Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Weiße Hochglanz Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
kaveh123
Neuling
#1 erstellt: 29. Jul 2015, 20:14
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer passenden Anlage für mein Wohnzimmer. Ich hätte gerne 2 Standlautsprecher und dazu noch den passenden Center damit alle auch die Stimmen wirklich aus dem Fernseher hören. Da meine Frau wirklich ALLES auschließt was nicht komplett hochglanz-weiß ist und eine weiße Abdeckung hat, erweist sich die Suche nach passenden Lautsprechern als sehr sehr schwierig.

-Als Verstärker habe ich mir überlegt den Denon X1100 zu nehmen.

-Passende Lautsprecher wären zum Beispiel die Heco Music Colors 200, wobei ich den passenden Center irgendwie viel zu klein finde. Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass er zu den Standlautsprechern passt.

Es wäre super wenn ihr mir noch ein paar passende Lautsprecher empfehlen könntet, obwohl ich selber wirklich viel gesucht habe aber wirklich kaum was passendes finde.

Mein Budget liegt bei max. 900€ für die Lautsprecher und die Raumgröße beträgt um die 60qm die bei einer Party schon beschallt werden können sollten.

Mfg
Kaveh
padua-fan
Inventar
#2 erstellt: 29. Jul 2015, 22:32

kaveh123 (Beitrag #1) schrieb:

Mein Budget liegt bei max. 900€ für die Lautsprecher und die Raumgröße beträgt um die 60qm die bei einer Party schon beschallt werden können sollten.

"Ich hätte gerne einen neuen Sportwagen mit Lederausstattung, 500PS und in hochglanzweiß, aber mehr als 2000€ darf er nicht kosten"
Für 900€ bekommst du mE 60qm für eine Party nicht adäquat beschallt, schon gar nicht wenn die LS dazu noch unbedingt hochglanzweiß sein müssen.

Was eventuell eine Möglichkeit wäre, wäre die neue Klipsch Reference-Serie. Aber die sehen halt aus wie echte Lautsprecher und nicht wie langweilige WAF-Möbel.
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 29. Jul 2015, 23:53

Da meine Frau wirklich ALLES auschließt was nicht komplett hochglanz-weiß ist und eine weiße Abdeckung hat, erweist sich die Suche nach passenden Lautsprechern als sehr sehr schwierig


Selber bauen....... .
duffy_
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jul 2015, 04:36
Zur Not weiß folieren (lassen), wenns was kosten darf lackieren.

Oder eben selbst bauen, da hat man dann (fast) alle Freiheiten was die Gestaltung angeht
Rahel
Inventar
#5 erstellt: 30. Jul 2015, 05:14
Ich habe mal gegoogelt z.B. mit dem Suchbegriff
"Lautsprecher weiß" - da kam schon einiges.
padua-fan
Inventar
#6 erstellt: 30. Jul 2015, 06:49

Rahel (Beitrag #5) schrieb:
Ich habe mal gegoogelt z.B. mit dem Suchbegriff
"Lautsprecher weiß" - da kam schon einiges.

Na wenn das so ist.

Selber bauen ist natürlich eine sehr gute Lösung, daran hatte ich nicht gedacht, weil viele das eben bei Nachfrage kategorisch ausschließen.
dejavu1712
Inventar
#7 erstellt: 30. Jul 2015, 07:21
@Rahel

Und welche davon können in einem 60 qm Raum mit dem X1100 Party Pegel liefern?

Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die 900€ für Front und Center veranschlagt.

Irgendwo wird der TE Abstriche machen müssen, auch Selbstbau wird mit nur 900€ mMn
nix, wie viel kann ein Ungeübter schon selbst machen und nur die Lackierung in Hochglanz
weiß würde schon einen Großteil des Budgets verschlingen, ich sehe da jedenfalls schwarz.
dejavu1712
Inventar
#8 erstellt: 30. Jul 2015, 07:39
Ich habe mir nochmal ein paar Gedanken gemacht, das Ergebnis sieht wie folgt aus:

Die LS mit Center sind etwas überm Budget, der Center ist im Vergleich auch etwas klein geraten, das macht
aber prinzipiell nichts wenn man wie üblich bei 80 Hz trennt, die Boxen sind nicht komplett in Hochglanz weiß.

