Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel Boomster oder Bang Olufsen Beolit 15

+A -A
Autor
Beitrag
Olufsen_FanBoy
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2016, 19:20
Hey Leute,
Mal eine frage an euch, Ich kann mich nicht zwischen dem Teufel Boomster und Dem Bang Olufsen Beolit 15 Entscheiden :/
Was für mich wichtig ist sind kraftvolle bässe und ein Klarer Ton ^_^ Laut sollte der Bluetooth Lautsprecher auch sein Und max 450€ Kosten könntet ihr mir ein empfehlen?
Diese Lautsprecher hatte ich schon und sie gefiehlen mir nicht: ( Bose Soundlink III , Soundlink mini II , Soundtouch Colour )

hoffe auf gute Empfehlung hoffe bin auch richtig hier

Mit freundlichen Grüßen
Sammo82
Stammgast
#2 erstellt: 18. Feb 2016, 00:35
Das würde mivh auch interessieren.
dude_hd
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Feb 2016, 18:07
Wenn du dich schon Olufsen_Fanboy nennst, wird die Entscheidung wohl nicht so schwer fallen. Der Boomster ist völlig in Ordnung, hat eine gute Akkuleistung inkl. zusätzlicher Batterieoption, der Bass ist regelbar und kräftig, und der Klang reicht für meine Anwendung (nur Terrasse) völlig aus. Hat einen Soundlink abgelöst. Bestell dir die Teile doch einfach und vergleiche sie. Oder leg noch ein bisschen Kohle drauf und schau dir einen Boomster XL an. Wunder werden die Teile aber alle nicht vollbringen.
Olufsen_FanBoy
Neuling
#4 erstellt: 19. Feb 2016, 17:16
Danke habe mir den teufel boomster zugelegt und bin zufrieden der Beolit hatte zu viel bass
HoniQKekzZ
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Apr 2016, 10:44

Olufsen_FanBoy (Beitrag #4) schrieb:
Danke habe mir den teufel boomster zugelegt und bin zufrieden der Beolit hatte zu viel bass


Den hättest du aber via App per Equalizer anpassen können !
Howard789
Neuling
#6 erstellt: 31. Okt 2016, 20:31
Hi Leute,

bin neu hier und würde mir gerne den Beolit 15 zulegen.
Bin mir aber nicht mehr sicher weil der Akku bei Volllast keine Stunde durchhalten soll... Was für mich aber sehr wichtig wäre. Im Auge habe ich noch den Jbl Xtreme der soll bei V max ja länger durch halten . Da müsste ich dann aber beim Sound ein paar Abstriche machen denke ich.

Wäre super wenn paar Leute was dazu sagen könnten.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bang&olufsen
roderich am 05.10.2002  –  Letzte Antwort am 14.11.2002  –  9 Beiträge
Bang Olufsen oder Bose
mumbasic am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  69 Beiträge
Bang Olufsen Beosound 9000
lucati am 25.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  3 Beiträge
Bang & Olufsen Lautsprecher Penta
LordKord am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  2 Beiträge
Wo Bang&Olufsen günstiger kaufen
Knubbi am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  6 Beiträge
Bang & Olufsen ?
der_fernsehturm am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  38 Beiträge
Bang & Olufsen
Mr._Kay am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  4 Beiträge
Bang&Olufsen A8 oder Atomic Floyd AirJax!
sskora am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  5 Beiträge
hat hier jemand erfahrung mit bang & olufsen?
chessmichi am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  2 Beiträge
Bang&Olufsen BeoPlay A6 oder Sonos Play:5
TheGamerzZ am 22.12.2016  –  Letzte Antwort am 24.12.2016  –  17 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • B & O
  • Advance Acoustic
  • Bose
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedd79
  • Gesamtzahl an Themen1.362.091
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.944.181