Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Quadral Aurum Montan VIII vs. Nuvero 14

+A -A
Autor
Beitrag
Leatherface_3
Stammgast
#1 erstellt: 15. Dez 2013, 02:55
Hallo,

hat jemand beide im Ohr und kann etwas dazu sagen?
Suche schönen Hoch-Mittelton und vollen passenden Bass.
Bass muss nicht sonst wie Knallhart sein, dafür dann aber ein schönes Volumen/Fülle mit sich bringen (Grundton)

die Aurum mit ihren 26cm ist ja ganz gut bestückt. allerding macht mir das Bändchen etwas Sorgen.
Es soll nicht Spitz und Nervig klingen.
Analytisch sollen die Nuvero 14 aber auch sein
Da sind Jedoch die Anpassungsmöglichkeiten und dem ATM sehr interessant.

In Kombination mit dem AX 1090 könnte das zuviel des guten werden?!

Echt nicht einfach. Leider gibt es hier in der Nähe nicht ein Laden wo man beide LS Probehören kann.

Beste Grüße


[Beitrag von Leatherface_3 am 15. Dez 2013, 02:59 bearbeitet]
Moe78
Inventar
#2 erstellt: 15. Dez 2013, 03:21
Deine 804s sind besser.
Abgesehen davon wirst du Nubert wohl kaum in irgend einem Laden finden...
Leatherface_3
Stammgast
#3 erstellt: 15. Dez 2013, 10:46
Die Befürchtung habe ich leider auch, aber irgendwas in mir sagt das es noch nicht ganz das ist, was hier auf lange stehn bleibt :l

Der Ls sollte vom hochton schön auflösen, aber nicht anstrengen, mitten passend dazu (die 804s hauen da teils zuviel raus). Der bass voll, mit warm im grundton, aber auch 'knackig' Druckvoll wenn er soll.

B&w sind super Lautsprecher, glaube auch eher das es mich mit Umwegen zu einer großen aus der 800serie ziehen wird, möchte mich aber nicht einschnüren.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Dez 2013, 11:03
Moin


Leatherface_3 (Beitrag #1) schrieb:

....allerding macht mir das Bändchen etwas Sorgen.


Warum?


Leatherface_3 (Beitrag #1) schrieb:

Es soll nicht Spitz und Nervig klingen.


Das tut das Bändchen der Quadral ganz sicher nicht, wenn der Arbeitsplatz nicht völlig für die Füße ist!


Leatherface_3 (Beitrag #1) schrieb:

Analytisch sollen die Nuvero 14 aber auch sein
Da sind Jedoch die Anpassungsmöglichkeiten und dem ATM sehr interessant.


Warum suchst Du nicht einen Lsp. aus, der zumindest von der Abstimmung von vorne herein zu deinem Geschmack und dem Raum passt?


Leatherface_3 (Beitrag #1) schrieb:

In Kombination mit dem AX 1090 könnte das zuviel des guten werden?!


Wieder muss ich fragen warum Du das glaubst?


Moe78 (Beitrag #2) schrieb:

Deine 804s sind besser.


In wie fern?

Also ich habe die NuVero 14 und auch die Quadral mit und ohne R gehört, allerdings nicht im direkten Vergleich und unter anderen Bedingungen.
Ich lehne mich aber dennoch mal aus dem Fenster und behaupte, das insbesondere die Vulkan VIII R einer der besten passiven Fertiglsp. zum
bezahlbaren Kurs ist, da mussten in meinen ohren selbst doppelt so teure Modelle die weiße Fahne schwenken, die NuVero würde ich in dem
Zusammenhang erst gar nicht erwähnen, aber letztendlich ist das natürlich alles vom persönlichen Geschmack, den Hörgewohnheiten und dem
jeweiligen Arbeitsplatz abhängig, daher sollte man die Boxen auch immer in den eigenen 4 Wänden Probe hören.

Ach ja, wenn Du den Klang der Lsp. klanglich anpassen willst (Raum und Ohr), solltest Du über einen DSP bzw. Einmess System nachdenken, das
bringt mehr als der Tausch des Verstärkers oder den Einsatz des Nubert Moduls, was ich ja selbst einige Zeit im Einsatz hatte.

Saludos
Glenn
AudioTrip
Stammgast
#5 erstellt: 15. Dez 2013, 11:04
Ich sage die 804 ist nicht Besser, sondern viel schlechter!

Ich mag Quadral Lautsprecher sehr gerne.