Dynavoice Definition DF 8 und DC 5 http://www.dynavoice.se/dynavoice-definition-df-8/65/

Alles andere sollte aber zu deinen Vorstellungen passen und es dürfte schwierig werden eine so Antriebsstarke
Box für rund 800€ das Paar in weiß (mit weißer Abdeckung) zu finden, aber vielleicht hat Rahel noch eine Idee.

Trotzdem würde ich persönlich an deiner Stelle auf Pegel feste Kompakt Boxen und einen/zwei Subwoofer setzen.
raindancer
Inventar
#9 erstellt: 30. Jul 2015, 10:02
Alternativvorschlag: Cabasse Eole 3 Set, kann später auf 5.1 etc aufgerüstet werden. Pegelfest, hochglanzweiß, hoher WAF, sind halt keine Stands.

aloa raindancer
dejavu1712
Inventar
#10 erstellt: 30. Jul 2015, 10:23
Die Cabasse Kugeln können für die Größe wirklich laut, aber damit in einem 60 qm
Raum eine Party beschallen zu können halte ich dann doch für ziemlich optimistisch!
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 30. Jul 2015, 10:30
Ich nutze selbst u.a. die etwas größeren Cabasse IO und auch die DF-8.

Für beengte Positionierungsmöglichkeiten oder unauffällige Positionierungen sind solche Cabasse Systeme - allerdings mit günstigeren Fremdsubwoofern - eine wirklich tolle Sache und auch größere Räume lassen sich gut damit beschallen.

Es fehlt aber einfach die Rundheit und Fülle im Klang die z.B. mit den großen DF-8 sehr gut möglich ist, wenn Raumakustik, Lautsprecherpositionierung und Hörplatzposition i.O. sind.


[Beitrag von Tywin am 30. Jul 2015, 10:38 bearbeitet]
Rahel
Inventar
#12 erstellt: 30. Jul 2015, 10:37
Bei Quadral gibt in der Fundgrube
SIGNO AVANTGARDE 70 / weiß Hochglanz - Paar 799,00 €
und noch ein paar weitere weiße Lautsprecher

Weiße Center sind auch im Angebot.


[Beitrag von Rahel am 30. Jul 2015, 10:39 bearbeitet]
raindancer
Inventar
#13 erstellt: 30. Jul 2015, 10:39

dejavu1712 (Beitrag #10) schrieb:
Die Cabasse Kugeln können für die Größe wirklich laut, aber damit in einem 60 qm
Raum eine Party beschallen zu können halte ich dann doch für ziemlich optimistisch!


Schon probiert?
Ich schon - kurzzeitig - war allen VIEL zu laut.

aloa raindancer
Rahel
Inventar
#14 erstellt: 30. Jul 2015, 10:44
Dann gäbe es noch die Schnäppchen in "weiß" von Nubert
evtl. auch Teufel.
dejavu1712
Inventar
#15 erstellt: 30. Jul 2015, 11:02
Nein, habe ich nicht probiert, warum auch, ich nutze dafür amtliches Equipment und kein Spielzeug.....

Mal im ernst, es kommt sicherlich auf die Art der Party, die gespielte Musik und ihre Teilnehmer an ob
die Cabasse Kügelchen ausreichen oder nicht, ich wäre mit solchen Behauptungen jedenfalls vorsichtig
und würde diese trotz deiner geschilderten Erfahrung daher nicht als Allgemein gültig bezeichnen wollen.
Fanta4ever
Inventar
#16 erstellt: 30. Jul 2015, 11:25
Die wären für die Anfordeungen genau richtig, die Abdeckung würde ich einfach weg lassen

http://www.ebay.de/i...%26sd%3D161775105272

Vielleicht passen die ja noch irgendwie ins Budget: CHROMIUM STYLE 102

LG
kaveh123
Neuling
#17 erstellt: 30. Jul 2015, 11:59
Hallo,

erstmal danke für die vielen Antowrten


Selber bauen.......


Selbst bauen kommt für mich eher nicht in Frage, da ich nicht die Zeit habe mich großartig damit zu beschäftigen.


Dynavoice Definition DF 8 und DC 5 [url]http://www.dynavoice.se/dynavoice-definition-df-8/65/
[/url]

Die findet meine Frau leider zu "klotzig" und die sind nicht hochglanz weiß.


"Ich hätte gerne einen neuen Sportwagen mit Lederausstattung, 500PS und in hochglanzweiß, aber mehr als 2000€ darf er nicht kosten"
Für 900€ bekommst du mE 60qm für eine Party nicht adäquat beschallt, schon gar nicht wenn die LS dazu noch unbedingt hochglanzweiß sein müssen.


