Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktlautsprecher / Verstärker für Büro/Zockzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
*Oregano*
Neuling
#1 erstellt: 11. Apr 2015, 14:23
.Hallo,

es ist an der Zeit sich von meinen 5.1 Brüllwürfeln im Arbeitszimmer zu verabschieden.
Als Zuspieler werden mein PC und ein SACD Player dienen.
Musikrichtung ist bunt gemischt von Pop über Rock bis zu, wenn auch selten, mal was klassisches.

Ich habe mir folgende Komponenten ausgekuckt:

Kompaktboxen:
Canton Vento Reference 9 DC

Verstärker:
Pioneer A-50

USB DAC:
FiiO E10K

Ist diese Zusammenstellung so OK?
Gibts alternativen mit denen fürs gleiche Geld mehr rauszuholen ist?
Gibt es Vollverstärker, bei denen ein USB DAC gleich mit integriert ist? (sozusagen als externe Soundkarte)

Dankeschön im Vorraus.
Youwaste
Stammgast
#2 erstellt: 11. Apr 2015, 21:05

es ist an der Zeit sich von meinen 5.1 Brüllwürfeln im Arbeitszimmer zu verabschieden.
Als Zuspieler werden mein PC und ein SACD Player dienen.

Macht bei diesen Vorgaben nicht ein Paar Aktivboxen mehr Sinn? Da fallen dann Verstärker und DAC weg und es stehen weniger Geräte herum.
Oder sollen es Passiv-Boxen sein?
ATC
Inventar
#3 erstellt: 12. Apr 2015, 07:07
Moin,

der Onkyo A 9050 hat optischen und koaxialen Digitaleingang integriert.(oder brauchst du USB?)

Bei den meisten Aktivlautsprechern hättest du keine Fernbedienung, falls gewünscht, und meist auch keinen D/A Wandler.

Die Reference sind gute,wertige Lautsprecher ,
wenn sie dir klanglich gefallen alles o.k..
Youwaste
Stammgast
#4 erstellt: 12. Apr 2015, 07:23

der Onkyo A 9050 hat optischen und koaxialen Digitaleingang integriert.(oder brauchst du USB?)

Das stimmt, der Onkyo wäre eine gute Lösung.

Die Reference sind gute,wertige Lautsprecher ,
wenn sie dir klanglich gefallen alles o.k..

Sehe ich genauso. Allerdings kannst du dir vor dem Kauf ja mal im örtlichen Hifi-Laden ein paar verschiedene Modelle anhören. Je mehr du hörst, desto mehr kristallisiert sich heraus, in welche Richtung es klanglich gehen soll.
mw83
Inventar
#5 erstellt: 12. Apr 2015, 08:20
Hallo


Gibt es Vollverstärker, bei denen ein USB DAC gleich mit integriert ist? (sozusagen als externe Soundkarte)


ja gibt es, Pioneer A70 bspw.


Die Reference sind gute,wertige Lautsprecher ,
wenn sie dir klanglich gefallen alles o.k..

Sehe ich genauso. Allerdings kannst du dir vor dem Kauf ja mal im örtlichen Hifi-Laden ein paar verschiedene Modelle anhören. Je mehr du hörst, desto mehr kristallisiert sich heraus, in welche Richtung es klanglich gehen soll.


absolut, sofern du nicht schon einiges gehört hast, würde ich das ebenso vorschlagen.

wähle aber bitte Lautsprecher auch entsprechend der Raumgröße, Aufstellungsmöglichkeit (korrekter Wandabstand!), Raumakustik und persönlichen Musikgeschmack.
*Oregano*
Neuling
#6 erstellt: 12. Apr 2015, 09:14
Hallo, erst mal Danke für die Antworten.

Bin bei meiner USB Verstärkerlösung über zwei Modelle von Camebridge Audio gestolpert.

Azur 651 und 631.

Würde der Kleine eurer Meinung nach auch genügen?
*Oregano*
Neuling
#7 erstellt: 12. Apr 2015, 09:27
Der Onkyo schaut auch gut aus. Wäre auch preislich interessant. Mein PC hat auch einen SPDIF (Optisch) Ausgang.

Wäre auch mit der Aufstellung variabler da der Lichtleiter länger sein könnte als das USB Kabel (laut Spezifikation max 5m)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher + Verstärker
Julian007 am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  3 Beiträge
Kompaktlautsprecher für alten Verstärker
P4ddy am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  6 Beiträge
Lautsprecher Büro.
frostl am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 29.08.2014  –  5 Beiträge
Kleines Büro
4o4-error am 27.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  10 Beiträge
Verstärker und Kompaktlautsprecher gesucht!
m!chA am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  5 Beiträge
Kompaktlautsprecher (Visaton Couplet) + Verstärker (?)
Jonttu am 24.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2014  –  8 Beiträge
Kompaktlautsprecher...?
Lord18 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher
buggix am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  5 Beiträge
Kompaktlautsprecher
El-Q am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  9 Beiträge
Kompaktlautsprecher
svelte am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Canton
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 83 )
  • Neuestes MitgliedFrau_Technik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.130