Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung bei Multiroom Lautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
muewo
Neuling
#1 erstellt: 29. Nov 2015, 14:36
Hallo liebe Community,



ich möchte mal das Thema Multiroom Lautsprecher ansprechen und benötige eine Kaufberatung bzw. eure Meinungen und Empfehlungen.



Meine kleine 2 Zimmer Wohnung möchte ich nach und nach modern einrichten. Beleuchtung wird alles (außer im Bad) über das Philips HUE System geregelt. Erst habe ich gedacht es ist nur ne nette spielerei, aber man hat sich schnell an den Luxus gewöhnt, dass das Licht Zeitgleich mit dem Wecker startet, sich die Lichter anschalten sobald man in Nähe ist ect.

Jetzt kommt ggfl. der Anfang das ganze mit dem Soundsystem auch etwas darauf zu trimmen vieles übers Handy aus zu steuern bzw. einzustellen. Das Soundsystem was mit dem Fernseher und der Konsole gekoppelt ist, stell ich erstmal außen vor. Das möchte ich erstmal so behalten, weil es mir schlicht aktuell zu teuer ist, dort viele Euros reinzustecken. Aber ich brauch ein Upgrade was den Sound ansich betrifft.



Aktuell arbeite ich viel mit einem Laptop. (bald wieder Desktop PC, aber das ist ja egal) Dort kommt der Sound entweder über die Laptop Lautsprecher (es reicht für kleine Videos, aber spätestens bei Musik oder beim Spielen hörts auf) oder dem Headset. Das Headset ist Top, keine Frage. Aber auch nicht die Lösung aller Probleme.

Ich bin daher auf der Suche, nach einem Multiroom System, welches mir die Boxen am Laptop ersetzt, aber zeitgleich mein Wohnzimmer und die Küche akustisch beschallt wird.(Mein Wohnzimmer ist recht klein mit offener Küche) Plus eine zweite Box die im Badezimmer stehen soll.

Ich möchte halt, dass ich, wenn ich ganz normal am Laptop was mache (RocketBeans schaue, Musik höre, Bisschen was zocke) das die Box die am Schreibtisch steht den Sound wiedergibt und das ich bei Bedarf die zweite Box im Bad dazu schalten kann. (Optional später auch das Schlafzimmer). Wünschenswert wär es natürlich, wenn die Boxen auch mit einer Art Wecker Funktion ausgestatet sind. Meinetwegen der Wecker ist auf 5:00Uhr eingestellt, dann steuert mein HUE-System schon das das Licht angeht, aber zeitgleich soll dann die Box im Badezimmer schon Internetradio XY starten.

Am PC brauche ich den Sound überwiegend für das oben genannte, bisschen Musik hören, bisschen zocken (Wenn Sound relevant wichtig ist, bsp. bei Shootern spiele ich sowieso mit Headset) und so der tägliche gebrauch eben.



Ich habe mir schon einige System angeschaut und in örtlichen Elektrofachgeschäften angehört.

Sonos: Die Play1 Boxen sehen großartig aus, man kann diese aber nicht direkt an dem PC anschließen bzw. Airplay unterstützen diese nicht. Ich glaube das ist erst ab der Play5 möglich. Und diese bewegt sich dann schon wieder in einer etwas anderen Preiskategorie, vorallem mit Blick auf die zweite Badezimmer Box. Round Aboud 800€. Und ich weiß nicht, ob man die Play5 direkt am PC anschließen kann.



Bose: Da gefällt mir die Soundtouch 10 schonmal sehr gut. Den Klang konnte ich bei dieser Box allerdings noch nicht ausprobieren. Das was mir an der Box super gefällt ist die Speicherfunktion. Ich kann also schnell den Radiosender zum Beispiel wechseln. Aber auch hier die Fragen, kann man die Soundtouch 10 an den PC anschließen und dort als ganz normalen PC Lautsprecher nutzen? AUX Eingang hat sie, aber ich weiß nicht ob das technisch Möglich ist.
Alternative könnte auf dem Schreibtisch auch die Soundtouch 30 angelegt werden, bewegt sich preislich im Bereich der Sonos Play5. Dafür ist die Soundtouch 10 etwa 50€ günstiger.



Der dritte Anbieter der in Frage kommt, sind die Boxen von Teufel bzw. Raumklang. Auch dort hatte ich bislang nicht die Möglichkeit diese zu hören. Aber ich denke Qualitativ sind die Unterschiede minimal.

Mit den Raumklang Systemen habe ich mich aber noch nicht genauer befasst. Dort habe ich eine One S fürs Badezimmer im Blick und ggfl. eine OneM für den Schreibtisch.



Ich habe halt damit ein Problem, welche Box von den drei Systemen und welche Version genau davon, kann ich bedenkenlos als PC-Lautsprecher nutzen für den täglichen Gebrauch.



Gruß
MuLatte
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2015, 14:46
Direkt an den PC anschließen geht nicht mit Sonos. Das sind eigenständige Player die jeweils eine Zone beschallen. Du kannst dir auf den Schreibtisch einen Play1 stellen und den über die Desktopsoftware oder Smartphone-App mit Musik beschicken und alle anderen Sonos-Player auch. Man kann bei Sonos keine Musik vom Smartphone auf einen Player schicken. Das wäre der Weg über Bluetooth was die nicht haben. Umweg wäre ein an einen Player angeschlossener GoogleChromcastAudio, der Bluetooth kann und an einem LineIn eines Sonosplayers hängt. So habe ich mir das mal theoretisch gedacht, aber ich benötige das nicht wirklich.

Sonos hat eine geile Eigenschaft, es greift auf Winfreigaben zu und die lokale Musik kann auf allen Geräten liegen die einen SMB-Server haben. ZB ein Streamer, ein TV-Receiver, PC usw.
Radiotasten gibt es nicht. Du kannst am Sonosplayer leise stellen, skippen und stoppen. Für alles andere App oder Software.
Ein Play1 kann bedient werden wie ein Play3 und Play5.

Wenn ich im RaumfeldThread lese wunder ich mich immer wie kompliziert das bei denen ist und wie unzufrieden die Anwender sind.


[Beitrag von MuLatte am 29. Nov 2015, 14:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung bei Lautsprechern
Rs24 am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  6 Beiträge
Kaufberatung bei Lautsprechern Anfrage
phips22 am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung Multiroom/Hifi Anlage
Willhelmine am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.11.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung
poati am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  3 Beiträge
kaufberatung
baum231 am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  9 Beiträge
Kaufberatung bei Lautsprechern und Verstärker
mvo-shop am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2012  –  7 Beiträge
Verstärker für Multiroom
habaleon am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  11 Beiträge
Netzwerkreceiver mit Multiroom + Lautsprecher
Cuipeua am 20.05.2016  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  9 Beiträge
Brauche hilfe bei kaufberatung !
Carsten_N1 am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  2 Beiträge
Das beste Konzept: von Stereo über Surround bis Multiroom ?!?!?!?!
groti123 am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.702
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.278