Ich weiß dass es nicht viele hochglanz weiße Lautsprecher in der Preisklasse aber einige wenige muss es doch geben... uns es werden jetzt auch keine riesigen Partys gefeiert. Ich wollte nur damit sagen dass die Lautsprecher auch ein bisschen Lauter spielen können sollten


Hat jemand von euch schonmal die Heco Music Color 200 schonmal gehört?

Ich bin jetzt schon seit mehreren Monaten auf der Suche nach passenden Lautsprechern und meine Frau hat bei jedem Modell etwas zu meckern. Mittlerweile ist es mir schon fast egal geworden wie die Lautsprecher klingen, hauptsache das Design passt damit ich wenigstens eine Anlage im Wohnzimmer habe

lg
Kaveh
dejavu1712
Inventar
#18 erstellt: 30. Jul 2015, 12:11
Mein Beileid....

Aber wenn es Dir sowieso egal ist wie die LS klingen, dann kauf halt irgendetwas
in Hochglanz weiß wo deine Frau mit einverstanden ist, ich bin dann mal raus.
Tywin
Inventar
#19 erstellt: 30. Jul 2015, 12:15

Hat jemand von euch schonmal die Heco Music Color 200 schonmal gehört?


Tu Dir den Gefallen und höre Dir alternativ die Music Style und Aleva an. Beide Baureihen gefallen mir klanglich besser als die Music Colors die ich niemandem empfehlen würde.

Die Music Style sind mit ihrer eher feinen/schlanken/audiophilen Abstimmung und dem sauberen detaillierten Klang meine derzeitigen Favoriten im Heco Sortiment. Das kannst Du aber vollkommen anders empfinden. Wer es eher üppig bis fett mag, ist mit den Celan natürlich besser bedient.


[Beitrag von Tywin am 30. Jul 2015, 12:17 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#20 erstellt: 30. Jul 2015, 14:02

dejavu1712 (Beitrag #18) schrieb:
Mein Beileid....
Aber wenn es Dir sowieso egal ist wie die LS klingen, dann kauf halt irgendetwas
in Hochglanz weiß wo deine Frau mit einverstanden ist, ich bin dann mal raus.

Da schließe ich mich an....

Die Chriomium Style 102 sehen doch schick aus und klingen auch nicht schlecht, zeige die mal der Gattin....
Viel Glück
kaveh123
Neuling
#21 erstellt: 30. Jul 2015, 14:05

Mein Beileid....


Ja... Ich kann einem wirklich Leid tun



Aber wenn es Dir sowieso egal ist wie die LS klingen, dann kauf halt irgendetwas
in Hochglanz weiß wo deine Frau mit einverstanden ist, ich bin dann mal raus.


Naja, so egal ist es mir nun auch wieder nicht, sonst würde ich den Thread hier ja nicht starten



Tu Dir den Gefallen und höre Dir alternativ die Music Style und Aleva an. Beide Baureihen gefallen mir klanglich besser als die Music Colors die ich niemandem empfehlen würde.

Die Music Style sind mit ihrer eher feinen/schlanken/audiophilen Abstimmung und dem sauberen detaillierten Klang meine derzeitigen Favoriten im Heco Sortiment. Das kannst Du aber vollkommen anders empfinden. Wer es eher üppig bis fett mag, ist mit den Celan natürlich besser bedient.


Ich habe die Celan GT 902 bereits gehört und fand die wirklich gut, jedoch fand die meine Frau viel zu "klotzig". Die Celan GT 602 und Aleva GT 602 gibt es jedoch beide in Hochglanz weiß und würden meiner Meinung nach von der Größe her in Frage kommen. Haben die Celan 602 einen großen Unterschied zu den 902? Und sind die beiden Lautsprecher für meine Räumlichkeiten zu empfehlen?


Die Chriomium Style 102 sehen doch schick aus und klingen auch nicht schlecht, zeige die mal der Gattin....


Die finde ich persönlich auch sehr schön. Mal sehen was sie heute Abend dazu sagt...

