Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für kleines Wohnzimmer, max 1000€ für „Heimkino“ und Musik – AVR und Subwoofer gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
enze84
Neuling
#1 erstellt: 12. Feb 2015, 19:52
Guten Abend,

zunächst: Ich habe ein „Heimkinosystem“ Philips HTS3541. Abgesehen vom den Ton, mit dem ich nicht sehr zufrieden bin, geben jetzt auch die Stecker ihren Geist auf.

Nutze außerdem einen Plattenspieler (Dual CS415-2) mit Behringer PP400 Vorverstärker.

Jetzt soll was ordentliches her, passt mit dem nächsten Umzug.

Das neue Wohnzimmer wird fast quadratisch sein mit den Maßen ca. 3,60 m × 3,60. Vorne TV und Sideboard, hinten ein Sofa, rechts ein Fenster. Linker Hand ist der Raum offen und es geht zum Essbereich.

Nun habe ich hier im Forum viel Positives von den JBL Control One-Lautsprechern gelesen. Die Größe passt auch zum Raum, auch wenn sie Nahe an der Wand stehen.

Ich möchte mit einer Anlage den Fernseher, den Plattenspieler, den BluRay-Player und das Netzwerk ansteuern. Auf den ersten Blick gefällt mir der Marantz NR1504/N1B Slim-line 5.1, was meint ihr?

Mir fehlt dann noch ein Subwoofer, welchen könntet ihr in dieser Raumsituation empfehlen?

Ich nutze zwar mehr TV, aber eher ist mir guter Ton bei Musik wichtig. Ein bisschen Rumms ist gut, aber leise gut hören ist noch besser.

Das Wohnzimmer wird so aussehen (symbolisch)
Wohnzimmer

Ich bedanke mich für Eure Hilfe!


[Beitrag von enze84 am 12. Feb 2015, 19:55 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2015, 21:32
Hallo,


Nun habe ich hier im Forum viel Positives von den JBL Control One-Lautsprechern gelesen.


mit HiFi und gutem Klang haben die nach meiner Meinung aber "gar nichts" zu tun. Für die günstige und robuste Beschallung von Kneipen, Klos, Küchen, Garagen usw. und für Gedudel, sind sie aber gut brauchbar.


Die Größe passt auch zum Raum, auch wenn sie Nahe an der Wand stehen.


Wenn Du mindestens 20cm zu allen Seiten an Platz hast, dann könntest Du ein Paar JBL Studio 220 ausprobieren, die klingen schon sehr ordentlich. Insbesondere wenn man nur wenig Platz für eine brauchbare Positionierung hat. Bei weniger Platz, kannst Du es mit einem Paar Dali Zensor 1 probieren, die können zur Not auch ganz an die Wand oder in ein Regal usw.


Ich möchte mit einer Anlage den Fernseher, den Plattenspieler, den BluRay-Player und das Netzwerk ansteuern. Auf den ersten Blick gefällt mir der Marantz NR1504/N1B Slim-line 5.1, was meint ihr?


Da bin ich ganz bei Dir. Für mein Schlafzimmer steht der ganz oben auf meiner Liste, wenn das vorhandene Gerät seinen Geist vollständig aufgibt.


Mir fehlt dann noch ein Subwoofer, welchen könntet ihr in dieser Raumsituation empfehlen?


Mit den JBL Studio 220 ist ein SW nicht unbedingt erforderlich. Wenn es aber sein soll, ist ein Canton AS 85.2 ein recht beliebtes günstiges Gerät.

VG Tywin
enze84
Neuling
#3 erstellt: 13. Feb 2015, 18:28
Hallo Tywin,

danke für die Tips!

Da die Schränke nicht sehr tief sind, werde ich wohl gleich die Dali Zensor 1 probieren.


Tywin schrieb:
Mit den JBL Studio 220 ist ein SW nicht unbedingt erforderlich. Wenn es aber sein soll, ist ein Canton AS 85.2 ein recht beliebtes günstiges Gerät.
Bei den Zensor ist einer erforderlich?

