Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchter B&W803D. Schnäppchen? Empfehlung?

+A -A
Autor
Beitrag
Stefres
Neuling
#1 erstellt: 11. Mai 2015, 20:31
Hallo zusammen,

Bin eigentlich auf der Suche nach einem Stereo Soundsystem für insgesamt bis 2000€.
Bin nun zufällig über ein B&W803D Paar für 2000€ VB gestoßen, was mir ein echtes Schnäppchen zu sein scheint. Mit Verstärker bin ich natürlich über meinem geplanten Limit, aber Preis/Leisung scheint mir super zu sein, oder? Hab mich mit den Lautsprechern nie beschäftigt, da der Neupreis ja scheinbar bei 9000€ für ein Paar liegt?!
Zustand soll angeblich gut sein, Baujahr aber schon was älter, 2009. da gute Lautsprecher ja als Investition für die Ewigkeit gelten frage ich mich ob das überhaupt ein Problem sein sollte?

Kann ich(wenn sie mir klanglich zusagen) zuschlagen, und ist der Preis wirklich so gut, wie er zusein scheint?
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 11. Mai 2015, 20:44
also 2000€ VB halte ich schon fast für verdächtig günstig, 2009 (6 Jahre) ist ja kein wirkliches Alter.

aber Preis ist eine Sache, die PL müssen dir ja auch noch gefallen und in deinen Raum passen. Was nutzt dir ein "günstiger" Porsche 911 wenn du eigentlich einen VW Bus haben möchtest?

Mir könntest du die 803 zu diesem Preis anbieten und obwohl ich den als absolutes Schnäppchen ansehe, würde ich mir die niemals kaufen, weil sie mir eben absolut gar nicht zusagen. Da kann auch eine sehr hohe UvP nichts dran ändern, sie gefallen mir dadurch nicht besser.

Wenn sie aber tatsächlich deinen Geschmack treffen sollten, dann würde ich mir die ganz genau angucken. Wie gesagt, mir kommt der Preis schon etwas verdächtig und zu günstig vor.
Highente
Inventar
#3 erstellt: 11. Mai 2015, 20:46
Ich würde hier 30% des Neupreises als fairen Preis für die gebrauchten ansehen. Da liegt der angegebene Preis ja deutlich drunter und sls VHB kann man ja evtl. noch mal 200 € raushandeln. Guck und höre sie dir an.
Stefres
Neuling
#4 erstellt: 12. Mai 2015, 03:59
Ist der Kliang sehr speziell, oder warum würdet ihr unter Umständen trotz super Preis nicht zuschlagen? Kann spontan natürlich nicht mit anderen Lautsprechern dieser Klasse vergleichen, wüsste nicht, wo ich schonmal ein 9000€ paar gehört habe :D. Optik und Größe Würden jedenfalls für mich passen, Aufstellung in vernünftiger Position ist möglich.
Dadof3
Inventar
#5 erstellt: 12. Mai 2015, 04:09
Ich bin sicher, du wirst begeistert sein, die Oberbassbetonung ist bei anspruchsvollen Hörern nicht unbedingt beliebt. Wer aber auf warmen Klang steht, macht nichts falsch.
Dan_Seweri
Inventar
#6 erstellt: 12. Mai 2015, 04:48
Wird dieser Lautsprecher zu dem genannten Preis bei Quoka oder bei den eBay-Kleinanzeigen angeboten? Dann vergiss die Sache lieber schnell. Mit 99%iger Wahrscheinlichkeit handelt es sich um das Angebot eines Betrügers. Wetten, dass in solchen Fällen keine Selbstabholung mit Barzahlung möglich ist, sondern nur Überweisung und Speditionsversand, weil angeblich der Verkäufer kürzlich ins Ausland verzogen ist?