LG
Kaveh


[Beitrag von kaveh123 am 30. Jul 2015, 14:07 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#22 erstellt: 30. Jul 2015, 14:20
Die Music Style gibt es im gleichen Piano Weiß wie die anderen Boxen auch und müssten bei Frauen w/der schlanken Front doch gut ankommen?
kaveh123
Neuling
#23 erstellt: 30. Jul 2015, 14:32

Die Music Style gibt es im gleichen Piano Weiß wie die anderen Boxen auch und müssten bei Frauen w/der schlanken Front doch gut ankommen?


Die sind nur an der Front Hochglanz oder nicht?

Lg
Kaveh
Tywin
Inventar
#24 erstellt: 30. Jul 2015, 15:00
Im Prospekt steht das:

Piano Weiß/
Esche Dekor Weiß,
(Frontgitter schwarz)

Gesehen habe ich sie nie in weiß.
dejavu1712
Inventar
#25 erstellt: 30. Jul 2015, 15:14
Es gibt einige LS in der "Holzklasse" wo nur die Front Hochglanz und der Korpus Dekor ist!

LS mit seitlichen Bass benötigen meist etwas mehr Platz bei der Aufstellung, das sollte man noch Bedenken,
gerade wenn die Frau ein großes Wörtchen mitzureden haben wird eine freie Platzierung kaum möglich sein.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 30. Jul 2015, 16:17
kaveh123
Neuling
#27 erstellt: 30. Jul 2015, 16:53

Im Prospekt steht das:

Piano Weiß/
Esche Dekor Weiß,
(Frontgitter schwarz


Das heißt wohl, dass sie vorne Hochglanz sind und seitlich "nur" esche dekor weiß


LS mit seitlichen Bass benötigen meist etwas mehr Platz bei der Aufstellung, das sollte man noch Bedenken,


Zu allen Seiten sind ungefähr 70cm platz. Ist die Richtung der Tieftöners nicht eigentlich egal?


hochglanz und leder.
[url]http://www.cyberport...s-BH23-10S_1193.html
[/url]

Sieht gut aus! Hat jemand Erfahrung mit dem Set gemacht?

Lg
Kaveh
Tywin
Inventar
#28 erstellt: 30. Jul 2015, 17:09

Ist die Richtung der Tieftöners nicht eigentlich egal?


Da sich der Tiefton kugelförmig ausbreitet ist das so. Allerdings ist eine seitliche Schallquelle evt. ein wenig näher an schallreflektierenden Flächen als wenn die Membran vorne angebracht wäre. Weiterhin sind seitliche Woofer oft recht groß/kräftig/potent was ein Problem darstellen kann.


[Beitrag von Tywin am 30. Jul 2015, 17:09 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 30. Jul 2015, 17:21
hier ist ein guter bericht zu den AUDIO PRO.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-101-1691.html
dejavu1712
Inventar
#30 erstellt: 30. Jul 2015, 17:33
Im Prinzip ist das so, aber da die seitlichen Bässe meist recht hoch spielen müssen,
kann es zu Problemen kommen wenn die LS zu dicht an der Wand oder einem
Schrank stehen, außerdem ist die Eck Aufstellung bzw. eine Position dicht an der
Rückwand für die meisten LS suboptimal, aber da Du 70 cm Platz hast, sollte es passen.

Ach ja, einen Subwoofer kann keiner dieser LS auch nur Ansatzweise ersetzen.
Janine01_
Inventar
#31 erstellt: 30. Jul 2015, 17:49

kaveh123 (Beitrag #17) schrieb:
Hallo,

erstmal danke für die vielen Antowrten



Ich bin jetzt schon seit mehreren Monaten auf der Suche nach passenden Lautsprechern und meine Frau hat bei jedem Modell etwas zu meckern. Mittlerweile ist es mir schon fast egal geworden wie die Lautsprecher klingen, hauptsache das Design passt damit ich wenigstens eine Anlage im Wohnzimmer habe

lg
Kaveh

Wenn deine Frau bei jedem Modell etwas zu meckern hat dann solltest du mit dem Gedanken spielen sie auszutauschen das wäre wahrscheinlich die beste Option so hab ich es mit meiner vor 5 Jahren gemacht und hab es bis heute nicht bereut.
Tywin
Inventar
#32 erstellt: 30. Jul 2015, 17:58
@Janine01

Vielleicht gegen was in glänzend weiß?

