Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Elac Add On

+A -A
Autor
Beitrag
oO_irre_Oo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Dez 2015, 19:28
Hallo Leute
Ich besitze einen Onkyo A-9070 und Elac 403 und würde mir gerne ein Add On kaufen.
Ich stelle mir nur die frage welches es werden soll, das Ts3030 oder das 4Pi Plus.2.
welches würdet ihr mir empfehlen?
mfg
dktr_faust
Inventar
#2 erstellt: 23. Dez 2015, 23:51
Sei mir nicht böse, aber ich halte solche Produkte für Geldschneiderrei und ohnehin per se hahnebüchenen Unsinn: Ein Lautsprecher mit seiner Frequenzweiche ist eine exakt abgestimmte Einheit, an diese einfach irgendein "Add on" zu stöpseln das ohne weitere Abstimmung einfach mit Ton (im Falle des 4Pi Plus.2 auch noch (nahezu) ausschließlich außerhalb des für das menschliche Ohr wahrnehmbaren Frequenzspektrums!!) wiedergibt ist für Musik und Co. einfach sinnlos - für Dolby Atmos ist sowas wie der TS3030 vorgesehen, aber dafür brauchst Du dann auch eine ansonsten passende Anlage inkl. AVR.

Wenn Dir der Klang Deiner Lautsprecher nicht zusagt und Du mal eben 2000€ über hast, dann würde ich Deine Elac versetzen und andere/bessere Lautsprecher kaufen.

Außerdem hast Du sicherlich auf eine gute Raumakustik geachtet, oder?

Grüße


[Beitrag von dktr_faust am 23. Dez 2015, 23:54 bearbeitet]
oO_irre_Oo
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Dez 2015, 09:20
Hallo
Danke für deine Info und Meinung.An welchen Regal Lautsprecher hast du gedacht der meine Elac schlagen soll?
Ja ich habe die Perfekte Aufstellung.
mfg


[Beitrag von oO_irre_Oo am 24. Dez 2015, 09:23 bearbeitet]
dktr_faust
Inventar
#4 erstellt: 24. Dez 2015, 12:02
Es geht ja nicht nur um die Aufstellung....aber wenn Du alle Tipps von hier befolgt hast, dann wird das schon passen: http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Ich habe eigentlich keinen Lautsprecher im Kopf - schließlich kommt es zu sehr auf Deine eigenen Präferenzen an was für Dich persönlich "besser" ist bzw. was Dir an Deinen jetzigen Lautsprechern wirklich fehlt. Am besten dürfte es sein, wenn Du einen neuen Thread aufmachst bzw. einen Moderator bittest den Titel von diesem hier zu ändern und dann den Lautsprecherfragebogen ausfüllst:
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=55865

Grüße
silberfux
Inventar
#5 erstellt: 24. Dez 2015, 12:30
Hi, ich finde zwar stark abwertende Äußerungen über Produkte, die man noch nicht einmal gehört hat, problematisch. Aber im Ergebnis dürfte der Ratschlag richtig sein, dass ein Wechsel von der doch im Bass durch ihr geringes Volumen limitierte 403 auf größere Lautsprecher vermutlich ein effektiverer Schritt nach vorn wäre als die genannten Add Ons. BG Konrad
oO_irre_Oo
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 24. Dez 2015, 13:45
Hallo
Danke erstmal für die Infos.Ich werde mal meine LS behalten da keine grossen in frage kommen.
Der klang ist eigentlich sehr gut,ich wollte halt mit dem Add On mehr Sound erreichen.

Ich brauche noch LS für meinen PC,was könnt ihr mir empfehlen?Ich habe an ein Micro Magic 2.1 von Elac gedacht aber die sind mir ein bischen zu teuer.

mfg
dktr_faust
Inventar
#7 erstellt: 24. Dez 2015, 14:59
Wenn Du Deine ELAC "verbessern" willst ohne sie zu ersetzen: Je nachdem ob es Dir an Bass fehlt oder an was anderem wäre evtl. ein Subwoofer zu überlegen.

Grüße
oO_irre_Oo
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 24. Dez 2015, 15:06
Ja ich besitze einen Elac Sub 211.2(bin mir nicht mehr sicher aber er hat mir vor Jahren 1700Euro gekostet),brachiales Gerät,aber ich habe den nicht aufgebaut weil ich von allen seiten Nachbarn habe und die den schon hören wenn ich ganz leise spiele.
Werde den wohl verkaufen müssen.

mfg
dktr_faust
Inventar
#9 erstellt: 24. Dez 2015, 17:34
Wenn Du jetzt nicht in einem Haus mit Pappwänden wohnst, dann würde ich eher mal versuchen den Subwoofer richtig einzustellen: Das ist eigentlich nicht der Plan, dass er sofort die Wände zum wackeln bringt (zumindest dann nicht, wenn Du nicht vorzugsweise extrem basslastige Musik hörst).

Wenn Du Dir doch mal zumindest einen wirklich hervoragenden Kompaktlautsprecher anhören möchtest (ja....neu ist er über Deinem Budget, mit ein bisserl Verhandlungsgeschick und/oder z.B. als Vorführgerät könnte es aber hinkommen) wäre die Dynaudio Contour S 1.4 - ob Dir der Lautsprecher gefällt und zu Deiner Musik passt kann man so einfach nicht sagen.

Grüße
oO_irre_Oo
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 24. Dez 2015, 18:58
Ich muss sagen ich habe den Sub in meiner neuen Wohnung noch nicht benutzt,ich habe früher auf Mittelstellung gehört und meine Nachbarn sind ausgeflipt.
Aber ich werde mir deinen Rat zu herzen nähmen und den Sub schwächer einstellen versuchen und mit meine Nachbarn reden...

Ich werde mir meine Elacs schon behalten da sie wirklich gut klingen,ich wollte halt nur mit den Addon mehr erreichen.

Aber ich brauche noch passende LS für meinen PC.
Mir schwäbt halt das Micro Magic von Elac vor oder eine Bose Anlage vor.
Ich kenne nicht so viele.

mfg
dktr_faust
Inventar
#11 erstellt: 24. Dez 2015, 19:02
PC klingt irgendwie hiernach: http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-13717.html

Grüße
oO_irre_Oo
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 24. Dez 2015, 19:07
Ja Studio Monitore wären nicht schlächt ich kenne halt wieder nur die von Elac (AM 180)...
aber ich wird mich mal durchlesen...

Danke für die ganzen Infos,ist ein netter Forum

mfg
oO_irre_Oo
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 26. Dez 2015, 18:10
So ich habe jetzt meinen Sub 211.2 ESP aufgebaut und richtig eingesteellt und muss sagen ich bin sehr zufrieden:)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
onkyo A-9070 mit Elac 608 4pi
Flip1989 am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  3 Beiträge
Onkyo A-9070 mit Elac 507
Flip1989 am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  7 Beiträge
Welche LS am Onkyo 9070 A?
Phillip89 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  7 Beiträge
Elac & Onkyo macht das Sinn?
Satake am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  22 Beiträge
von elac 184 auf 403
Flip1989 am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  12 Beiträge
Elac FS58 kaufen oder nicht?
Holle78 am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  4 Beiträge
Elac FS 207 A
mrtwister93 am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  10 Beiträge
Elac FS58 - kaufen oder nicht?
danysahne28 am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  16 Beiträge
ELAC 249 oder Goldnote A-6 XL ?
hifi000777 am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2015  –  5 Beiträge
Elac 213 4pi
wundheilsalbe am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.686