Und nun?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Dez 2013, 17:09

Leatherface_3 (Beitrag #6) schrieb:

Weil diese Oftmals mehr tun könnten als mir Lieb ist, hab da etwas respekt vor


Dann ist der Lsp. nicht ordentlich abgestimmt!

Gerade gute Bändchen klingen wunderbar transparent ohne zu nerven, auch bei sehr hohen Pegeln, bei mir werkeln nämlich gerade die Fountek CD 3.5H!


Leatherface_3 (Beitrag #6) schrieb:

Der Raum wird/wurde akustisch Behandel/bedämpft


Das A und O, diese Maßnahme ist mit Sicherheit sehr hilfreich für das gewünschte Klangergebnis.


Leatherface_3 (Beitrag #1) schrieb:

Das ist der Plan ;-)


Dann würde ich die Nubert nicht als den passenden Lsp. bezeichnen, aber das ist nur meine subjektive Meinung.


Leatherface_3 (Beitrag #1) schrieb:

Habe das Gefühl, das er in Verbindung mit dem CDX 1060, gelegentlich zu fein auflöst. Kann ich mir aber auch einbilden


Ohne Dir nahe treten zu wollen, das ist mit angrenzender Wahrscheinlichkeit Einbildung, das kommt aber nicht von ungefähr, über Jahre
wird den Yamaha einen analytischen Klang angedichtet, das setzt sich in den Köpfen fest und der spielt bei der Beurteilung nun mal eine Rolle.


Leatherface_3 (Beitrag #1) schrieb:

Habe Quadral Händler in der "Nähe" gefunden, hoffen hben auch was schönes da.
Du nuberts kann man sich ja zusenden lassen, kenne leider keinen Privat, der welche besitzt


Ich wiederhole mich gerne nochmal, der Raum, die Aufstellung und der Hörplatz spielen eine entscheidende Rolle, daher sollte man die Lsp.
unbedingt in den eigenen 4 Wänden hören, das gilt auch wenn der Raum akustisch optimiert wird und vor allem wenn er soviel Geld kostet.

Saludos
Glenn
Moe78
Inventar
#8 erstellt: 15. Dez 2013, 17:55

GlennFresh (Beitrag #4) schrieb:


Moe78 (Beitrag #2) schrieb:

Deine 804s sind besser.


In wie fern?

Du hast den Smiley gesehen, oder?
Außerdem war das in Richtung Nubert gemeint, denn wenn ihm die 804s gefallen, kann die nuVero ihn eher nerven. Mein Eindruck. Außerdem sind die sehr leistungshungrig im Vergleich.

Die Quadrat kenn ich nicht. Nur ne kleinere, und die gefiel mir nicht.
Leatherface_3
Stammgast
#9 erstellt: 15. Dez 2013, 17:59
deswegen habe ich mir doch händler in der gesucht, grade weil ich sie zu hause haben möchte ;-)
Hab morgen frei uns setzte mich mal ins Auto, gucken was sich ergibt.

Ansich finde ich die nv 14 schon interessant, ohne sie gehört zu haben.
Bauchgefühl sagt aber, dass die Quadral eher in die richtige Richtung gehen (die führen wenigtens nicht nur drei händler :D)
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 15. Dez 2013, 18:05

Moe78 (Beitrag #8) schrieb:

Du hast den Smiley gesehen, oder?


Ja, aber ich wollte auf Nummer sicher gehen....


Moe78 (Beitrag #8) schrieb:

Außerdem war das in Richtung Nubert gemeint, denn wenn ihm die 804s gefallen, kann die nuVero ihn eher nerven. Mein Eindruck. Außerdem sind die sehr leistungshungrig im Vergleich.


Damit gehe ich zu 100% konform, gefallen tun mir aber Beide nicht und die Vulkan VIII R ist in meinen Ohren um Klassen besser.


Moe78 (Beitrag #8) schrieb:

Die Quadrat kenn ich nicht. Nur ne kleinere, und die gefiel mir nicht.


Die kleineren, welche war es denn, kann man mit den Aurum Modellen mMn nicht vergleichen.

Saludos
Glenn
Leatherface_3
Stammgast
#11 erstellt: 15. Dez 2013, 19:45
ja is alles garnict so einfach.
und der Hochtöner der Montan quält sich nicht bei höheren Pegeln?
Leatherface_3
Stammgast
#12 erstellt: 16. Dez 2013, 14:02
Danke an die Moderation, das Sie mir wichtige Antworten zu GlennFresh aussagen gelöscht haben!!