[Beitrag von Dan_Seweri am 12. Mai 2015, 04:48 bearbeitet]
Stefres
Neuling
#7 erstellt: 12. Mai 2015, 05:15
Ja, Ebay Kleinanzeigen. Über Zahlung haben wir noch nicht gesprochen, aber ohne mal was gehört zu haben bin ich natürlich eh nicht dabei. Trotzdem danke für die Warnung
ch
Inventar
#8 erstellt: 12. Mai 2015, 05:23

Dan_Seweri (Beitrag #6) schrieb:
Wird dieser Lautsprecher zu dem genannten Preis bei Quoka oder bei den eBay-Kleinanzeigen angeboten? Dann vergiss die Sache lieber schnell. Mit 99%iger Wahrscheinlichkeit handelt es sich um das Angebot eines Betrügers. Wetten, dass in solchen Fällen keine Selbstabholung mit Barzahlung möglich ist, sondern nur Überweisung und Speditionsversand, weil angeblich der Verkäufer kürzlich ins Ausland verzogen ist?


So wird es sein....für den Preis wirst Du ein Paar 803D nicht bekommen.
Wenn es etwas teurer sein darf guck Dir meine Sonics Allegria oder Ascendo System K an...

Gruß ch
Hosky
Inventar
#9 erstellt: 12. Mai 2015, 05:31
Ich erhöhe auf 99,9%

Kannst ihn ja mal anschreiben, ich würde fast wetten dass der Besitzer sich gerade in England aufhält. Das ist eine weit verbreitete Masche. Für 2000 bekommst Du mit viel Glück eine N803, aber niemals eine 803D.
dejavu1712
Inventar
#10 erstellt: 12. Mai 2015, 06:23
Das scheint inzwischen auch am Hifi Gebrauchtmarkt weit verbreitet zu sein, ich
kannte das vorher eigentlich nur von Gebrauchtfahrzeugen, aber wer ist wirklich
so blöd und überweist Geld per Vorkasse ins Ausland und glaubt das er die Ware
erhält, bei sowas sollten eigentlich bei jedem sämtliche Alarmglocken angehen.
Stefres
Neuling
#11 erstellt: 12. Mai 2015, 06:37
Jedenfalls konnte er gestern verständliches Deutsch schreiben , als ich gefragt hab ob der Preis für ein Paar oder pro Stück sein soll... Heute noch keine Antwort , was Besichtigungstermin angeht... Aber ihr habt wohl recht, mach mir keine zu großen Hoffnungen
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 12. Mai 2015, 07:54
Ich erwähne bei solchen Angeboten immer, dass ich in Kürze in dem Land unterwegs bin wo die angebotene Ware verfügbar ist und frage dann nach Name, Anschrift und Telefonnummer. Leider kommt dann meist nichts mehr.
Dadof3
Inventar
#13 erstellt: 12. Mai 2015, 10:12
"Verständliches" Deutsch konnte bei mir auch mal einer bei einem solch verlockend klingenden Angebot, aber Muttersprachler war er eindeutig nicht, was überhaupt nicht zum angeblichen sehr deutsch klingenden Namen passte. Als dann noch die Geschichte mit der Englandreise aufkam statt der beschriebenen Abholung in Karlsruhe, war für mich der Fall klar und der Kontakt beendet.
laminin
Stammgast
#14 erstellt: 12. Mai 2015, 13:01
Hier geht's ja wirklich ziemlich xenophob zu: sobald man ein Schnaeppchen mit bestellen z.B. in GB machen kann, ist man der Groesste, obwohl man nur ueber Google translate sich mit dem Verkaeufer verstaendigen konnte, aber wenn jemand nicht deutsch spricht und ein gutes Angebot macht, muss er gleich ein Pervert sein...

