Verstärker/Receiver für Klipsch RP150

+A -A
Autor
Beitrag
VERGiL1202
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Mrz 2015, 15:12
Hallo zusammen,

ich habe mir gestern ein Paar Klipsch RP150 gekauft.
Jetzt brauch ich noch einen Verstärker bzw. AV Receiver.

Situtation ist folgende:
Ich bin Student, besitze keinen Fernseher und werde mir auch in naher Zukunft keinen zulegen.
Surround ist auch nicht in Planung. Ich bin allerdings Informatiker und liebäugele daher mit den technischen Möglichkeiten eines AV Receivers.
Ich spreche da unter anderem von DLNA Streaming usw...
Der zu beschallende Raum ist mit ca. 15qm auch nicht sehr groß.

Mir wurde gesagt, dass die Klipsch einen sehr hohen Wirkungsgrad haben und daher keine großen Ansprüche stellen.
Ich würde mir wünschen, dass ich per Smartphone bzw. Laptop kabellos Musik streamen könnte.
Im Geschäft vor Ort wurde mir gesagt, dass ein Verstärker für den gleichen Preis eines Receivers um einiges besser klingt. Dann hab ich allerdings keine Streamingfunktionen.
Gibts da eine Art Mittelweg? Stereo Receiver?
Beim Budget gilt, je weniger desto besser. Bis 300€ wäre schön.

Ich bin mir sicher ihr könnt mir was empfehlen
Danke und Grüße,
Sebastian


[Beitrag von VERGiL1202 am 01. Mrz 2015, 16:19 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2015, 18:02
nimm einen gebrauchten Denon X1000 für 200€
Lars_1968
Inventar
#3 erstellt: 01. Mrz 2015, 18:08
Es gibt grundsätzlich zwei Lager; die einen, die an Verstärkerklang glauben, die anderen, die nicht daran glauben. Im Wort Verstärker steckt das Wort "verstärken" und nicht "verbessert auch den Klang", so gesehen ist es vollkommen egal, ob Du jetzt einen AVR oder Verstärker kaufst. Verkäufer wollen - wie es der Name schon sagt - verkaufen und darunter leidet eben teilweise die Objektivität. Der von Basti empfohlene X 1000 ist für Deine Belange sicherlich vollkommen ausreichend und bietet alles, was Du brauchst.
VERGiL1202
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Mrz 2015, 19:15
Meine Überlegung war folgende:
Müsste bei gleichem Preis nicht eigentlich ein Vollverstärker besser klingen? Mag sein, dass hier die Meinungen auseinander gehen.

Auf der Suche hab ich folgende Geräte gefunden:
Yamaha R-N301
Onkyo 8050
Denon DRA N4
Teac NP-H750

Der Denon und Teac wären schön kompakt. Jetzt stelle ich mir die Frage ob diese denn von der Leistung her ausreichend wären für die Klipsch?
Kennt jemand die Geräte? Oder einfach den X1000 kaufen und fertig?


[Beitrag von VERGiL1202 am 01. Mrz 2015, 19:46 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2015, 20:25

VERGiL1202 (Beitrag #4) schrieb:
Meine Überlegung war folgende:
Müsste bei gleichem Preis nicht eigentlich ein Vollverstärker besser klingen?

Nein. Wieso auch?
Das Verstärken eines Audio-Signals ist technisch gesehen etwas, das seit den 80er Jahren sowas von ausgelutscht und perfektioniert ist, dass eben schon die billigsten Geräte ein Signal sauber (=neutral) verstärken können. Natürlich gibt es Sonder-Fälle, bei denen die LS sehr ineffizient arbeiten oder einen miesen Impendanz-Verlauf haben, dann muss der Verstärker wirklich was leisten, aber das sind wirklich Sonderfälle und betreffen etwa 0,1% des Lautsprechermarkts.

Da du wirklich sehr effiziente LS hast, reicht die Power JEDES genannten Verstärkers hier dicke aus. Du kannst natürlich auch die kleinen Stereo-Receiver kaufen, erwarte dir jedoch keinen Klangvorteil davon. Im Gegenteil, der AVR bietet eher die Möglichkeiten den Klang an deinen Raum bzw. deine Vorlieben anzupassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Klipsch RF62
VW-Corrado am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  17 Beiträge
Receiver/Verstärker für Klipsch RB-25
eiq am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  5 Beiträge
Verstärker/Receiver für Klipsch RB-61 II.
paulol am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  2 Beiträge
Vintage Verstärker/Receiver für Klipsch Rp160
Patrick_Bateman am 05.07.2016  –  Letzte Antwort am 06.07.2016  –  6 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-62
kurac am 26.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  24 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-52
germanunit am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  2 Beiträge
Welcher Receiver/Verstärker für Klipsch Synergy Sub-12 + F-3 ?
Bartho87 am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  16 Beiträge
Verstärker bzw. Receiver für 4 Klipsch rf 62
italy_s_one am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  12 Beiträge
Suche Verstärker/Receiver für meine Klipsch RF-83
S-_i-n-u-S am 25.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  3 Beiträge
Suche einen Verstärker für die Klipsch RF7
Waldig am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2011  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedrene.nm
  • Gesamtzahl an Themen1.386.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.687

Hersteller in diesem Thread Widget schließen