@Soulbasta

da passen Theorie und Praxis ja wirklich zusammen ... ich bin ganz begeistert
kaveh123
Neuling
#33 erstellt: 30. Jul 2015, 18:30

Wenn deine Frau bei jedem Modell etwas zu meckern hat dann solltest du mit dem Gedanken spielen sie auszutauschen das wäre wahrscheinlich die beste Option


Wenn ich nicht bald eine Anlage habe dann werde ich das wohl tun müssen


hier ist ein guter bericht zu den AUDIO PRO.
[url]http://www.hifi-forum.de/viewthread-101-1691.html
[/url]

Der Preis ist wirklich Super und das Design gefällt meiner Frau auch gut. Musste nur gerade nochmal über den Wandabstand diskutieren. Sie war der Meinung man müsse die Lautsprecher ganz an die Wand drücken, weil die sonst mitten im Raum stehen
Ich denke ich bestelle die einfach mal zum testen...
Welchen AV-Receiver würdet ihr zu dem Set empfehlen? Ist der Denon AVR-X1100W in Ordnung oder habt ihr noch einen anderen Tipp?

Lg
Kaveh
ATC
Inventar
#34 erstellt: 30. Jul 2015, 18:31
kaveh123
Neuling
#35 erstellt: 30. Jul 2015, 19:18

Canton Chrono 509
[url]https://www.technik-...m-g8cCFafLtAodjI4NaA
[/url]

Die hatte ich auch schon gesehen, allerdings sind die leider nur an der Frontseite Hochglanz lackiert.


Ich habe jetzt das Audio Pro Avanto 5.0 Set bestellt. Welchen AV Receiver könnt ihr mir dazu empfehlen? Ich bin mir nicht mehr so sicher mit dem Denon x1100w nachdem ich schon einige negative Berichte über den Denon auf amazon gelesen habe

Lg
Kaveh
ATC
Inventar
#36 erstellt: 30. Jul 2015, 19:24
Wenn die wieder weg sind kannst du mal nach den SL 590 schauen
http://www.amazon.de...ativeASIN=B002BWRHU6
Fanta4ever
Inventar
#37 erstellt: 30. Jul 2015, 20:01

kaveh123 (Beitrag #35) schrieb:
Ich habe jetzt das Audio Pro Avanto 5.0 Set bestellt

Dann viel Spaß damit

LG
kaveh123
Neuling
#38 erstellt: 31. Jul 2015, 13:54
Hallo Leute,

ich habe mir gerade nochmal die Amazon Rezensionen zum Denon X1100 durchgelesen und muss sagen dass es schon ziemlich viele Beschwerden gibt. Dass der Bildschirm nach 2 Monaten nicht funktioniert schein wohl keine Seltenheit zu sein

Außerdem irritieren mich die ganzen Watt angaben zum Verstärker und zu den Lautsprechern. Die Standlautsprecher haben laut Angaben des Herstellers eine Leistung von 30-150W und der Center und die Kompaktlautsprecher 30-100W und alle mit einer Impedanz von 4 Ohm. Der Verstärker hat die Watt angaben bei 6 und 8 Ohm. Bei 4 Ohm müsste dann doch viel mehr Strom fließen und das könnte den Lautsprecher oder den Verstärker beschädigen oder??

Und zum Schluss noch eine kleine Frage Der AV-Receiver wird in einem geschlossenen Fernsehschrank. Könnte es da drin zu Hitze Problemen für den Verstärker kommen? Da es mein erster Verstärker ist habe ich keine Ahnung wie schnell diese Geräte dazu neigen heiß zu werden.

Lg
Kaveh
padua-fan
Inventar
#39 erstellt: 31. Jul 2015, 13:58
Lautsprecher haben keine "leistung", sie haben nur eine "Maximalbelastbarkeit", die du aber getrost ignorieren kannst, da die Lautsprecher beim richtigen Quellmaterial schon viel früher den Geist aufgeben werden.

Prinzipiell ist es natürlich so, dass man für Party-Pegel ordentlich Leistung braucht.
Ob der X1100 dazu in der Lage ist, das zu leisten und dann in einem beengten TV-Möbel nicht den Hitzetod zu sterben, vermag ich nicht zu beurteilen.

Generell ist es aber eine schlechte Idee, einen Verstärker ohne Belüftung aufzustellen - selbst Class-D-Amps werden auch gerne mal warm, wenn ordentlich leistung abgefordert wird.

Ich glaube ja, dass du dich einfach daran gewöhnen musst, dass deine Anforderungen so nicht mit deinem Budget vereinbar sind.
Auf jeden Fall nicht die Pegelanforderung.