Ich kann mir 100 Gruende denken, eine 9-jahre alte B&W803D fuer unter Euro 2000 zu verkaufen, und warum man gerade 30% Neupreis annehmen soll (wobei ja hier sowieso niemand fuer neu den UVP bezahlt) ist mir schleierhaft. Vom TE ist nicht ein einziger Hinweis gefallen, der das Angebot zweifelhaft erscheinen laesst, ausser das -wie er selber weiss- man halt bei besonders gut aussehenden Angeboten vorsichtig sein soll: also den Verkaeufer besuchen, ansehen, anhoehren, verhandeln, und gut ist's.

P.S.: auf den relativ schlechten Bildern erscheinen mir die Membranen verzogen, kann aber eine optische Taeusching sein.
Hosky
Inventar
#15 erstellt: 12. Mai 2015, 14:02
Mit Xenophobie hat das nichts zu tun. Ist auch egal, ob einer verständliches Deutsch schreibt oder nicht. Nicht egal ist es, ob mal wieder einer mit dieser betrügerische Masche unterwegs ist. Im B&W Stammtisch hatten wir dies Masche schon bestimmt 10 Mal aufgedeckt. Läuft im übrigen mit Linn Klimax genauso


Ich kann mir 100 Gruende denken, eine 9-jahre alte B&W803D fuer unter Euro 2000 zu verkaufen,

Das würde Dir als Besitzer natürlich frei stehen. Späte Nautilus N803 werden idR um rund 2200-2400 gehandelt , 803S um 2400-3000 und die 803D normalerweise >3000 €, spätere Jahrgänge (deutlich) darüber. Der Markt ist bei diesen weit verbreiteten LS transparent, es gibt häufig Angebote im audio-markt. Wer (nicht defekte oder beschädigte) LS darunter verkauft, wäre schön blöd.

Übrigens zahlen bei der B&W 800er Serie die allermeisten neu tatsächlich den UVP oder max 5 % weniger (bekommen eher irgendwelches "sauteure" Kabelgedöns dazu). Schlicht und einfach, weil die Händler sicherstellen wollen, dass B&W sie weiter mit der 800er Serie beliefert. Die optionale Owners Card bekommt man nämlich nur mit Rechnung bei B&W selbst, darüber kennt B&W die Endverkaufspreise ziemlich gut.
Mickey_Mouse
Inventar
#16 erstellt: 12. Mai 2015, 15:07

laminin (Beitrag #14) schrieb:
Hier geht's ja wirklich ziemlich xenophob zu
...
Ich kann mir 100 Gruende denken, eine 9-jahre alte B&W803D fuer unter Euro 2000 zu verkaufen,

ich kenne zwar nicht so tolle Fremdworte(?) wie du, aber ist der Verkauf erst für 2018 geplant oder wie kommst du bei 2009 auf 9 Jahre?!?
Nick11
Inventar
#17 erstellt: 12. Mai 2015, 15:22

laminin (Beitrag #14) schrieb:
Hier geht's ja wirklich ziemlich xenophob zu:

Finde ich nicht.

laminin (Beitrag #14) schrieb:
Ich kann mir 100 Gruende denken, eine 9-jahre alte B&W803D fuer unter Euro 2000 zu verkaufen.

Abgesehen vom falschen Alter: erzähl doch mal. 10-20 echte Gründe würden reichen.
Dan_Seweri
Inventar
#18 erstellt: 12. Mai 2015, 15:27

laminin (Beitrag #14) schrieb:
Hier geht's ja wirklich ziemlich xenophob zu:

Dass man ein 2000 Euro Angebot für eine 6 Jahre alte B&W 803D für ein Betrugsangebot halten muss, hat mit "Xenophobie" nichts zu tun. Sondern mit Lebenserfahrung. In Sachen Xenophobie stimme ich Dir allerdings zu, dass es unter deutschen Muttersprachlern mindestens ebenso viele Halunken gibt wie bei anderen Völkern. Dies kann ich nach einem Jahrzehnt als Onlineversandhändler mit Gewissheit sagen.
ATC
Inventar
#19 erstellt: 12. Mai 2015, 16:56
Quoka, Ebay Kleinanzeigen und mittlerweile leider auch der audiomarkt sind doch durchpflügt von solchen Betrugsangeboten.