Was haltet ihr denn davon, Lautsprecher nicht auf den Schrank zu stellen, sondern z.B. in 2m Höhe auf Halterungen zu montieren? Wenn sie nach unten geneigt werden hat man minimal mehr Platz nach hinten, und da man in der Sofaposition den Kopf sowieso eher auch nach hinten geneigt hat, wäre das doch besser? Oder hat das keinen hörbaren Effekt?

VG
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 13. Feb 2015, 23:19
Hallo,


Was haltet ihr denn davon, Lautsprecher nicht auf den Schrank zu stellen, sondern z.B. in 2m Höhe auf Halterungen zu montieren?


Gar nichts. Die erste Idee mit den Schrank ist schon ganz mies ...

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177


Oder hat das keinen hörbaren Effekt?


Das hat einen gravierenden Effekt.

Da HiFi offensichtlich nicht im Zentrum deiner Überlegungen steht, sind die JBL Control oder billigere ähnliche Derivate anderer Hersteller vielleicht doch keine schlechte Idee gewesen.

VG Tywin
enze84
Neuling
#5 erstellt: 14. Feb 2015, 00:27
Guten Abend,

nochmals Danke für die Antwort.

An der Einrichtung kann ich nichts ändern – die ist da.

Da ich die Lautsprecher also nicht in einer Höhe aufstellen kann (durch den hohen Schrank rechts), wäre es vielleicht eine Alternative, die Lautsprecher nach oben zu versetzen, damit die auf einer Höhe sind. Das Dreieck ist dann gleichmäßiger und vor allem den gleichen Weg zu mir.

Wenn ich die Links richtig verstanden habe, wäre das gar keine schlechte Idee, da die Lautsprecher dann geneigt sind und so die Reflexionen weiter verzögert würden bis sie beim Hörer ankommen?

Mir ist klar, dass ich lange kein perfektes Klangerlebnis unter den gegebenen Umständen haben kann, ich möchte aber das bestmögliche versuchen.

Vielen Dank!

VG
enze84
Neuling
#6 erstellt: 14. Feb 2015, 21:49
Andere Idee: Neben den Schränken Standlautsprecher, die haben dann nach hinten mind. 30 cm Platz; immerhin mehr als vorher.

Wäre das eine bessere Lösung?

Welche könnt ihr mir als Einsteiger empfehlen?

Herzlichen Dank!
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 14. Feb 2015, 22:04
Hallo,

enze84 (Beitrag #6) schrieb:
Welche könnt ihr mir als Einsteiger empfehlen?

die wären mMn einen Versuch wert Wharfedale Crystal 30.4

LG
enze84
Neuling
#8 erstellt: 15. Feb 2015, 23:18
Danke für den Tip! Ich werde die mal anhören gehen.

VG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR + 2.0 Lautsprecher - Wohnzimmer für max. 1000
Quasimono am 01.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  12 Beiträge
Kaufberatung Subwoofer für 5.1 Heimkino
k!su am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  28 Beiträge
Stereo-Kaufberatung gesucht für ca. 1000?
DjMarch am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  6 Beiträge
AVR für 1000-1200? gesucht
mpR am 09.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.11.2015  –  31 Beiträge
Stereo (2.1) System für Musik und TV bis 1000? gesucht.
k_Os am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  17 Beiträge
System für Musik/Heimkino ~1000? *Testphase*
Firefox82 am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  24 Beiträge
2.0 für kleines Wohnzimmer / ca. 1000 Euro inkl. AVR
CharlesDreyfus am 25.09.2016  –  Letzte Antwort am 02.10.2016  –  15 Beiträge
Kaufberatung Subwoofer fürs Heimkino
itsme4ever am 08.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  13 Beiträge
heimkino für kleines zimmer für PC und TV
pillo am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung Subwoofer für Musik
Stiffler67 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • JBL
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 123 )
  • Neuestes MitgliedRheingauner04
  • Gesamtzahl an Themen1.345.480
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.274