1

vielleicht wären auch die was?
http://www.csmusiksy..._r300_blxx/index.htm


Ich muss diese KEF LS50 haben
Röhrenverstärker haben doch ein 200x sauberes Klang als die normalen Verstärker wie zb mein Onkyo TX8020 ?
Welchen Röhrenverstärker bräuchte ich da ? wird der 800€ kosten ?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Jan 2015, 17:05
röhrenverstärker und KEF LS50 ist für mich ein wiederspruch. die boxen sind neutral, dass ist eine röhre nicht, muss man mögen.
BossMode69
Gesperrt
#7 erstellt: 17. Jan 2015, 17:08

Soulbasta (Beitrag #6) schrieb:
röhrenverstärker und KEF LS50 ist für mich ein wiederspruch. die boxen sind neutral, dass ist eine röhre nicht, muss man mögen.


Was meinst du mit "Die Boxen sind ->Neutral<-" ?
Ich hab in den Spezifikationen von Röhrenverstärkern gesehen das die von 10hz bis 90khz gehen oder so. Darum frage ich
dejavu1712
Inventar
#8 erstellt: 17. Jan 2015, 17:10
Die Nubert sind auf den ersten Blick recht teuer, haben aber auch einiges zu bieten, im
Studio Bereich bekommt man mMn zwar etwas mehr für weniger Geld, dafür wird hier
halt nur eine zweckmäßigere Optik geboten, dort wird auf andere Dinge Wert gelegt.

Ein Röhrenverstärker halte ich für völlig antiquiert und nutzlos, aber wenn es glücklich macht.

In deinem Raum der akustisch sicherlich kein Highlight ist, würde es vermutlich Sinn machen
im Nahfeld Bereich zu hören, daher ist die Überlegung Kompakte mit Subwoofer zu nehmen
durchaus sinnig, Du solltest aber ernsthaft über eine vollaktive 2.1 Kombi nachdenken.

Bei Thomann hast Du eine riesige Auswahl und die Möglichkeit ganz ohne Reue 30 Tage zu
testen, selbst der Hin und Rückversand ist kostenfrei, nachfolgend zwei Links zum Shop:

http://www.thomann.de/de/aktive_nahfeldmonitore.html
http://www.thomann.de/de/subwoofer.html

Natürlich kann man die o. g. aktiven Nahfeld Monitore aus dem Studio Bereich auch mit
einem Subwoofer aus dem Hifi Segment kombinieren, da gibt es ja interessante Modelle.

Als Vorverstärker und Streamer nutze ich bei meinem aktiven 2.1 Set den Sonos Connect,
einen CDP habe ich nicht mehr, kann man aber anschließen, diese Aufgabe übernimmt
nur noch ganz selten ein günstiger Bluray Player von LG, bei mir kommt die Musik in erster
Linie von der NAS oder dem Smartphone mit dem das komplette Equipment auch bedient wird.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 17. Jan 2015, 17:12
was hat der frequenzbereich mit neutralität zu tun?
neutral bedeutet dass alle frequenzen gleich laut sind (linear) und z. b. keine bass erhöhung statfindet.
BossMode69
Gesperrt
#10 erstellt: 17. Jan 2015, 17:17

Soulbasta (Beitrag #9) schrieb:
was hat der frequenzbereich mit neutralität zu tun?
neutral bedeutet dass alle frequenzen gleich laut sind (linear) und z. b. keine bass erhöhung statfindet.


Ahso, yy wieso fragst du mich ? Bin ich der hier die Antworten gibt oder ihr ? ^^ Ich bin nur ein "Gelbschnabel" hier.
Sind die KEF LS50 Neutral ?
dejavu1712
Inventar
#11 erstellt: 17. Jan 2015, 17:18
Der TE beschäftigt sich hier mit Dingen die weder über die Qualität noch den Klang etwas aussagen,
mein Tipp, konzentriere dich auf das wesentliche, mehr Praxis als Theorie ist als Kaufhilfe sicher sinniger.