Einfach den gesunden Menschenverstand einschalten reicht aber meist,
ansonsten ist es meist leicht, Verkäufer ins Ausland verzogen, Zahlung mit PayPal möglich,aber wen interessierts

Mir wurden sogar schon Bilder von gefälschten deutschen Dokumenten (Ausweise) geschickt, es wird immer dreister.
Stefres
Neuling
#20 erstellt: 12. Mai 2015, 17:54
Seltsamerweise keine Antwort mehr... Dabei haben wir noch garnicht über Abholung gesprochen...
Dadof3
Inventar
#21 erstellt: 12. Mai 2015, 19:50
Xenophob? Wenn jemand, der sich "Dr. Winfried Saalmüller" (weiß den genauen Namen nicht mehr, aber so in etwa klang er, einschließlich des Doktors) nennt und angeblich aus Karlsruhe kommt, kein richtiges Deutsch kann, statt der in der Anzeige genannten Abholung plötzlich den Versand aus England organisieren will und das ganze gegen Vorkasse über Western-Union-Transfer, eine Masche, die im Netz so bekannt ist wie Marzipankartoffeln, dann überweist du also einfach das Geld, um bloß ja keine Minderheiten zu diskriminieren ....
basti__1990
Inventar
#22 erstellt: 12. Mai 2015, 20:26

Stefres (Beitrag #20) schrieb:
Seltsamerweise keine Antwort mehr... Dabei haben wir noch garnicht über Abholung gesprochen...

Macht doch nichts, für 2000€ bekommst du definitiv eine schöne stereo Anlage, egal ob gebraucht oder neu.

Lautsprecher-Selbstbau kommt nicht in Frage?
laminin
Stammgast
#23 erstellt: 12. Mai 2015, 20:37
Meine Aversion dagegen, dass nicht-deutsch sprechende/schreibende irgendeine Relation zum Besch***en haben, was hier im Forum nichts zu tun haben sollte, bezieht sich auf Aeusserungen wie:

"Verständliches" Deutsch konnte bei mir auch mal einer bei einem solch verlockend klingenden Angebot, aber Muttersprachler war er eindeutig nich

Jedenfalls konnte er gestern verständliches Deutsch schreiben
.
Ich halte es da mit dem auf den Bear Family Records CDs angebrachtem Wahlspruch: „Alle Menschen sind Ausländer. Fast überall.“

Bei meiner Bemerkung bezueglich 9-jaehrig

ist der Verkauf erst für 2018 geplant oder wie kommst du bei 2009 auf 9 Jahre?!?

hatte ich an das Alter in Relation zum Erscheinungsjahr der 803D gedacht (aber nicht geschrieben), aber da lag ich wohl auch falsch; ist wohl schon 2004 eingefuehrt worden?


[Beitrag von laminin am 12. Mai 2015, 20:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchter Stereoverstärker Empfehlung!
dirtydevil1 am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  2 Beiträge
Empfehlung: Ebay Schnäppchen Vollverstärker
ODNT am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  6 Beiträge
Gebrauchter Verstärker bis 250? > Empfehlung
Keynoll am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  13 Beiträge
gebrauchter Stereoverstärker
haeybel am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  12 Beiträge
Aktuelle Schnäppchen
Ingo_H. am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  9 Beiträge
Gebrauchter Vorverstärker für B&W MPA-1
knucklehead23 am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  5 Beiträge
Gebrauchter Vollverstärker für B&W 686
iiT06 am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  9 Beiträge
gebrauchter Verstärker für PC
raskolnikov am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  12 Beiträge
gebrauchter Stereoverstaerker gesucht!
Sahayn am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  13 Beiträge
Schnäppchen im Second-Hand?
HIGH_END_NEWBIE am 05.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.08.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Genie

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddantis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.701
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.263