Dennoch:

War grade die Montan Probehören, fand sie wirklich klasse.
Vorher spielte die Epicon 8, hat mir garnicht gefallen. Optisch ein Traum, aber das Geld hätten sie lieber wo anders investieren sollen


[Beitrag von Leatherface_3 am 16. Dez 2013, 14:05 bearbeitet]
Aresta
Moderator
#13 erstellt: 16. Dez 2013, 14:20

Leatherface_3 (Beitrag #12) schrieb:
Danke an die Moderation, das Sie mir wichtige Antworten zu GlennFresh aussagen gelöscht haben!!


...solltest Du den Spam im Thread wirklich so sehr vermissen, schicke ich Dir diesen gerne per PN

LG
Aresta
chro
Inventar
#14 erstellt: 16. Dez 2013, 14:38

Aresta (Beitrag #13) schrieb:

Leatherface_3 (Beitrag #12) schrieb:
Danke an die Moderation, das Sie mir wichtige Antworten zu GlennFresh aussagen gelöscht haben!!


...solltest Du den Spam im Thread wirklich so sehr vermissen, schicke ich Dir diesen gerne per PN

LG
Aresta



Nunja, ich denke es geht eher um das Verständnis für Leute wie mich, die soeben auf den Thread stoßen, und nach zweimaligem lesen immer noch nicht den Zusammenhang begreifen

Da war der Satz von Leatherface, dann aufschlussreich, und ich habe verstanden, warum ich nichts verstanden hatte


Wenn dies sein Thread war/ist, warum sollte er selbst nicht spammen dürfen


Zumindest, finde ich den Thread so wie er jetzt ist total zerissen und aus dem Kontext
Leatherface_3
Stammgast
#15 erstellt: 16. Dez 2013, 15:14

Aresta (Beitrag #13) schrieb:

Leatherface_3 (Beitrag #12) schrieb:
Danke an die Moderation, das Sie mir wichtige Antworten zu GlennFresh aussagen gelöscht haben!!


...solltest Du den Spam im Thread wirklich so sehr vermissen, schicke ich Dir diesen gerne per PN

LG
Aresta


Ich hatte glen zitiert und in dem Zitat meine Antworten geschrieben, und anscheinen wurde dieser gelöscht.
Diesen Philosophischen Dreck von dem anderen hätteste weglassen können. Meine eigenen antworten zu löschen finde ich sinnfrei. Naja, jeder macht seine Arbeit wie er Sie für richtig hält
Hüb'
Inventar
#16 erstellt: 16. Dez 2013, 15:29
Hi,

Wenn dies sein Thread war/ist, warum sollte er selbst nicht spammen dürfen

Leatherface hat nicht gespamt, sondern ein Dritter.
Leider gab es sich auf diesen Spam beziehende Beiträge, die ebenfalls entfernt werden mussten, da sie sonst bezuglos gewesen wären, wenn möglicherweise auch nur in Teilen. Leider können wir nur "ganze" Beiträge entfernen, das Löschen von Teilen, also das Editieren von Beiträgen, versuchen wir in aller Regel zu vermeiden.

Grüße
Frank
-Moderationsteam-
chro
Inventar
#17 erstellt: 16. Dez 2013, 15:37
ok, ja das macht dann Sinn
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 16. Dez 2013, 15:58
Warum müssen andere User unter solch Störenfriede leiden?

@Aresta

Das liest sich so als hätte ich gespammt, ich kann nur hoffen das dies ein Missverständnis ist....


@Leatherface_3

Auch die Montan kann ordentlich Pegel vertragen, laut Audio 105db, das ist für die meisten Anwender sicher mehr als ausreichend,
vorausgesetzt man betreibt die Box mit einem entsprechenden Amp, aber der Yamaha ist ja schon recht potent und sollte ausreichen,
auch die untere Trennfrequenz von 28Hz (-3db) kann sich sehen lassen, das "Bändchen" ist mit den beiden großen Modellen Vulkan
und Titan eng verwandt, erst in den Aurum Modellen unterhalb der Montan werden kleinere HT verbaut.

Wenn man die Vulkan VIII R nicht gehört hat, empfindet man sicher schon die Montan als Knaller, sofern man ihr einen entsprechenden
Arbeitsplatz bieten kann, die Preise sind üblicherweise noch verhandelbar, aus dieser Sicht bieten die Quadral auch ein prima PLV,
ich kann nur jedem empfehlen sich die Quadral Aurum Serie mal anzuhören, im Vergleich zu den Vorgänger hat sich mMn einiges getan.

