Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


XTZ W99.36 o. B&W CM9.

+A -A
Autor
Beitrag
Acid888
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jan 2015, 12:58
Hi,

ich bräuchte mal eine kleine Entscheidungshilfe!

Aktuell besitze ich ein paar Canton Chrono 590 SL, damit bin ich eigentlich auch sehr zufrieden.... Jedoch habe ich den Drang mich etwas zu verbessern Angeschlossen an einem Marantz SR5005. (Stereo Vollverstärker wird folgen)

Nun bin ich mir nicht so ganz schlüssig was ich kaufen soll ich bin von den XTZ Produkten total überzeugt, der Preis ist natürlich genial für das gebotene. Die Standlautsprecher konnte ich jedoch noch nirgendwo hören leider. Jedoch gefallen mir auch die B&W CM9 sehr sehr gut! Ich konnte ein anderes B&W Modell hören was mir gut gefallen hat.

Ich denke die B&W sind etwas neutraler bzw. Basslich zurückhaltender wie die XTZ und dafür etwas Auflößender?

Natürlich eine Total andere Preisklasse mit 2500 für die CM9 und 1200 für die XTZ. Allerdings würde ich die CW9 Gebraucht zum selbigen Preis wie die XTZ bekommen, was würdet ihr nun vorziehen? Oder eventuell noch ganz andere Alternativen?

Raum ist ein ca 14qm groß mit einer Schräge. Sonderlich weit weg von der Wand kann ich sie leider nicht stellen.

LG Andy


[Beitrag von Acid888 am 23. Jan 2015, 12:59 bearbeitet]
Alfo84
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2015, 13:09

Ich denke die B&W sind etwas neutraler bzw. Basslich zurückhaltender wie die XTZ und dafür etwas Auflößender?


Eher umgekehrt! Die B&W haben eine sehr deutliche Oberbassbetonung und fallen bereits früh im Pegel ab. Die XTZ Sind mit dem Founttek Bändchen super Hochauflösend aber nie nervig und kommen je nach Abstimmung (BR Rohre lassen sich in 4 Stufen verschließen) deutlich tiefer als die B&W.

Die XTZ sind meiner Meinung nach besser für die Wandnahe Aufstellung geeignet als die B&W. Das Bändchen bündelt recht stark was Reflexionen an den Wänden minimiert und im Bass bist du dank der einstellbaren Weiche und dem BR System flexibler.

Woher bist du den?
Acid888
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jan 2015, 13:22
Hi,

Danke für die Erläuterung! Ich komme aus Rheinland Pfalz 66999 PLZ.

Mhh ich tendiere auch zu den XTZ eigentlich, jedoch interessierte mich ob ein Lautsprecher der mehr als das doppelte Kostet nicht besser ist?

Ich hatte den Center von XTZ aus der Reihe und den fand ich schon echt genial, habe ihn mir auch gerade wieder hier im Forum gekauft Dazu würden die XTZ dann ja ebenfalls super passen bzw. harmonisch einfügen.

Es wäre toll wenn ich 3-4 Hörräume hätte und überall ein anderes System Es gibt sovieles was ich gerne mal testen würde

LG Andy
Alfo84
Inventar
#4 erstellt: 23. Jan 2015, 13:25
Also Hören kannst du die XTZ bei Design-Heimkino.de in Malsch. Ist nicht mal eine Stunde von dir entfernt.
Acid888
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jan 2015, 15:10
Oh cool danke für den Tipp! Man kann sie dort dann auch kaufen?

Ich sehe gerade in dem shop von ihnen das es mittlerweile ja sogar die mkIII gibt, hast du da erfahrung? Bei XTZ auf der Seite habe ich nur die mkII gefunden, 200 Euro günstiger...... Lohnt der Aufpreis?
Alfo84
Inventar
#6 erstellt: 23. Jan 2015, 15:13
Klaro die Verkaufen dir die XTZ liebend gerne

Die MK3 soll klanglich Identisch zur der MK2 sein. Es wurden bei der MK3 die Gehäuseformen vereinheitlicht (nur noch Eckig) und es gibt einen neuen Standfuß. Das war es aber dann auch schon..
Acid888
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jan 2015, 15:35
Super habe mal eine Email hingeschickt!

Dann hätte ich ja lieber die MK2 und würde mir die 200/400 Euro sparen.

Hast du selbst auch XTZ Lautsprecher?
Alfo84
Inventar
#8 erstellt: 23. Jan 2015, 15:48
Falls die noch MK2 vorrätig haben..

Ja ich hab die auch bei mir stehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W CM9 - passender Verstärker o. Vor-Endstufen-Kombi?
der_omit am 27.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  12 Beiträge
B&W CM9 - welcher Antrieb?
paketpacker am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  2 Beiträge
B&W 683 vs CM9
waldfriedling am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  6 Beiträge
Verstärker für B&W CM9
FAB1337 am 29.06.2012  –  Letzte Antwort am 23.08.2012  –  12 Beiträge
Verstärker für B&W Cm9
#steff# am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  26 Beiträge
Canton Vento 890 oder B&W CM9
Balu2005 am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  5 Beiträge
Kaufberatung B&W CM7 oder CM9
Designer69 am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  3 Beiträge
Verstärker/Receiver für B&W CM9
E.N.Z.O am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  8 Beiträge
Passender Verstärker für B&W CM9
surfing_che am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  32 Beiträge
B&W CM9 - zunächst über Surround Verstärker?
Marco_84 am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedMacintoshHD
  • Gesamtzahl an Themen1.346.141
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.390