1, 2 oder 3? Welche Kombi soll es sein?

+A -A
Autor
Beitrag
colo800ma
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Feb 2015, 21:24
Hallo,

ich hätte gerne eure Hilfe welche Hersteller / Auswahl ihr nehmen würdet und warum?

1. Denon:

- Verstärker: Denon PMA720AE
- CD Player: Denon DCD720AE
- Netzwerkplayer: Denon DNP-720AE (benötige derzeit nur Internetradio!)

2. NAD
- Verstärker: NAD C326BEE
- CD Player: NAD C516BEE
- Netzwerkplayer: Denon DNP-720AE

3. Was ganz ausgefallenes:

- Verstärker: Rotel RA 980BX (ca. 20 Jahre alter Rotel Verstärker)
- CD Player: gebrauchter Rotel oder anderer ?
- Netzwerkplayer: ???

Ich betreibe derzeit Canton 490 GL Boxen. Irgendwann sollen mal größere / bessere kommen, wenn die Kinder älter sind :-)

Danke für eure Tipps! Ihr helft mir mit jedem Beitrag bei meiner Entscheidung!


[Beitrag von colo800ma am 10. Feb 2015, 22:03 bearbeitet]
ATC
Inventar
#2 erstellt: 10. Feb 2015, 21:52
4. Der Rotel RA 980BX plus den Yamaha CD N 301 (CD und Netzwerkplayer in einem Gerät)

5. Audioblock CVR 100



[Beitrag von ATC am 10. Feb 2015, 22:13 bearbeitet]
colo800ma
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Feb 2015, 22:04
@meridianfan01: Danke

4. Dann fehlt mir ein UKW Tuner, da einige Lokalsender nur über UKW senden...

5. passt nicht in mein Budget und ich benötige bei den Netzwerkplayern auch die Internetradiofunktion... Somit etwas zu viel für meine Anforderung :-(


[Beitrag von colo800ma am 10. Feb 2015, 22:05 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#4 erstellt: 10. Feb 2015, 22:12
Da du eigentlich keine richtigen Anforderungen hast, kannst du frei nach Bauchgefühl und Optik entscheiden.
Ob da nun ein Denon, Yamaha oder alter Rotel deine GLE antreibt macht keinen Unterschied.

Wenn du ganz was exotisches willst, dann holst du dir eine Rotel Vor und Endstufe zb
http://kleinanzeigen...-172-7969?ref=search
+
http://kleinanzeigen...-172-5683?ref=search

Und klemmst dazwischen ein DSP
http://www.minidsp.com/products/minidsp-in-a-box/minidsp-2x4

Ob welchen CD und Netzwerk-Player du nimmst, ist eigentlich wurscht. Einen eigenen Klang haben die sowieso nicht, außer die sind absichtlich gesoundet oder haben eine Röhrenausgangsstufe.


Alternativ wäre auch ein AVR + irgndein Player (digital angeschlossen)


[Beitrag von basti__1990 am 10. Feb 2015, 22:13 bearbeitet]
ATC
Inventar
#5 erstellt: 10. Feb 2015, 22:18
4 ist (jetzt) mit Internetradio
colo800ma
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Feb 2015, 23:11
Es ging mir bei 4. aber doch um UKW Radio... :-(
haumti
Stammgast
#7 erstellt: 11. Feb 2015, 03:52
Günstiger wäre ein Netzwerkplayer und Verstäker in einem Gerät:
Der Yamaha R N-500
http://www.amazon.de...JxIzISY2i14E3s5TbZjQ

Plus einen Blue Ray Spieler auch zur CD Wiedergabe:
http://www.amazon.de...WsGs4vbHS9umP0gizpow

Gruß
Alex
colo800ma
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Feb 2015, 09:25
@ Alex: Danke für den Tipp mit dem RN500, aber ich denke da nehme ich lieber einen Stereo Vollverstärker von NAD und dann den Yamaha CD-N 301 (500 gibts im Netz nicht mehr).

Wieso schlägst du einen BlueRayPlayer vor? Was sind die Vorteile?
Dadof3
Inventar
#9 erstellt: 11. Feb 2015, 09:42
Ein Blu-ray-Player hat mehr Funktionen (auch Netzwerkfunktionen bis hin zum Internetradio bei manchen Geräten), gleicher Klang, dennoch viel günstigerer Preis.

Aber für reinen CD-Betrieb meist suboptimale Bedienung, meist schlechtere Optik und Haptik.
colo800ma
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Feb 2015, 09:48
OK, dann fliegt der BlueRay aus der Überlegung wieder raus.

Hmm.. dann bleibt die Frage nach dem Yamaha CD-N 301 oder CD-N500...

So könnte ich einen Vollverstärker nehmen und hätte trotzdem CD und Internetradio :-)
Weiß jmd ob man in den Yamaha Netzwerkplayern Stream-URL´s eingeben kann? Ich habe 2 Lokalsender, die im Internetradio nicht vertreten sind, aber über eine Stream-URL aufrufbar sind...
basti__1990
Inventar
#11 erstellt: 11. Feb 2015, 12:14
Nein das geht nicht
colo800ma
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Feb 2015, 12:54
Danke!

Geht das mit keinem Netzwerkplayer (R-N500 oder Denon?) oder nur mit dem nicht?

Ansonsten muss ich beim R-N500 dann die Lokalradios über UKW hören und die anderen über Internetradio...
Dadof3
Inventar
#13 erstellt: 11. Feb 2015, 15:31
Ich glaube (noch) nicht, dass das nicht geht. Meines Wissens bezieht Yamaha die Stationen doch von vTuner, und dort kann man normalerweise eigene Stationen hinzufügen.

Einfach mal in die Anleitung schauen oder im Netz recherchieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Kombi an B&W 802D?
ovosskamp am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  2 Beiträge
Dali zensor 1 oder 3?
pivo161 am 26.02.2017  –  Letzte Antwort am 27.02.2017  –  7 Beiträge
Dynaudio Contour 1, welche Vor-Endstufen kombi oder doch neue Lautsprecher ?
Nockel91 am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 21.08.2015  –  51 Beiträge
Welche LS an Rotel Kombi
e.lurch am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  21 Beiträge
Verstärker bis 1500? -Vollverstärker oder Endstufen/Vorverstärker Kombi!
Jonny_der_Depp am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  20 Beiträge
Nubert kombi oder vergleichbares ???
DJLarsS am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  19 Beiträge
Vollverstärker, Vor-/Endstufen-Kombi oder doch AV Reciver ?
mAwA88 am 30.01.2017  –  Letzte Antwort am 31.01.2017  –  17 Beiträge
Canton Media 3 oder Audioengine 2?
DailyMac am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  3 Beiträge
3 verstärker zur auswahl, welche soll ich nehmen? für zensor 1+sub 660 auf 15m2
noahgordon am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 30.04.2014  –  35 Beiträge
Welche soll ich nun Bestellen
megalodon2005 am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Rotel
  • Yamaha
  • Denon
  • Block

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.123 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedBLOKKSTA90
  • Gesamtzahl an Themen1.371.474
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.122.352