Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passende Endstufe für Wharfedale Diamond 10.1

+A -A
Autor
Beitrag
Nikuda
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Feb 2015, 20:06
Hallo liebe Profis,

ich bin auf der Suche nach einer passenden Endstufe / Verstärker für zwei Wharfedale Diamond 10.1 Boxen.

Die Endstufe sollte die Boxen voll ausreizen können.

Preismäßig sollte das ganze so maximal 300 Euro kosten und am besten mit einer Fernbedienung sein.
Ein PC (Soundkarte) sollte unter anderem auch daran angeschlossen werden können,
bzw. ist ein Yamaha RXV775 vorhanden, der aber nicht genug Power hat, da die Boxen
aktuell über die Zone 2 laufen und noch 3 weitere Boxen für Zone 1 angeschlossen sind
und am Yamaha betrieben werden.

Da ich leider nicht weiß, was man da so nehmen kann bzw. sollte, wende ich mich an euch.

Über eure Vorschläge würde ich mich sehr freuen.


[Beitrag von Nikuda am 03. Feb 2015, 20:38 bearbeitet]
Nikuda
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Feb 2015, 20:13
Mir wurde auch so etwas hier z.B. vorgeschlagen: Crown XLI 800

Wäre so etwas auch brauchbar?


[Beitrag von Nikuda am 03. Feb 2015, 20:14 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#3 erstellt: 03. Feb 2015, 21:01
Wie kommst du darauf dass der V775 nicht genügend Power auf der zweiten Zone hat?

Die Diamond 10.1 kosten nicht mal 200€ (Paar), da kauft man doch keinen 300€ Verstärker dazu. Die Faustformel war mal 2/3 des Budget ins LS und 1/3 in die Elektronik. Also solltest du eher nach einem Verstärker für ~100€ suchen.
zb http://www.amazon.de...keywords=smsl+sa-98e

Mehr als 100W können die Diamond eh nicht ab und das brauchen sie auch wirklich nicht. Daher kann man sich solche Scherze wie den Crown XLi 800 sparen. Der bringt sicher genügend Power und das auch in guter Qualität, allerdings ist es ein aktiv gekühlter PA-Verstärker, das heißt die Lüfter werden ordentlich Krach machen.
Es gibt zwar auch PA-Endstufen ohne Lüfter ( http://www.thomann.de/de/behringer_a500_studioendstufe.htm ) aber mit dem SMSL Verstärker bist du bestens aufgehoben.
Nikuda
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Feb 2015, 21:07
Ich hatte jetzt an diese Endstufe hier gedacht.

Samson Servo 300
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 03. Feb 2015, 21:12
Hallo,

nach meinen Erfahrungen profitieren die Diamond 10.1 von einem wirklich kräftigen Verstärker. Ein Gerät wie z.B. ein Pioneer A-445 oder A-447 reicht aber um diese Lautsprecher an ihre Grenzen zu bringen.

Z.B. ein SA50 reicht hier nicht, der schafft es nicht mal eine anspruchslosere Yamaha NS-BP300 ansatzweise auszureizen. Dass ein SA98e mit der beigelegten unterdimensionierten Stromversorgung genügt, bezweifele ich.

Ob es jemand wahrnimmt, dass Lautsprecher ungenügend mit Leistung versorgt werden, ist eine ganz andere Frage. Ich würde dafür keine Hand ins Feuer legen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 03. Feb 2015, 21:28 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#6 erstellt: 03. Feb 2015, 21:25

Nikuda (Beitrag #4) schrieb:
Ich hatte jetzt an diese Endstufe hier gedacht.

Samson Servo 300

Die ist das gleiche in Grün ==> PA Endstufe ==> Lauter Lüfter
Nikuda
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Feb 2015, 21:35
Lauter Lüfter spielt keine Rolle. Ist für ne Kneipe.

Wir überlegen gerade, ob wir nicht lieber eine 4 Kanal PA Endstufe holen und noch zwei weitere Boxen dazu kaufen.

Das ganze soll für Karneval sein.

In der Kneipe vorne sind dann vielleicht 30 Leute.

Hinten in unserem Restaurant, haben wir eine richtige Anlage mit DJ.

Nur vorne muss die Musik auch etwas lauter als sonst werden und
wir würden halt die vorhandenen Boxen dafür nutzen wollen.


[Beitrag von Nikuda am 03. Feb 2015, 21:37 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 03. Feb 2015, 21:46
Für solch eine Anwendung spielt die Leistung keine Rolle. Da reicht die billigste PA Endstufe, möglichst mit Schutzschaltung. Meine obige Info bezog sich auf HiFi-Stereo.


[Beitrag von Tywin am 03. Feb 2015, 21:47 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#9 erstellt: 03. Feb 2015, 22:21
Na das hättest du uns aber auch gleich verraten können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Diamond 10.1
frosty987 am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  6 Beiträge
Suche Verstärker für Wharfedale Diamond 10.1
Phonodromer am 29.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  6 Beiträge
Suche günstigen Verstärker für Wharfedale Diamond 10.1 Set
razak am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  9 Beiträge
Ist PC-> DAC->the t.amp S-75 MK II -> Wharfedale Diamond 10.1 eine sinnvolle Zusammenstellung?
ilex am 21.08.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  17 Beiträge
Was haltet ihr von der Wharfedale Diamond 10.1
VelbonCX am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  17 Beiträge
Wharfedale Diamond 10.1 oder Focal Chorus 705 V
cast33 am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  3 Beiträge
Klipsch R-15M oder Wharfedale Diamond 10.1?
Flangel am 13.09.2015  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  16 Beiträge
Wharfedale 10.1 : leichte Anfängerfragen
Haiviecher am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  6 Beiträge
Magnat Quantum 603 oder Wharfedale Diamond 10.1 an Yamaha ax-397
hvh247 am 02.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  10 Beiträge
Wharfedale Diamond 10.5 oder Dali Zensor 5?
Racer111 am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Yamaha
  • Crown

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.250