Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alter Verstärker sucht neue Boxen (alte Boxen zerbröseln)

+A -A
Autor
Beitrag
sai
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Nov 2004, 22:40
Moin,

ich habe einen Blaupunktverstärker vermutlich aus den Siebzigern.

Receiver R-4400.


Kann bestimmt keiner was mit anfangen.
Es steht eigentlich nicht viel auf dem Gehäuse, nur 150w. Ich gehe davon aus, dass dies NICHT Sinus oder RMS-Werte sind, da seit dem ich die Anlage habe, Boxen dran sind mit folgenden Angaben:

HANSA AKUSTIK Hannover

80w power rating
150w music power
240w response transient
Sensitivy: 92db at 1w
4,8ohm
33,5 liter
BxHxT: 32cmx50cmx25cm

So, vor einigen Jahren habe ich die Anlage wieder in "richtigen" Betrieb genommen. Dabei fing die Membran an zu zerbröseln. Nun sieht die Box so aus:

Auch wenn es unvorstellbar klingt: Ich höre mit diesen Boxen in diesem Zustand schon seit 2 Jahren Musik. Bis zu einer gewissen Lautstärke geht es. Die Boxen geben trotz ihres Zustandes einen kräftigen, tiefen Klang der mir sehr gefällt. Ich denke das liegt hauptsächlich am schön großen Gehäuse.

Ich dachte eigentlich daran, mir neue zu kaufen, und wollte nur fragen, ob ich mit folgendem Angebot etwas falsch machen kann:
http://schnaepp.de/i...id=4&artikel_id=3016

Für mich muss es immer edel sein. Ich bin der Meinung Qualität ist teuer, und deswegen zahle ich auch dafür.

Viele, oder vielmehr alle werden hier wohl sagen: "Hör dir die Boxen an, bevor du sie dir kaufst." Da habe ich aber keine Lust und keine Zeit zu. Ich vertraue da dem Internet (also auch euch [Forum]) und den "alleinstehenden Daten" neben dem Bild der Box. Das mache ich mit allen Sachen so, die ich mir kaufe... Bisher bin ich damit SEHR GUT gefahren.

So, was meint ihr? Sind die okay?
georgy
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2004, 22:46
Du wirst bestimmt haufenweise Boxen vorgeschlagen bekommen, welche davon kannst du aber ohne anhören nicht herausfinden.
Viel einfacher wäre es die Sicken deiner Tieftöner erneuern zu lassen, was nicht viel kostet und du dann funktionierende Boxen hast die du bereits kennst.
sai
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Nov 2004, 22:49

Viel einfacher wäre es die Sicken deiner Tieftöner erneuern zu lassen
Erneuern die dann nur das, was da abgebröselt ist?
Ist das bei so alten Boxen noch sinnvoll, und was kostet sowas?

Ich gehe mal davon aus, dass kann ich in jedem guten Hifi-Laden machen lassen?! Oder selber?

Die Hochtöne sind zwar noch super, (mein Gehör hrhr), aber als Kleinkind habe ich da schonmal mit dem Finger die Hochtöner eingedrückt...


und du dann funktionierende Boxen hast die du bereits kennst

Ich bin einem "neuen Sound" aber sehr offen.
Übrigens suche ich keine Vorschläge sondern Meinungen zu der Kombination von Receiver und den JBL-Boxen...

danke schonmal


[Beitrag von sai am 26. Nov 2004, 23:05 bearbeitet]
Monono
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Nov 2004, 23:26
Hi!
Also ich schätze mal das der Blaupunkt-Receiver nicht mehr als 40 Watt pro Kanal. Und ich bin überzeugt, das den JBL's das reicht. Und ich unterstelle Dir einfach das Du in der Hinsicht nicht so anspruchsvoll bist, nicht nur aus diesm Grund wird Dir der Amerikanische, kräftige Sound der JBL's gefallen. Ich denke die haben einen durchschnittliches bis gutes preis-leistungs Verhältnis.
VG
sai
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Nov 2004, 23:37
Super!

