Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufentscheidung !

+A -A
Autor
Beitrag
Dac
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Apr 2015, 14:23
Hallo

Sorry, habe im Moment keine Zeit und muss gleich weg....
Deswegen mal ganz kurz eine Frage.
Möchte gern meine Stereoanlage mit Subwoofer erweitern.
Verstärker ist ein Cayin A-55T mit Phonar P4next LS'n.

Also SW habe ich den XTZ 99 / 10-16 ausgewählt und alternativ dazu würe ich den Klipsch R-110SW kaufen wollen.
Gehört habe ich nicht einen von Beiden! Aber Größe und technische Angaben passen.
Ich höre 100% Musik alle Richtungen ausser Klassik.
Welcher SW empfielt sich hier eher / oder welcher empfiehlt sich bis, sagen wir 400.- ?
Sollte in jedem Fall aktiv sein !
Es dürfen auch Vorschläge ausserhalb der Vorgabe gemacht werden, wenn der Preisrahmen nicht "gesprengt" wird!

Gruß und Dank

DaC

So, da bin ich wieder...is ja nicht viel passiert!

O.K. Raumgröße ist ca. 3,5 * 4,00m mit Schräge ab Halbe Raumhöhe und ca. 1,20m Tiefe.


[Beitrag von Dac am 30. Apr 2015, 18:00 bearbeitet]
xutl
Inventar
#2 erstellt: 30. Apr 2015, 14:39

Dac (Beitrag #1) schrieb:
.....Sorry, habe im Moment keine Zeit und muss gleich weg.....

Macht nix.
Ich bin hier und warte mit meiner Antwort, bis Du wieder da bist
Dac
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Apr 2015, 17:52
tja, schade. hättest *mal nen Statement abgegeben....
weil ich die Klipsch derzeit für recht kleines Geld bekommen kann und ich weiss nicht wie lang noch?
Am liebsten hätte ich die Klipsch heute bestellt, wenn ich weiss , dass sie "passt" - weil sie ja primär für Surround entwickelt ist.
Aber vielleicht kann mir jemand etwas zur "musikalität" dieses SW sagen?

Im Netz liest man nicht viel Schlechtes, aber meist von Nutzern die auch mehr im Bereich Film zu Haus sind!


[Beitrag von Dac am 30. Apr 2015, 17:57 bearbeitet]
Jens1066
Inventar
#4 erstellt: 30. Apr 2015, 17:59
Schon mal hier die SuFu bemüht?

Z.B. wird hier der Klipsch behandelt.
Dac
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Apr 2015, 18:02
Ja, ich habe so ziemlich alles hier über diesen Klipsch gelesen, ist nicht besonders viel und bezieht sich meistens auf den Bereich Film!
Der Thread den Du verlinkt hast war zwar spannend im Endeffekt aber ohne Aussage! leider....
Jens1066
Inventar
#6 erstellt: 30. Apr 2015, 18:27
Ein gerne empfohlener Sub in der 400 € Klasse ist immer wieder der Jamo Sub 660. 12" Membran, geschlossen und 660 Watt.
Dac
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Mai 2015, 09:01
So, ich war gestern mal in Holland , bei Stassen!
Da ist der Klipsch derzeit sehr günstig zu bekommen!
Dennoch wird er in Verbindung mit (100% - Musik) nicht wirklich empfohlen, da er einfach zu mächtig ist und nicht als ausgeprägt musikalisch beschrieben wird.
'In keinster Weise wird er schlecht geredet! Es scheint wirklich ein guter SW zu sein, der bei Film und Surround seine Qualitäten voll zu Geltung bringen wird."

Nun gut, dann fällt er, leider 'raus. Bei einem Preis von derzeit an die 300 Euro war ich fast angetan ihn dennoch zu nehmen, aber , ich hoffe, die Vernunft hat gesiegt!

Also hat sich die grundsätzliche Frage in diesem Thread geklärt; die Suche geht weiter.

