Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Qual der Wahl: Denon N9 / F109N oder Pioneer P02?

+A -A
Autor
Beitrag
christophb
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jan 2016, 18:51
Hallo zusammen

Ich bin quasi "Umsteiger" von der soliden alten Stereo-HiFi Welt ins neue "Streaming"- Zeitalter

Bisher höre ich über selbstgebaute Boxen (Expo Hörner mit Fostex F169sigma Treibern), einem alten Harman Kardon HK620 bzw. Nakamichi Verstärker

Jetzt suche eine hochwertige, platzsparende Kompaktanlage, die direkt aus dem Internet streamen, aber auch bequem vom iPhone (via AirPlay bzw bluetooth) befeuert werden kann.

Klangqualität, Bedienkomfort und Haptik stehen bei mir im Vordergrund. Ich habe noch einen Subwoofer, der von einem Reckhorn A-406 angetrieben wird, den ich ebenfalls über die Anlage ansteuern möchte.

Für mich haben sich jetzt 3 Komplettanlagen in die engere Auswahl geschafft

DENON CEOL N9
DENON F109N

und mein bisheriger persönlicher Favorit

Pioneer XN P02

Zu welchem Gerät würdet ihr mir raten? Und warum?
Und wie sind die jeweils dazu erhältlichen Lautsprecher einzuschätzen?

Danke euch und viele Grüsse
Christoph
christophb
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jan 2016, 07:53
*schieb*

Scheint nicht so ein sexy Thema zu sein

...vllcht fällt trotzdem noch jemand was dazu ein.
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 28. Jan 2016, 08:15
Hallo,

die Lautsprecher Denon SC-F109 (vergleichbar mit SC-M39/40) - die auch zusammen mit der Kompaktanlage Denon F109N erhältlich sind - halte ich für einen günstigen und guten Einstieg ins Thema HiFi-Stereo wenn sie in einem akustisch geeigneten Raum, genügend frei auf Ständern mit den Hochtönern auf Ohrhöhe, im Stereodreieck aufgestellt werden können und der Hörplatz akustisch für HiFi geeignet ist.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Die Elektronik halte ich - soweit sie funktioniert - für nebensächlich wenn es guten Klang geht. Leider haben Kompaktanlagen "für meinen Bedarf" zumeist eine viel zu geringe Leistungsfähigkeit um Lautsprechern wie z.B. den SC-F109 in HiFi-gerechten Lautstärken genügend Leben einzuhauchen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 28. Jan 2016, 08:20 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 28. Jan 2016, 11:07
Hallo Christoph,

warum behälst du nicht deine Anlage und erweiterst sie, z.B. Argon Stream 2

LG
christophb
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jan 2016, 17:39
Hallo und danke für die informativen Antworten.

Warum ich umsteigen möchte, hat mehrere Gründe: Ich möchte einerseits was platzsparenderes als bisher und optisch schickeres. Dazu integrierte Airplay-Funktion, Streaming und den ganzen neumodischen Plunder

Stand jetzt ist, dass ich meine Boxen wohl beibehalten werde. Mit 94.5dB/1W sind die auch alles andere als leistungshungrig.
Der Subwoofer soll sowieso weiterhin über meinen Reckhorn A-406 (400W) angesteuert werden daher wäre ein aktiver Sub-Ausgang vorteilhaft.

Leider konnte zu den Vorzügen der von mir genannten Geräte niemand was sagen.
Die Pioneer-Anlage scheint nicht so weit verbreitet zu sein. Habe kaum Testberichte gefunden.
Macht aber auf den Bildern einen sehr wertigen Eindruck.

Viele Grüsse
Christoph

PS: Zur Raumakustik-Optimierung habe ich noch etwa 10qm 5cm-Basotect-Platten hier liegen.
Ich befürchte nur, dass meine Freundin davon wenig begeistert sein wird


[Beitrag von christophb am 28. Jan 2016, 17:41 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 28. Jan 2016, 18:30
Hallo Christoph,

für den Klang sind die Lautsprecher, ihre Aufstellung und die Interaktion mit dem Raum zuständig.

Du kannst also das Gerät einfach nach Ausstattung, Optik, Haptik und Preis aussuchen.

LG
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 28. Jan 2016, 18:45
Und wenn es Dir nicht gefällt gilt bei Fernabsatz in Deutschland das Rücktrittsrecht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon RCD-N9 oder Pioneer xc-hm82
bennyben am 09.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  3 Beiträge
Qual der Wahl......
Jo_Black am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  21 Beiträge
Denon new Ceol oder Denon d-f109n
Reloatz am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  2 Beiträge
Die Qual der Wahl.
ReD_Sm0k!nG am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher.die Qual der Wahl
u-brot am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  16 Beiträge
Qual der Wahl
Markus3110 am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  36 Beiträge
Qual der Wahl - Hilfe?
twend am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 06.11.2010  –  8 Beiträge
Die Qual der Wahl...
tomtit am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  9 Beiträge
Die Qual der Wahl
stanijurk am 16.11.2015  –  Letzte Antwort am 16.11.2015  –  2 Beiträge
Denon AVR X1200 oder Denon Ceol N9
luckycc am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Argon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedmrksk
  • Gesamtzahl an Themen1.345.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.842