Noch ne Frage:
Wieviel mm² sollten die Lautsprecherkabel für diese Boxen haben?

Ich brauche 2x 10 Meter.
Monono
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Nov 2004, 23:59
Man sagt je länger um so dicker. In Deinem Fall würde ich
wohl 2mal2,50mm² nehmen!
Viel Spaß auch!
neander
Neuling
#7 erstellt: 27. Nov 2004, 11:08
Hallo,

ich habe gerade recht günstig die Sicken der Basslautsprecher meiner geliebten, alten JBL L100T Lautsprecherboxen (Bj.1985)
reparieren (austauschen) lassen.
Ich bin absolut begeistert über den schon lange nicht mehr gehörten Sound. WOW !!!

Wer hier in Norddeutschland wohnt, für den habe ich einen Tipp:

JH-elektronic http://lautsprecher-team.de/index.html

Ich bin da hingefahren - es liegt in einem kleinen Kaff bei Schwarmstedt (Dreieck Walsrode) - habe mich dann drei Stunden in Neustadt am Rübenberge aufgehalten, und konnte die reparierten Basslautsprecher dann wieder abholen.

tschüss dennn...
sai
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Nov 2004, 14:36
Ach mist, ich muss ja ehrlich sein:

Ich kämpfe mit mir, weil diese Boxen:
http://www.mediachec...084?pid=psm&langnr=1
irgendwie den alten ähnliher sehen (cooler), und eben so groß sind... Wahrscheinlich einen noch besseren Klang haben...

Nur bisl teurer halt...
[Was für Kabel wären für diese Lautsprecher denn angebracht? Auch 2,5mm² oder mehr?]

Was meint ihr, völlig verrückt für diesen Receiver? Oder auch o.k.?

Und was hat die Sickenreparatur denn gekostet? Darauf kommt es ja an. Denn normal is ne Reparatur verhältnismäßig viel zu teuer...

mfg
sai


[Beitrag von sai am 27. Nov 2004, 16:18 bearbeitet]
nakidei
Stammgast
#9 erstellt: 27. Nov 2004, 16:20
Moin,

wiso die JBL E 50 BK sind doch gar nicht teurer als die JBL NORTHRIDGE E SERIES – E90 bei den ersten ist es halt 379 paar preis bei den anderen stück 449$.

Willst du unbedingt JBL Boxen haben.

Gruß
Dan
sai
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Nov 2004, 17:34
Ja, hab ich auch schon gemerkt, deswegen habe ich die Frage auch wieder gelöscht...

Ich denke JBL is ne ordentliche Marke.
Und wie georgy schon sagte:
Du wirst bestimmt haufenweise Boxen vorgeschlagen bekommen

Und dann bin ich auch nicht weiter.


[Beitrag von sai am 27. Nov 2004, 17:34 bearbeitet]
neander
Neuling
#11 erstellt: 27. Nov 2004, 19:07
Hallo,
Sickenreparatur kostet beim oben genannten

( JH-elektronic http://lautsprecher-team.de/index.html )

zwischen 30 und 50 Euro pro Box - ruf einfach mal da an.

tschüsss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alter Verstärker, neue Boxen
firefox77 am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  6 Beiträge
Klassikliebhaber sucht Verstärker + CD + Boxen
KLASSIKBÄR am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  39 Beiträge
Alte Komponenten + neue Boxen
Jones1 am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  5 Beiträge
neuling sucht boxen
fuerber am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  4 Beiträge
Neue Boxen oder neuer Verstärker
christianschw am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  3 Beiträge
anfänger sucht boxen+verstärker
Hernzmansch am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  15 Beiträge
Suche neue (alte) Boxen habe verstärker
Grumpf am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  14 Beiträge
Neue Boxen - Neuer Verstärker?
steppy am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  7 Beiträge
Alter Mann sucht neue Anlage
cesmue am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.05.2012  –  11 Beiträge
neuling sucht verstärker und boxen
der_marius am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.303