Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


[Kaufberatung] Regallautsprecher/SW bis 1000€

+A -A
Autor
Beitrag
HUe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Sep 2015, 14:14
Hallo Forum,
ich habe aus der Sticky die Vorlage genommen und würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Vorschläge liefert:


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
ca. 1000€, kann aber auch etwas darüber liegen (100-200€ mehr)

-Wie groß ist der Raum?
Wohnzimmer ca. 23m²

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden?
Raum

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
2x Regallautsprecher (Optional mit Subwoofer extra)

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
typische Regallautsprecher Größe

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung?
Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Denon AVR X1000

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Pop, Rock, Metal aber auch etwas Klassik

-Wie laut soll es werden?
Zimmerlautstärke -> eher leise als laut

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Hz kann ich nicht angeben, aber es sollte das Schlagzeug gut und punchig rüberkommen.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
wäre nicht schlecht ist aber kein muss.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Ich lege Wert darauf, dass die Musik sich regelrecht vom Lautsprecher löst und man richtig in die Musik eintauchen kann. Räumlichkeit und Tiefenstaffelung der Bühne ist sehr wichtig. Des Weiteren sollten die Boxen ein gutes Auflösungsvermögen aufweisen. Kann leider keine Lautsprecher nennen, da kein Hifi-Shop in meiner Nähe ist.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Ich würde gerne die Lautsprecher an die Wand fixieren -> Wandhalterung.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Wiener Neustadt (Österreich), etwa 40-50 km südlich von Wien. Bis Wien könnte ich durchaus mal fahren.



Danke für die Empfehlungen im voraus!
LG, HUe
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 13. Sep 2015, 15:56
Hallo,

mein Tipp:

XTZ 95.22

SVS SB-1000

LG
HUe
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Sep 2015, 14:42
Denkt ihr nuVero 4 wären das beste für das angegebene Budget und eignen sich diese für eine Befestigung an der Wand?

HUe
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 14. Sep 2015, 17:24
Hallo,


und eignen sich diese für eine Befestigung an der Wand?


hier kannst Du schön sehen wie man Lautsprecher wie die NuVero gut aufstellt wenn man damit guten Klang haben will:

http://marcs-hifi-bl.../nubert-nuvero-4.jpg

Für die Befestigung an der Wand gibt es Wandlautsprecher und auch mancher "echter" Regallautsprecher mit ähnlich wenig Tiefgang lässt sich mehr oder weniger wandnah verwenden.

Ansonsten gilt:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Wenn man nur sehr leise hört, ist Wandnähe hinsichtlich einer sauberen Tieftonwiedergabe weniger bis gar nicht problematisch.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 14. Sep 2015, 17:48 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 14. Sep 2015, 17:40

HUe (Beitrag #3) schrieb:
Denkt ihr nuVero 4 wären das beste für das angegebene Budget

Nein

und eignen sich diese für eine Befestigung an der Wand?

Nein

Wandlautsprecher von Nubert:

nuBox WS-103

nuLine WS-14

nuVero 50

LG
HUe
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Sep 2015, 18:57
Kommen Wandlautsprecher an einen "High-End"-Klang einer guten Kompaktbox heran? Ich weiß schon, dass man dieses Setup mit einem SW füttern muss aber ich denke die Mitten und Höhen leiden auch darunter.

Liege ich mit meiner Annahme falsch?


[Beitrag von HUe am 14. Sep 2015, 18:58 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 14. Sep 2015, 19:02
Guten Klang gibt es mit Lautsprechern nur in Abhängigkeit von der Qualität der gehörten Musik, der Raumakustik, der Lautsprecherpositionierung und der Hörposition.

Wenn Du Kompaktlautsprecher nicht ordentlich aufstellen kannst, brauchst Du Dir darüber keine Gedanken zu machen, egal wie toll die unter brauchbaren Bedingungen klingen würden.

Ein Rennwagen fährt im Wald nicht toll und ein Unimog/Pinzgauer wird es auf der Rennstrecke zu nichts bringen.


[Beitrag von Tywin am 14. Sep 2015, 19:05 bearbeitet]
HUe
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Sep 2015, 19:12
Anders gefragt, erreiche ich mit einem Wandlautsprecher + SW das selbe Klangerlebnis wie bei einer gut positionierten Kompakt/Standbox?
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 14. Sep 2015, 19:13
Wenn noch ein wenig Platz im Budget ist, kannst Du z.B. über ein Paar Cabasse IO + Subwoofer nachdenken? Preiswert und gut könnte ein Paar Dynavoice Definition DX-5 + Subwoofer eine gute Wahl sein? Vielleicht gefällt Dir ein Paar JBL Studio 220 + Subwoofer wenn die Boxen etwa 20cm freien Platz zu allen Seiten bekommen können?


[Beitrag von Tywin am 14. Sep 2015, 19:19 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 14. Sep 2015, 19:18

Anders gefragt, erreiche ich mit einem Wandlautsprecher + SW das selbe Klangerlebnis wie bei einer gut positionierten Kompakt/Standbox?


Aus meiner Sicht nicht, da an der Wand platzierte Lautsprecher nach meinen Erfahrungen - hinsichtlich HiFi-Stereo im Stereodreieck - nicht die Räumlichkeit gut positionierter Boxen bieten können.

Auch werden sich ggf. frühe Schallreflexionen zusätzlich/vergleichsweise nachteilig für ein gutes Klangergebnis auswirken können.


[Beitrag von Tywin am 14. Sep 2015, 19:18 bearbeitet]
ATC
Inventar
#11 erstellt: 14. Sep 2015, 20:53
Moin,

bei Lautsprechern welche an der Wand montiert werden sollen benötigt man im Frequenzgang speziell darauf abgestimmte Lautsprecher.

Der Eindruck der Räumlichkeit in der Breite/Höhe wird dadurch meist nicht beeinflusst,
aber in Sachen Bühnentiefe wird diese zumeist flacher ausfallen.

Hochwertig wäre so etwas:
http://www.hifi-regl...595d57c70f691a8deca6

bei geringer Lautstärke reicht ein kleiner Canton AS 85 o.ä. dazu, sehr laut willst du ja nicht hören.

Die Preise sind immer UVP, nicht das du gleich abwinkst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Regallautsprecher und SW
hendrik1 am 25.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  9 Beiträge
Kaufberatung Regallautsprecher
<Flo_> am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  7 Beiträge
Empfehlung Regallautsprecher bis max.1000?
TT_Fred am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  17 Beiträge
Slimreciever + Regallautsprecher gesucht bis 1000?
Harry2004 am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.03.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung bis 1000?
StephanRed am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  9 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher (?) bis 1000?
Mentx am 13.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  27 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage bis 1000?
C667 am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  12 Beiträge
regallautsprecher für 1000 euro
majordiesel am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  38 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis 1000 Euro!
zuglufttier am 08.05.2003  –  Letzte Antwort am 13.05.2003  –  34 Beiträge
Kaufberatung für Anlage bis 1000,- ?
dariokln am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • JBL
  • Denon
  • SVS
  • XTZ

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.755 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedkurpierz611
  • Gesamtzahl an Themen1.352.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.796.801