Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Anlage oder Aufwerten?

+A -A
Autor
Beitrag
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Jun 2016, 19:57
Moin!!

Ich hab ein kleiner Problem hier bei mir! Und zwar wird mir meine Anlage langsam zu leise und vor allem fehlt es an Bass!

Für meinen PC habe ich von Teufel die Concept C 200 Anlage ( Die Hier! :D ) , die reicht soweit auch, ist aber halt für meinen PC, und da ich nicht immer am Computer sein möchte wenn ich Musik hören will, will ich meine normale HIFI Anlage ( Yamaha CRX-040 Aufwerten oder Ersetzen. Klanglich ist die echt Top, aber ist mir leider langsam zu Leise, wenn paar Freunde rum kommen, und mega den Bass hat sie nun auch nich. Deswegen frage ich euch, kann ich da irgendwie was aufwerten oder sollte ich diese Ersetzen, wenn ja gegen was?
Da mein Leben ohne Musik kein Sinn hätte, wäre ich auch bereit etwas mehr zu Investieren, macht vllt einfach erstmal ein Vorschlag. ( Ich denke aber für bis 1000 Euro bekommt man schon was gutes..?)

Danke und liebe Grüße
Jakob


[Beitrag von HardstyleIsMyStyle am 01. Jun 2016, 20:00 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 01. Jun 2016, 20:24
Ich würde die ganz kleine Yamaha ersetzen.
Aufwerten durch bessere Lautsprecher bringt, glaube ich, hier nicht viel.

Was muss dann alles in das Budget von 1000€ mit rein?

Verstärker, Lautsprecher, CD, oder noch mehr?

Wie weit sitzt Du beim Musik hören von den LS entfernt?
Wie groß ist der Raum, der beschallt werden soll?
Was soll die Neue können?

Ist Gebrauchtkauf OK?

Gruß
Georg
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Jun 2016, 20:45
Ich bräuchte dann einen Verstärker und einen Lautsprechen ( vllt Subwoofer?), über CD Höre ich kaum, geht alles über Bluetooth oder 3,5mm Klinken Stecker :p

Der Raum ist circa 30m² groß:)

Leider kann ich dir nicht sagen, wie weit ich von den Lautsprechern weg sitze, da dies immer unterschiedlich ist.

hm..ich weiß ja nicht was es für besondere Funktionen gibt..?
Ich denke wenn ich den Ton ( Bass, Höhen, Mitten etc.) einstellen kann und die Anlage Bluetooth hat reicht dies schon, oder nicht? Cool wäre es, wenn ich die Anlage direkt über W-Lan mit Spotify verbinden könnte, dies tut aber nicht not.

Ich habe noch zwei alter Verstärker, die nehme ich aber eigentlich nicht so gerne..

Joa, wäre es, neu ist mir aber lieber


mfg


[Beitrag von HardstyleIsMyStyle am 01. Jun 2016, 20:47 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 01. Jun 2016, 20:53

Ich habe noch zwei alter Verstärker, die nehme ich aber eigentlich nicht so gerne..

Welche? Marke und Typ bitte.
Und warum willst Du die nicht nehmen?


und einen Lautsprechen

Warum willst Du nur einen Lautsprecher?

Gruß
Georg
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 01. Jun 2016, 21:12
Ist einmal ein Harman&Kardon hk6500 und ein Pioneer VSX D510 , klar würde ich die benutzen wenn die noch ok sind? Bluetooth Adapter gibt es ja, dachte nur die sind schon zu alt. Für den Harman&Kardon habe ich auch noch 2x Canton CT1000. Ist aber im Keller, wenn man mal Bastelt.

Sorry,klar möchte ich gerne zwei Lautsprecher haben, habe mich blöd ausgedrückt.

Macht eine PA mit kleinen Mischer Sinn?

Gruß
Jakob


[Beitrag von HardstyleIsMyStyle am 01. Jun 2016, 21:19 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 01. Jun 2016, 21:21
Servus.

