Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoverstärker für Quadral Aurum Orkan VIII um die 1000 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Hackert
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Okt 2015, 13:18
Hi Leute,
ich habe mich vor kurzem entschieden meine bisherigen Boxen gegen was neues auszutauschen. Ich hab viele Boxen Probe gehört und mich für die Quadral Aurum Orkan VIII für vorne und die Altan VIII für hinten entschieden. Die Altan habe ich jetzt schon gekauft und die Orkan folgen die Tage.

Nun möchte ich noch einen Stereoverstärker für die Orkan da ich auch gerne mal Musik höre. Mein Problem ist, dass ich den Devialet 240 an den Boxen schon mal hören durfte und mich das sowas von umgehauen hat...Preislich leider komplett draußen.
Budget ist momentan 1000 Euro. Kann auch gerne ein gebrauchter sein. Hab leider noch nicht so viele im Vergleich hören können. Vielleicht hat jemand eine Idee was Richtung Devialet gehen könnte und in meinem Preisrahmen liegt.

Gruß Basti
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 29. Okt 2015, 13:49
Glückwunsch zu den schönen boxen.

Was hat dir denn am Devialet so gefallen? Die Bedienung? Die Funktionen? Design?
Hackert
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Okt 2015, 14:19
Ja das auch alles aber ich habe die Orkan bis jetzt nur an einem Yamaha und an dem Devialet gehört. Mir kam es einfach so vor als ob die Bühne viel größer war, der Sound ein umgibt. Ganz geschmeidig und trotzdem voller Dynamik. Der Yamaha hatte auch Saft ohne Ende aber kann das nicht miteinander vergleichen. Jetzt ist die Frage in wieweit das Einbildung ist. Es waren auch 2 verschiedene Räume usw. Aber der Sound ist einfach so eingebrannt. Ich persönlich hab noch nie was besseres gehört. Woran es jetzt lag weiss ich nicht genau aber es war halt die Kombination aus den Boxen und dem Verstärker. Höre mich schon an wie ein Verrückter
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 29. Okt 2015, 14:59

Jetzt ist die Frage in wieweit das Einbildung ist. Es waren auch 2 verschiedene Räume usw.

Wenn auch noch 2 verschiedene Räume im Spiel waren, würde ich das ganz klar unter Einbildung abhaken.

Gruß
Georg
basti__1990
Inventar
#5 erstellt: 29. Okt 2015, 15:45
Nicht Einbildung, sondern die Räume sind dafür verantwortlich dass du Unterschiede gehört hast.

Du kannst dir auch mal den Denon X4100 ansehen, bietet sehr viele Vorteilen und muss sich von der Leistung her nicht verstecken.
Hackert
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 29. Okt 2015, 16:08
Das komische ist, dass ich nie wieder solch ein Sound gehört hab deswegen wundert es mich.
Basti ich brauche kein AVR Receiver. Hab nen Onkyo SR876 der hat von der Leistung her gleiche Spezifikationen nur wiegt doppelt soviel da steckt noch bissel was dahinter. Hat zwar ne kleine Macke aber das ist anderes Thema.

Will wirklich nur für den Stereo Betrieb ein Verstärker.
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 29. Okt 2015, 16:18

Das komische ist, dass ich nie wieder solch ein Sound gehört hab deswegen wundert es mich.

Das wird halt ein akustisch sehr günstiger Raum gewesen sein.

Gruß
Georg
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 29. Okt 2015, 16:37

Hackert (Beitrag #6) schrieb:
Will wirklich nur für den Stereo Betrieb ein Verstärker.

Bitteschön AMC XIA 150

LG
Hackert
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 29. Okt 2015, 17:34
Der hört sich doch schon mal sehr vielversprechend an. Bin eben noch auf nen Cambridge gestoßen. Soll auch räumlich ganz gut darstellen. Müsste jetzt mal schauen wo ich nen AMC XIA 150 zum testen her bekomme. Danke schon mal für den Tipp!
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 29. Okt 2015, 18:23
Keine Ursache
basti__1990
Inventar
#11 erstellt: 29. Okt 2015, 18:47

Hackert (Beitrag #9) schrieb:
Bin eben noch auf nen Cambridge gestoßen. Soll auch räumlich ganz gut darstellen.

Räumlichkeit ist eine Sache der Aufstellung der Boxen und der Raumakustik, der Verstärker hat damit nichts zu tun
Schick sehen die Cambridge Teile natürlich trotzdem aus
ATC
Inventar
#12 erstellt: 29. Okt 2015, 19:01
https://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=4558207276&
Wenn du keine Klangregelung benötigst.

Falls doch
http://audio-markt.de/_markt/uploaded/5928928055_4_g.jpg

am Preis wird man jeweils noch drehen können.
Hackert
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 29. Okt 2015, 19:22
So wird es halt im Forum geschrieben. Hab sie ja leider noch nicht selber gehört. Wird sich aber die Tage ändern. Den AMC werde ich auf jeden Fall mal näher unter die Lupe nehmen.
Meridan gucke mir die Verstärker gleich mal an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Quadral Aurum Orkan VIII
hacmac82 am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2016  –  111 Beiträge
Aurum Orkan andere vorschlage
JBL_ES_100 am 08.06.2014  –  Letzte Antwort am 23.06.2014  –  15 Beiträge
Quadral Aurum Montan VIII vs. Nuvero 14
Leatherface_3 am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  30 Beiträge
Dali Ikon 6 MK 2 VS Quadral Aurum Altan VIII
Robin666 am 15.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  2 Beiträge
Verstärker für Quadral Aurum Wotan 8
spypig am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  13 Beiträge
Welcher Verstärker zu Quadral Aurum 770?
joeyyy am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  16 Beiträge
Stereoverstärker bis 1000 Euro
eppic am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 10.09.2014  –  13 Beiträge
bester Verstärker für Quadral Montan VIII
dubliftment am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  2 Beiträge
Passender Stereoverstärker (bis 1000 ?) zu Quadral Platinum M4
schleged am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  3 Beiträge
Denon PMA1500AE & Quadral Aurum 770
Andy2 am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • AMC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedLuBu0007
  • Gesamtzahl an Themen1.345.862
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.502