Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung B&W CM10 S2 + Rotel 1570 1500

+A -A
Autor
Beitrag
DanielWin
Neuling
#1 erstellt: 15. Jul 2015, 12:20
Hallo Zusammen!
Ich möchte mir gerne eine neue Stereo Kombi kaufen. Folgendes ist angedacht.
Rotel RA-1570 oder RCX-1500
B&W CM10 S2

Eigentlich möchte ich "nur" einen tollen Klang bei Stereo CD Betrieb und allerdings auch bei normalem Fernsehbetrieb. Als Fernseher ist der Samsung UE55F9090 an der Wand der eine externe Leiste mit opt. Ausgang hat... allerdings eben auch ARC möglich wäre...

Hat jemand Erfahrungen mit so einer Kombi?! Ich kann mich einfach nicht entscheiden...

Vielen Dank schon mal!
padua-fan
Inventar
#2 erstellt: 15. Jul 2015, 14:31
Hast du die Lautsprecher schon probegehört, oder warum hast du dich für die entschieden?
Wenn ja, was hast du als Vergleich gehört?
Ich persönlich bin kein Fan der CM10, die klingt mir zu unausgeglichen. Finde sie abgesehen davon auch einfach zu teuer, so wie viele B&W-Modelle.

Gibt es weiterhin einen besondern Grund, warum du 1500€ für einen Amp ausgeben willst? Was versprichst du dir davon?
Von dem "Kombi"- bzw "Ketten"-Gedanken kannst du dich weitgehend befreien, es gibt nur recht wenige LS die nicht von allen möglichen
gängigen Amps angetrieben werden können. Dazu gehören zB Exemplare mit besonders niedrigen Minimalimpedanzen um die 2 Ohm.
Selbst dann muss man keine 1500€ ausgeben, um einen sehr leistungsstarken und stabilen Amp zu kaufen.

Es wäre für eine vollständige Kaufberatung gut, wenn du folgende Fragen beantworten könntest:


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

-Wie groß ist der Raum?

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

-Welcher Verstärker wird verwendet?

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

-Wie laut soll es werden?

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)


gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung CD-Receiver zu B&W CM10 S2
do.se73 am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  13 Beiträge
rotel rcx 1500 oder rotel ra 1570 ?
laura89 am 03.10.2015  –  Letzte Antwort am 05.10.2015  –  3 Beiträge
Alternativen zu B&W CM10?
eggih am 21.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  6 Beiträge
B&W CM10 S2 + Marantz SR6007
SaschaA am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 04.04.2015  –  11 Beiträge
Naim Uniti 2, B&W CM10 S2 und the t.amp S-150 Mk2
deDannyBoy am 01.05.2016  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  14 Beiträge
Magnat Quantum 1009S, B&W CM10 S2 oder Canton Vento DC 896?
Biegel11 am 13.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  8 Beiträge
B+W DM603S3, Rotel RCD 02, Rotel RA01 = 1500 ?, gut?
bnn am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  14 Beiträge
Ich suche einen neuen Verstärker für CM10 S2
movieman63 am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  22 Beiträge
Welchen Verstärker für B&W cm10
Juri.bear am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  17 Beiträge
Canton 890 bleiben oder B&W CM10 ?
mustangg am 02.05.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Rotel
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 126 )
  • Neuestes MitgliedArne_Flamm
  • Gesamtzahl an Themen1.345.335
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.442