Das ist doch schon ein solide Grundlage.

Der HK ist bestimmt nicht schlecht, wenn der noch einwandfrei funktioniert. War mal ein gutes Gerät, der es mit neuen Teilen locker aufnehmen kann. Vorausgesetzt er funktioniert noch.

Auch die Canton sind Lautsprecher, die alles andere als schlecht sind.
Diese Kombination ist der Yamaha Microanlage haushoch überlegen und vielen Neuteilen auch in der Preislage bis 1000€.
Vorausgesetzt es funktioniert noch alles.

Ausprobieren ob noch alles geht. Du wirst es nicht bereuen.

Gruß
Georg
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 01. Jun 2016, 21:42
Echt?
Hab die damals von einem Bekannten Geschenk bekommen, der sich darauf hin ein neues System gekauft hat.
Ich denke das alles funktioniert,werde morgen mal genau schauen,bei einer Box weiß ich aber das die ab und zu nicht richtig funktioniert,kann aber auch am Kabel liegen.
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 02. Jun 2016, 10:50
Moin,

Das Thema wurde verschoben:)

Also habe gerade das alte Setup getestet, der Verstärker funktioniert 100% und eine von den zweien Boxen auch, eine aber Rauscht ab und zu, stottert und hört sich anders an, aber dsnn gehts wieder und aufeinmal wieder das gleiche,liegt defenetiv an der Box,kabel habe ich getestet.
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 02. Jun 2016, 10:53
Tausch mal die linke gegen die rechte Box.
Wandert der Fehler mit liegts an der Box. Sonst kann am Verstärker was nicht stimmen.

Wenn´s an der Box liegt und nur Aussetzer gibt, dann mal den LS aufschrauben und im inneren die Kontakte und Kabel überprüfen.

Gruß
Georg
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 02. Jun 2016, 10:58
Habe ich auch schon getauscht genau das selbe..:/


Ich sehe keine Möglichkeit den Lautsprecher auf zuschrauben ..?
Ich kann vorne die Boxen raus schrauben ,aber das Gehäuse nicht

Außerdem hören sich die Boxen ja unterschiedlich an, nicht schlechter, einfach anders


[Beitrag von HardstyleIsMyStyle am 02. Jun 2016, 11:01 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 02. Jun 2016, 11:00
Wenn´s nur Aussetzer sind kann´s nicht so schlimm sein. Vermutlich nur ein Wackelkontakt oder eine kalte Lötstelle.

Aufmachen und nachschauen. Eventuell die Weiche nachlöten.

Gruß
Georg
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 02. Jun 2016, 11:10
Wie genau soll man die Lautsprecher denn aufschrauben?
Sehe da keine Möglichkeit da sie ja in eine Holz Gehäuse sind,ich könnte die Boxen vorne Raus schrauben ,

Die Boxen hören sich auch verschieden an, die heile hat mehr Höhen und hört sich etwas klarer an. Wobei die "kaputte" sich fast besser an hört.
RocknRollCowboy
Inventar
#13 erstellt: 02. Jun 2016, 11:13
Basschassis rausschrauben.
Vermutlich auch den Mittel- und Hochtöner.
Auf die Farbmarkierung der Zuleitungen achten und am Chassis kennzeichnen.
Vermutlich sind die Zuleitung an den Chassis nur gesteckt. Dann braucht man keinen Lötkolben. (Für´s erste)

Gruß
Georg
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 02. Jun 2016, 11:15
Werde ich mal versuchen sobald ich Zeit habe!
Ich melde mich dann!
Danke schonmal viel mals!:)
RocknRollCowboy
Inventar
#15 erstellt: 02. Jun 2016, 11:17
Setzt der Lautsprecher komplett aus oder setzt nur ein bestimmtes Chassis aus?

Gruß
Georg
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 02. Jun 2016, 11:19
Ist unterschiedlich, wird meistens leiser und Kratz.