Saludos
Glenn
Leatherface_3
Stammgast
#19 erstellt: 16. Dez 2013, 16:24
Hi,

also mir hat die montan im Studio sehr gut gefallen. Klang hat sich frei gelöst, bass war da wo er soll (und das bei freier Aufstellung), so kenn ich da garnicht
Hab sie leider noch nicht hier gehabt. Gucken was man da so vereinbaren kann.

Hier im Forum steht/Stand eine gebrauchte, vielleicht ist sie ja noch verfügbar ;-)

Dennoch würde ich gerne die Nubert mal ausprobieren
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 16. Dez 2013, 16:30

Leatherface_3 (Beitrag #19) schrieb:

Dennoch würde ich gerne die Nubert mal ausprobieren


Mach das, vielleicht bist Du ja nicht so enttäuscht wie ich, ist halt immer eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Bei Nubert einfach bestellen und bei nicht gefallen zurücksenden, für das Probe hören in den eigenen 4 Wänden bleibt der Versand
zu Dir als Kostenpunkt stehen, die Rücksendung bezahlt Nubert, also dürften sich die Kosten in Grenzen halten, allerdings würde ich
zum Vergleich noch die Quadral Montan dazu gesellen, ansonsten macht das ganze Unterfangen in meinen Augen wenig Sinn.

Saludos
Glenn
Leatherface_3
Stammgast
#21 erstellt: 16. Dez 2013, 16:32
genau, erst die Aurum versuchen zu bekommen und dann die Nubert ;-)
Hüb'
Inventar
#22 erstellt: 16. Dez 2013, 17:06
Hallo erneut,

GlennFresh (Beitrag #18) schrieb:
Warum müssen andere User unter solch Störenfriede leiden?

das könntest Du den Störenfried fragen, wenn er nicht bereits gesperrt worden wäre.

Warum das "technisch" nicht anders geht, habe ich oben bereits geschrieben.

Grüße
Frank
-Moderationsteam Hifi-Forum-
Moe78
Inventar
#23 erstellt: 17. Dez 2013, 01:38

Leatherface_3 (Beitrag #19) schrieb:

Hier im Forum steht/Stand eine gebrauchte, vielleicht ist sie ja noch verfügbar ;-)

Die ist verkauft. An dich?
Leatherface_3
Stammgast
#24 erstellt: 17. Dez 2013, 07:37
Nee leider nicht wäre mir der Preis wert gewesen, echt schade..
Falls wer was mitbekommt, schnell melden!
Leatherface_3
Stammgast
#25 erstellt: 02. Jan 2014, 21:29
Quadral sind übrigens bestellt. Bei dem Preis konnte ich nicht wiederstehen. Hoffe lohnt sich ;-)
Werde berichten
Toastbrod
Stammgast
#26 erstellt: 22. Feb 2014, 10:57
Hallo Leute,

ich besitze gerade die Nuline 264 und interessiere mich auch für die Quadral Aurum Serie, da ich aufrüsten möchte. Besonders die Montan in Holz hat es mir voll angetan. Der Gegenüber steht die Nuvero Reihe welche mir optisch auch gefälllt. Akustisch habe ich sie auch schon hören dürfen, da war eine Steigerung zur Nuline schon vorhanden. Allerdings könnte ich noch mehr Gefühl im Klang vertragen, da ich doch viel Katie Melua, akustisches und Filmmusik usw. höre.

Kann schon jemand was neues berichten, vom Vergleich Nuvero 14 oder Quadral.

Die Montan VIII ist ja bei schlauershoppen.de für 2700€ zu haben. Ist das ein guter Preis, oder gleich die Vulkan nehmen. Mein Hörraum ist 26qm groß.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 22. Feb 2014, 13:38
Moin

Ich habe die NV 14 und auch die Montan bzw. Vulkan gehört, allerdings nicht im direkten Vergleich, aber was noch viel entscheidender
ist, nicht mit deinen Ohren bzw. in deinem Raum, daher sollten Erfahrungen anderer nicht das haupte Kriterium für die Entscheidung sein.

Alle Lsp. der neuen Aurum Serie halte ich für sehr gute Lsp., aber vor allem die Vulkan R ist der Knaller, allerdings muss man dafür auch
mehr als das doppelte der Montan bezahlen, meine Empfehlung, alle Lsp. anhören, natürlich am besten in deinem Raum und dann entscheiden.

