Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vorverstärker gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
rowingmax
Stammgast
#1 erstellt: 31. Jul 2015, 09:35
Hi Leute,

wir haben für einen Jugendraum folgenden Verstärker gekauft:
http://www.ebay.de/i...e=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Klar kein High End, aber (hoffentlich) robust, und vor allem günstig. Die Auswahl an 2.1 Modulen ist ja leider stark begrenzt.

Jetzt soll das ganze der Einfachheit halber mit dem Smartphone angesteuert werden, hierbei reizt man aber die möglichkeiten nicht annähernd aus. Wenn ich das richtig sehe, könnte man das Problem beheben, indem man einen Vorverstärker vorschaltet. Mit diesen kenne ich mich leider überhaupt nicht aus. Tut es ein KHV? Oder gibts da was spezielles?
Darf natürlich auch nicht so viel kosten

Für eure Tipps bin ich sehr dankbar!

LG

Max
cwurst
Inventar
#2 erstellt: 31. Jul 2015, 10:32
Hi,
was meinst du mit "per Smartphone ansteuern"? Quellen umschalten und Lautstärke regeln? Oder auch Musik draufgeben?
Letzteres müsste eigentlich per Kopfhörerausgang des Telefons gehen, für den du dann einen Adapter von Klinke auf Cinch bräuchtest. Ob allerdings die Ausgangsspannung des SP zum Input des Moduls passt, kann ich nicht sagen.

Nicht ganz klar ist mir auch, was du mit "Möglichkeiten ausreizen" meinst. Flexibilität beim Anschluss mehrerer Quellgeräte? Dafür gibt es sowas:
http://www.conrad.de...2-S-Schwarz?ref=list
Aber auch da kommt's dann drauf an, dass das Quellgerät genügend Ausgangspegel liefert, weil ja immer noch nichts vorverstärkt wird. Und: Das Quellgerät müsste einen regelbaren Ausgang haben, um die Lautstärke regeln zu können. Ein paar wenige CD-Spieler haben sowas.

Ein Vorverstärker wäre praktischer. Da reine, fernbedienbare VV aber relativ dünn gesät und eher teurer sind, würde ich dazu raten, nach einem kleinen gebrauchten, fernbedienbaren Vollverstärker mit Vorverstärker-Ausgang ("Pre-Out") zu schauen.

Ein kleines Mischpult ginge natürlich auch, aber das wäre nicht fernbedienbar.

Gruß


[Beitrag von cwurst am 31. Jul 2015, 10:35 bearbeitet]
rowingmax
Stammgast
#3 erstellt: 31. Jul 2015, 11:43
Hi,

sorry falls ich mich unklar ausgedrückt habe.

Das Smartphone soll über ein Klinkenkabel die Musik liefern. Lautstärke kann so ja ebenfalls gesteuert werden.

Nur langt der Ausgangspegel des Smartphones nicht aus, um die volle Leistung des Verstärkers nutzen zu können. Fernbedienbar muss es nicht sein, da wie gesagt das Smartphone die Lautstärkeregelung übernimmt.

Wenn man z.B. einen Laptop anschließt, wird die Anlage bei 100% lauter als mit dem Handy, da dieser an der Klinkenbuchse mehr Leistung liefert. Deshalb die Idee das Eingangssignal zu verstärken.

LG

Max

P.S.
Ob solch ein Vorverstärker nun in einem Gehäuse sitzt, oder bloß die Platine ist egal. Das soll eh irgendwo verschwinden


[Beitrag von rowingmax am 31. Jul 2015, 11:45 bearbeitet]
cwurst
Inventar
#4 erstellt: 03. Aug 2015, 13:34
Hm, was besseres als ein Mixer, etwa:

http://www.thomann.de/de/numark_m101_black.htm

fällt mir da spontan auch nicht ein. Da kannst du immerhin den Input-Gain in gewissem Maß anpassen, mag sein, dass das reicht.
Anschluss des Smartphones dann wie beschrieben per Adapter Klinke > Cinch.
Mit einem normalen Vor- oder auftrennbaren Vollverstärker wärst du jedenfalls wohl nicht gut bedient, wenn das SP tatsächlich so viel leiser ist als ein Laptop.

Viel Glück


[Beitrag von cwurst am 03. Aug 2015, 13:34 bearbeitet]
rowingmax
Stammgast
#5 erstellt: 04. Aug 2015, 10:11
Super Danke

Dann wirds wohl sowas.

LG

Max
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Aug 2015, 10:33
die billigen mixer taugen nicht viel.
ich würde so was nehmen, kostet gerade 60,-
http://www.avartix.de/deutsch/TC-754-Vorverstaerker.html

ihr solltet aber nicht 100 % aufdrehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche ich einen Vorverstärker?
Alechs am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  4 Beiträge
Neuer Vorverstärker gesucht
Danzig am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  24 Beiträge
Vorverstärker gesucht
h3in3k3n am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  9 Beiträge
Welchen Vorverstärker?
lasko7 am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  11 Beiträge
Vorverstärker Aktivboxen
Satry am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  6 Beiträge
Vorverstärker gesucht
Kalle_Blomquist am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  4 Beiträge
Vorverstärker mit Bypass Eingang
rholten am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  38 Beiträge
Vorverstärker mit gutem Phonoteil MM?
riotsk am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  4 Beiträge
Kaufberatung für High-End Tonarm, Tonabnehmer und Phono-Vorverstärker (PreAmp)
gerry56 am 13.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  4 Beiträge
Vorverstärker gesucht
declaration am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 30.11.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedIlikebigboost_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.678
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.834