[Beitrag von padua-fan am 31. Jul 2015, 13:59 bearbeitet]
haumti
Stammgast
#40 erstellt: 31. Jul 2015, 14:43
Ist die Quadral Argentum-490 schon genannt worden ?:

=db7f954b009402a63702b1ce12191163]http://csmusiksystem...02a63702b1ce12191163

Die Box ist nur 185 mm breit und das Gitter auch in Weiß.
Wenn deiner Frau das auch nicht gefällt würde ich die LS deine Frau aussuchen lassen !

Der Receiver sollte schon etwas Luft haben, evtl. Lüftungsgitter oben einbauen.

Gruß
Alex
.JC.
Inventar
#41 erstellt: 31. Jul 2015, 15:09

kaveh123 (Beitrag #17) schrieb:

Ich bin jetzt schon seit mehreren Monaten auf der Suche nach passenden Lautsprechern und meine Frau hat bei jedem Modell etwas zu meckern. Mittlerweile ist es mir schon fast egal geworden wie die Lautsprecher klingen, hauptsache das Design passt damit ich wenigstens eine Anlage im Wohnzimmer habe


mein Beleid.

Wie wäre es mit einem Satellitensystem ?
Von Canton gibt es da recht taugliche Sachen.
kaveh123
Neuling
#42 erstellt: 02. Aug 2015, 17:53
Entschuldigt die späte Antwort


Ist die Quadral Argentum-490 schon genannt worden ?:


Habe die sogar schon gehört und fand die sehr gut, allerdings sind die Seiten nicht hochglanz und somit raus aus der Auswahl


Wie wäre es mit einem Satellitensystem ?


mit solchen Sets kann man doch nicht vernünftig Musik hören

Das Audio Pro Avanto 5.0 Set + Denon x1100w kommen morgen an. Ich werde berichten.

Lg
Kaveh
dejavu1712
Inventar
#43 erstellt: 02. Aug 2015, 18:10
Nun, bei einem Preis von 399€ für das Audio Pro Set kann man allerdings nicht viel
falsch machen, obwohl die UVP von 2.499€ natürlich ein Phantasie Preis ist, aber
insgesamt scheint das PLV wirklich gut zu sein, auch wenn mir der Center zu mickrig
ist und die Front LS natürlich keinen Subwoofer ersetzen können, aber für Musik sollte
es reichen, sofern man die LS ordentlich stellen kann und die Raumakustik mitspielt.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 02. Aug 2015, 18:44
Schon mal ins Focal Lager geschaut? Optisch wie klanglisch sind das echte Schmuckstücke.
http://www.focal.com/de/88-hifi-lautsprecher

Unsichtbare Lautsprecher sind leider noch nicht erfunden.
Einen TV muss man auch dulden, das scheint jedem logisch.
dejavu1712
Inventar
#45 erstellt: 02. Aug 2015, 18:52

Stereo33 (Beitrag #44) schrieb:

Unsichtbare Lautsprecher sind leider noch nicht erfunden.


http://www.lb-lautsprecher.de/Unsichtbare-Lautsprecher
.JC.
Inventar
#46 erstellt: 02. Aug 2015, 20:18
B 6 B-ST
Die Kombination B 6 B-ST + S2 ist ein High-End Satelliten-System mit hervorragenden Klangeigenschaften.

Zitat vom Link

also mit Satelliten u. Bassmodul kann man schon einiges machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Weiße Hochglanz-LS gesucht!
magguspop am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  8 Beiträge
Weiße Boxen hochglanz
lauerb am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  4 Beiträge
Suche die passenden Lautsprecher
Buford_T.Justice am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  8 Beiträge
Auf der Suche nach passenden Lautsprechern
surfer1181 am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 15.07.2016  –  25 Beiträge
suche passenden - verstärker
nicknamenick am 07.11.2014  –  Letzte Antwort am 08.11.2014  –  5 Beiträge
Suche passenden Center Lautsprecher zum Selbstbau
yuns am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  15 Beiträge
Suche nach der passenden Anlage!
ThePuzzler am 08.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  117 Beiträge
Suche passenden Verstärker
legoachter am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  6 Beiträge
Suche passenden Verstärker für Elac FS 58.2
dod444 am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  8 Beiträge
Suche nach einem passenden Verstärker
Binyabik am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Audio Pro
  • Quadral
  • Cabasse
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.315 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedSiqu
  • Gesamtzahl an Themen1.358.296
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.883.329