Glenn
Toastbrod
Stammgast
#28 erstellt: 22. Feb 2014, 14:08
Du hast natürlich Recht, da werde ich nicht drum herumkommen.
Möchte aber natürlich nicht das gesamte Quadral Sortiment stehen haben.
Hier müsste ich wissen welches Modell überhaupt für meine Räumlicheiten in Frage kommt.

Das Problem ist, dass mir mein Fachhändler in der Nähe z.B. die Montans mit 5000€ etwas teuer verkaufen will.

Ich könnte aber im Internet mal die Nuvero 14 und die Vulkan/Montan bestellen und vergleichen.

Muss man bei einem Kauf auf das R achten, oder heißt das nur, dass ein Facelift gemacht worden ist?
ATC
Inventar
#29 erstellt: 22. Feb 2014, 15:44
moin,

das R ist nicht nur ein Facelift,
im Direktvergleich zieht die R deutlich davon.

Gruß
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 22. Feb 2014, 18:12

Toastbrod (Beitrag #28) schrieb:

Hier müsste ich wissen welches Modell überhaupt für meine Räumlicheiten in Frage kommt.


Wie soll das hier jemand beurteilen können, ich kenne deine Räumlichkeiten jedenfalls nicht, nur die Angabe der Größe sagt nicht wirklich etwas aus.

Wenn das Zimmer nicht mit Möbel sowie anderem "Krimskrams" voll gestellt ist und die Lsp. ordentlich aufgestellt werden können bzw. der passende
Hörplatz gewählt werden kann, also ohne große Kompromisse wie man es hier so oft sehen kann, dann kann sogar die Vulkan R in Frage kommen.


Toastbrod (Beitrag #28) schrieb:

Das Problem ist, dass mir mein Fachhändler in der Nähe z.B. die Montans mit 5000€ etwas teuer verkaufen will.


Schon mal in Ruhe mit ihm verhandelt?


Toastbrod (Beitrag #28) schrieb:

Ich könnte aber im Internet mal die Nuvero 14 und die Vulkan/Montan bestellen und vergleichen.


Das wären dann natürlich die aller besten Voraussetzungen um zu entscheiden welcher Lsp. passt.


Toastbrod (Beitrag #28) schrieb:

Muss man bei einem Kauf auf das R achten, oder heißt das nur, dass ein Facelift gemacht worden ist?


Wie der Kollege schon sagt, die R ist eine andere Box und kein Facelift, auch wenn ich Autovergleiche meist nicht passend finde aber man
kann es vielleicht mit dem Porsche 911 und einem GT 3 vergleichen, die Basis ist identisch, aber trotzdem ist der Unterschied erheblich.

Aber auch hier kann keiner sagen, ob Dir die R (besser) gefällt bzw. ob Du bereit bist den verlangten Aufpreis dafür zu zahlen.

Glenn
Saege
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 23. Feb 2014, 07:36
Welche LS sind es denn geworden?

Mein Favorit wäre die Montan. Sehr gute Qualität Made in Germany und perfekte Ersatzteilversorgung auch nach vielen vielen Jahren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Steigerung von Klipsch RF82 II auf Nubert NuVero 14 oder Aurum Montan VIII "spürbar"?
ronny332 am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  29 Beiträge
Dali Ikon 6 MK 2 VS Quadral Aurum Altan VIII
Robin666 am 15.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  2 Beiträge
Quadral Aurum Votan / Montan VIII oder Platinum M5/M50 an Denon x4000?
thebuddha am 12.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.09.2015  –  28 Beiträge
bester Verstärker für Quadral Montan VIII
dubliftment am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  2 Beiträge
Verstärker für Quadral Aurum Orkan VIII
hacmac82 am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2016  –  111 Beiträge
Quadral Montan mit Vincent-Befeuerung
Baboonchik am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  7 Beiträge
Accuphase e308 an quadral aurum montan
Ferkel6926 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  3 Beiträge
Stereoverstärker für Quadral Aurum Orkan VIII um die 1000 Euro
Hackert am 29.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.10.2015  –  13 Beiträge
Quadral Aurum 7 vs. Quadral Rhodium 70
koimanne am 22.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  8 Beiträge
Klipsch RF 7 oder Quadral Aurum Montan 8 ?
Adamo19721 am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Nubert
  • Dali
  • Yamaha
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444