Eine neutrale Box nutzt dir wenig wenn der Raum einen Strich durch die Rechnung macht oder dir der Klang nicht zusagt!


[Beitrag von dejavu1712 am 17. Jan 2015, 17:20 bearbeitet]
BossMode69
Gesperrt
#12 erstellt: 17. Jan 2015, 17:20

dejavu1712 (Beitrag #11) schrieb:
Der TE beschäftigt sich hier mit Dingen die weder über die Qualität noch den Klang etwas aussagen,
mein Tipp, konzentriere dich auf das wesentliche, mehr Praxis als Theorie ist als Kaufhilfe sicher sinniger.


Ja, ich will auch nicht 4000 Lautsprecher bei mir kaufen, ich will Meinungen sammeln, dann kaufen und wenn es mir gefällt beleibe ich dabei für die Nächsten 5Jahre (eher länger), falls mir das nicht gefällt, schreibe ich hier was mich gestört hat und suche weiter. Daher diese "unnötige" Fragen.Was mein Raum angeht... wir haben noch 4 andere die Leer sind also nicht roh sondern leer steht nur ein Bett oder ein Tisch :p Raum kann ich immer tauschen

Soul mit welchem Subwoofer würden die KEF LS50 PERFEKT zusammenpassen ?


[Beitrag von BossMode69 am 17. Jan 2015, 17:22 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 17. Jan 2015, 17:23
ich bin hier raus
BossMode69
Gesperrt
#14 erstellt: 17. Jan 2015, 17:32

Soulbasta (Beitrag #13) schrieb:
ich bin hier raus :cut


Yyy weil ich ein Subwoofer will oder wie ?
dejavu1712
Inventar
#15 erstellt: 17. Jan 2015, 17:42
Auf dieser Basis und auf Grund deiner Reaktionen macht es in der Tat wenig Sinn das Thema
weiter zu verfolgen, daher kann ich die Reaktion des Kollegen hier durchaus nachvollziehen.
BossMode69
Gesperrt
#16 erstellt: 17. Jan 2015, 18:07

dejavu1712 (Beitrag #15) schrieb:
Auf dieser Basis und auf Grund deiner Reaktionen macht es in der Tat wenig Sinn das Thema
weiter zu verfolgen, daher kann ich die Reaktion des Kollegen hier durchaus nachvollziehen.


Okay... Welche Reaktionen ? Das ich einen Kompaktlautsprecher will ? Also den KEF LS50 und einen Subwoofer dazu um die Tiefen zu spüren und hören ? Wenn das der Grund ist für EURE Reaktionen dann wird es mal zeit von hier abzuhauen. Es gibt wahrscheinlich 200 andere Foren, vielleicht nicht mit so vielen Usern wie hier aber man wird nicht wie ein Idiot behandelt... Egal hat sich erledigt.. ich kaufe mir die KEF LS50 und dann sehe ich weiter, tschüss... braucht nicht mal antworten da ich eh hier nicht wieder rein gucken werde.
Gut das ich die KEF LS50 "Kennenlernen" dürfte... weil von euren "Empfehlungen" weiß ich ein sch§=(".... gruß.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer+ Lautsprecher
*MG* am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  12 Beiträge
Subwoofer für Stereo System
Albador am 05.04.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  3 Beiträge
Stereo Lautsprecher + richtigen Internetradio
seah-m am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2012  –  3 Beiträge
Stereo-Lautsprecher für ~28m²
theschalker am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  7 Beiträge
schicke Stereo Lautsprecher
devilson001 am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  11 Beiträge
Kaufberatung Subwoofer für Stereo System
wuehler1606 am 06.09.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  12 Beiträge
billiger subwoofer für stereo anlage
mane am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  10 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher und subwoofer
Musicmeanspassion am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.10.2012  –  17 Beiträge
[Kaufberatung] Stereo-Lautsprecher bis 300?
Leomuck am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  85 Beiträge
2.0 AKTIV Stereo Lautsprecher gesucht
maeckes am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.07.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • KEF
  • Sonos
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.056