Danke
DaC

...es wird dann wohl der XTZ 99 10.16 aber da ist mir der NP vorerst doch noch zu hoch.

ich schaue mir aber mal den Jamo an....
std67
Inventar
#8 erstellt: 03. Mai 2015, 14:37

10.16 aber da ist mir der NP vorerst doch noch zu hoch


der wird aber auch nicht mehr niedriger. Hast Glück wenn du überhaupt noch irgendwo einen auf Lager findest.
Der Nachfoolger 10.17 wird noch etwas teurer
An deiner Stelle hätte ich den Klipsch ruhig mal ausprobiert. Wie es scheint hast den ja nicht mal angehört?
Hülya11
Stammgast
#9 erstellt: 03. Mai 2015, 18:25
Welcher alternative Subwoofer wurde denn bei Stassen empfohlen?
Dac
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Mai 2015, 18:04

std67 (Beitrag #8) schrieb:

10.16 aber da ist mir der NP vorerst doch noch zu hoch


der wird aber auch nicht mehr niedriger. Hast Glück wenn du überhaupt noch irgendwo einen auf Lager findest.
...hmmmmm, naja, der ein oder andere wird vielleicht unbedingt den neuen (wann er auch immer erscheinen mag?) haben muessen, da kann man vielleicht noch auf dem Gebrauchtsektor ein Schnäppchen machen....!?

Der Nachfoolger 10.17 wird noch etwas teurer
An deiner Stelle hätte ich den Klipsch ruhig mal ausprobiert. Wie es scheint hast den ja nicht mal angehört?


....ja, das stimmt! ich habe den Klipsch nicht hören können. Alle Geräte waren für den Versand vorgesehen aber keines für den Hörraum vorrätig gewesen.
Das mit dem Ausprobieren ist dann so eine Sache. Da hat man das Teil dann zu Haus und da es sich insgesamt neu anhört ist man vielleicht auch erst einmal begeistert. Dann entscheidet man sich ihn zu behalten, bis man was Besseres hört?
Ich kann davon ausgehen, dass er mich richtig beraten hat. Er wusset wovon er sprach, da er meinen Lautsprecher (Phonar)
dort zum Verkauf aufgestellt hatte und somit den Charakter duchaus einschätzen konnte.
Dac
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Mai 2015, 18:06

Hülya11 (Beitrag #9) schrieb:
Welcher alternative Subwoofer wurde denn bei Stassen empfohlen?



um es auf den Punkt zu bringen........Phonar-LS -------> Phonar-SW !

sonst wurde keine Alternative genannt. Er kannte jedoch die Fa. XTZ und nickte zustimmend als ich diese als Alternative zum Klipsch einwarf!?
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 06. Mai 2015, 16:34

Jens1066 (Beitrag #6) schrieb:
Ein gerne empfohlener Sub in der 400 € Klasse ist immer wieder der Jamo Sub 660. 12" Membran, geschlossen und 660 Watt.

Top Tipp mMn

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Cayin A-55T
maniii am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  4 Beiträge
Kaufberatung CD-Player und Verstärker/Receiver für Dali Zensor 1 und Klipsch R-10 SW
redti am 27.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.05.2016  –  11 Beiträge
Klipsch SW 115 und Klipsch Reference MK III
/Hififan/ am 01.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  7 Beiträge
Hilfe bei Nubert, XTZ, oder Klipsch Subwoofer!
Idefix246 am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  9 Beiträge
Verstärker zu bestehendem Ls und Sw gesucht?
yalla am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  12 Beiträge
XTZ 99 W10.16, XTZ 99 W12.16 oder nuBox AW-441 für Musik
MrSirRe am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  21 Beiträge
Welche Boxen und welcher Verstärker?
polte am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  4 Beiträge
Welche LS für Yamaha R-N 500
#Ralle# am 09.05.2015  –  Letzte Antwort am 09.05.2015  –  10 Beiträge
Technische Hilfestellung gesucht: Passen LS?
*Ronald* am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker und welche Boxen
belzebub am 08.08.2003  –  Letzte Antwort am 17.08.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • XTZ
  • Cayin

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliednadfrei
  • Gesamtzahl an Themen1.345.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.184