Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternative zu einem Pioneer N50A Netzwerk player?

+A -A
Autor
Beitrag
sebbi1983do
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Sep 2015, 20:00
Hallo. Ich will mir einen Netzwerkplayer Player kaufen. Kenntbjemand noch eine gute zu dem Pioneer die auch lossless / FLAC wiedergeben können? Sollte auch ca im selben Preissegment sein. Gruß Sebastian
vanye
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2015, 20:59
Was sind denn Deine Anforderungen an das Gerät, außer dass es FLAC abspielt?
sebbi1983do
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Sep 2015, 21:49
Internet Radio ist klar. Eventuell so Anbieter wie Spotify oder ähnliche. Im Vordergrund steht aber die Wiedergabe von Audiophiler Musik.
vanye
Inventar
#4 erstellt: 16. Sep 2015, 06:12
Wo liegt Deine Musik? Hast Du ein NAS? Wie sieht es mit einem DAC aus? Hast Du Netzwerkkabel in Deiner Wohnung verlegt?
sebbi1983do
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Sep 2015, 11:04
Musik höre ich alles. Angefangen von Klassik bis ACDC. NAS wir bald folgen und Netzwerk Kabel liegen bereits
KarstenL
Inventar
#6 erstellt: 16. Sep 2015, 11:12
sebbi1983do
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Sep 2015, 21:16
Gibt es auch welche richtig mit Display, welches auch Bilder darstellt?
Jone1973
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Sep 2015, 21:33
Darf ich mal fragen, was dir denn am N-50A nicht gefällt? Bei der Suche nach einer Alternative scheinst du doch genau das zu suchen, was der N-50A kann. Was also stört dich denn am Pioneer?

Gruß
Jochen
flibustier69
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Sep 2015, 21:35
Hallo!

Ich mag von Teufel das Produkt Raumfeld Connector. Es funktioniert auch super mit Spotify Connect. Die analogen Ausgänge sind sehr gut. Beim Vergleich Connector analog -> Verstärker und Connector digital -> Audiolab M-Dac -> Verstärker war kein Unterschied auszumachen.

Gruß,
Flibustier
sebbi1983do
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Sep 2015, 11:41
Hallo. Ich hätte gerne einen gehabt mit größerem Display. Werde mir aber den holen, wenn ich keinen besseren finde. Lohnt sich der n70?
vanye
Inventar
#11 erstellt: 20. Sep 2015, 13:06
Je nachdem, welches NAS Du Dir kaufst, könntest Du den Logitech Mediaserver installieren und als Player einen Rasperry PI nutzen. Für die gibt es seit neuestem auch offiziell unterstützte Touch-Displays. Erfordert zwar etwas mehr Einarbeitung als so ein "fertiger" Netzwerkspieler, klingt aber mindestens genau so gut und lässt sich viel besser bedienen.


[Beitrag von vanye am 20. Sep 2015, 13:07 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#12 erstellt: 20. Sep 2015, 17:44

sebbi1983do (Beitrag #10) schrieb:
Hallo. Ich hätte gerne einen gehabt mit größerem Display. Werde mir aber den holen, wenn ich keinen besseren finde. Lohnt sich der n70?

Die haben doch alle das gleiche Display, selbst der günstige Pioneer N-P01. Den Unterschied zwischen N70 und N50 wirst du mit der Lupe suchen dürfen
Jone1973
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Sep 2015, 18:33
Nunja, preislich ist der Unterschied zwischen N-50A und N-70A doch schon enorm. Die Pioneer Homepage bietet die Möglichkeit, die beiden Geräte direkt miteinander zu vergleichen. Ob es sich "lohnt", zum N-70A zu greifen, muss man dann ganz individuell für sich entscheiden.

Gruß
Jochen
basti__1990
Inventar
#14 erstellt: 20. Sep 2015, 19:17
Der N70A bietet im Grunde nur noch zusätzlich ein USB-A Anschluss um als USB-DAC verwendet zu werden. Die anderen Unterschiede sind ziemlich lächerlich
http://www.pioneer.e..._P0=70225&__P2=70223
sebbi1983do
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Sep 2015, 19:15
Lohnen sich die XLR Ausgänge vom Klang her?
basti__1990
Inventar
#16 erstellt: 21. Sep 2015, 20:01
Nein macht keinen Unterschied. das ist nur Bauernfängerei ;-)
Jone1973
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 21. Sep 2015, 20:11

Der N70A bietet im Grunde nur noch zusätzlich ein USB-A Anschluss um als USB-DAC verwendet zu werden.


Welchen USB-A Anschluss meinst du eigentlich? Den 50er kann man doch ebenso als USB-DAC verwenden, allerdings über einen USB-B Anschluss. Beim 70er ist diesbezüglich aber auch nichts anderes angegeben. Darin kann der große Unterschied wohl kaum liegen. Oder sehe ich das falsch?


[Beitrag von Jone1973 am 21. Sep 2015, 20:12 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#18 erstellt: 22. Sep 2015, 05:25
Oh da hab ich wohl was durch einander gebracht. USB B stimmt natürlich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netzwerk Player
Zapppa am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  3 Beiträge
Netzwerk Receiver
-Fenrir- am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  2 Beiträge
Alternative zu einem klassischen CD Player
rite am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  3 Beiträge
alternative zu onkyo tx-8050 stereo netzwerk receiver.
nuwi am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  53 Beiträge
Pioneer A-70 suche Alternative
wbLL am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  65 Beiträge
Alternative zu KEF iQ3
hausen am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  12 Beiträge
Pioneer LX83 für nuVero11, oder Alternative?
Graubert am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  11 Beiträge
Pioneer XC-HM86D oder Alternative fürs Wohnzimmer
peterchen123 am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  2 Beiträge
Class D Verstärker Alternative zu Pioneer A-50-K gesucht
Singelton am 04.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.12.2015  –  10 Beiträge
Alternative zu PIONEER SX-S30, Stereo-Receiver mit Einmesssystem
stummerwinter am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Marantz
  • Acer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedBassSlaughter
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.558