Wenn ich dies nicht hinbekommen sollte,gibt es denn Lautsprecher vllt mit Verstärker, die die gleiche Leistung etwa haben oder besser?
RocknRollCowboy
Inventar
#17 erstellt: 02. Jun 2016, 11:48
Na, sicher. Ob da aber 1000€ reichen?
Verstärker hast du ja. Wenn dann funktionieren doch nur die Lautsprecher nicht.

Erst mal aufmachen und testen.

Gruß
Georg

Edit:

und Kratz

Kratzen ist nicht gut, deutet auf eine verzogene Schwingspule hin.
Da hilft dann meist nur ein Ersatzchassis.

Aber erst mal sehen ob wir so weiterkommen.


[Beitrag von RocknRollCowboy am 02. Jun 2016, 11:50 bearbeitet]
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 02. Jun 2016, 11:58
Ich werde vllt heute Abend mal gucken!:)

Also den Verstärker kann man gut Benutzen, auch wenn er älter ist?

Die Lautsprecher sind ja auch älter, hätte nicht gedacht das Heut zu Tage die Lautsprecher so teuer sein müssen, um so eine Klang Qualität zu haben, dachte die Technik ist fortgeschrittener
RocknRollCowboy
Inventar
#19 erstellt: 02. Jun 2016, 12:08
Nö, da hat sich nicht viel getan.

Ich benutze alte Heco Precision 400. Die sind noch älter als Deine. Aber ungefähr gleiches Kaliber.
Ich hatte schon Lautsprecher bis 2500€ das Paar zum Testen bei mir. Hab ich wieder zurückgegeben, weil mir die alten Hecos vom Klang besser gefallen.

Gruß
Georg
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 02. Jun 2016, 12:24
Ok,
Hätte ich nicht gedacht!
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 02. Jun 2016, 17:55
Moin,

Ganz komisch,aber liegt wohl doch am Verstärker.
Habe mal zwei Lautsprecher von Heco angeschlossen,selbes Problem,lieg am Balance Regler.

Aber trotzdem Hört ich eine Box Dumper an


[Beitrag von HardstyleIsMyStyle am 02. Jun 2016, 17:59 bearbeitet]
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 02. Jun 2016, 18:08
Habe noch einen Pioneer A757 im Keller liegen, der ist wohl aber nicht so ?
RocknRollCowboy
Inventar
#23 erstellt: 02. Jun 2016, 18:46
Der ist auch nicht schlecht. Ungefähr die gleich Klasse wie der HK.

Probier den mal.

Warum schenkt mir keiner sowas?

Gruß
Georg
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 02. Jun 2016, 21:02
Werde ich Morgen mal machen!:)
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 04. Jun 2016, 07:04
Moin

Leider funktioniert das alles nicht so richtig
RocknRollCowboy
Inventar
#26 erstellt: 04. Jun 2016, 07:09
Was funktioniert nicht?

Gruß
Georg
HardstyleIsMyStyle
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 04. Jun 2016, 08:18
Also eigentlich funktioniert alles. Aber es klingt so als wenn bei einem Lautsprecher der Hochtöner kaputt ist, da dort die hohen Töne etwas Rauschen und es sich irgendwie komisch anhört
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Anlage/ Alte Anlage aufwerten
Berno99 am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  7 Beiträge
Stereo anlage aufwerten
waterpipee am 14.02.2015  –  Letzte Antwort am 14.02.2015  –  6 Beiträge
?NEUE BOXEN ODER NEUE ANLAGE?
maxIIm am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  12 Beiträge
Neue Anlage oder nicht?
arvalond am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  2 Beiträge
Aufrüsten oder neue Anlage?
rheshsdy am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  11 Beiträge
Neue Anlage
devilpatrick88 am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  2 Beiträge
Neue Anlage
Psychotronic am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  10 Beiträge
Neue Anlage
M4dl355 am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  6 Beiträge
Neue Anlage!!
POTW am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  2 Beiträge
Neue Anlage
wolle am 16.07.2002  –  Letzte Antwort am 23.07.2002  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitglied-Juns-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.613
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.614