Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Scotch52
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Jun 2016, 10:15
Hallo zusammen,

da mein alter Verstärker wohl das Zeitliche gesegnet hat muss jetzt ein neuer her.

Da ich einen alten Technics SL-1710 Plattenspieler habe, sollte der Neue natürlich einen Phonoeingang besitzen und dieser auch zu dem Plattenspieler passen. Ich habe von der Technik keine große Ahnung, glaube aber irgendwo in diesem Forum gelesen zu haben, dass bestimmte Verstärker zu bestimmten Plattenspielern besondern gut passen und andere eher nicht.
Ferner sollte man wissen, dass sich diese Anlage in meinem Arbeitszimmer (Dachgeschoss) befindet und mich berieseln soll, wenn ich was tue.
Also kein "Wohnzimmer-High-End".
Ich hatte mal an einen Denon PMA 720ae gedacht, bin mir aber - wie oben gesagt - unsicher, ob es in dieser Preisklasse vielleicht etwas passenderes gibt. Ferner hängt übrigens noch ein Tuner und ein CD-Spieler an dem Verstärker, aber das sehe ich eher als unproblematisch an.

Würde mich über einen fachmänischen Tipp sehr freuen.

Viele Grüße
Scotch
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2016, 10:38
Hallo,


Da ich einen alten Technics SL-1710 Plattenspieler habe, sollte der Neue natürlich einen Phonoeingang besitzen und dieser auch zu dem Plattenspieler passen.


gratuliere zum guten Dreher!

Da der zum Tonarm mechanisch passende Tonabnehmer - insbesondere Nadel/Schliff/Abtaster/Nadelträger - für den guten Klang bei einem grundsätzlich funktionierenden gut aufgestellten/montierten/eingestellten Dreher sorgt, hoffe ich, dass Du darauf ein Auge- und ein Ohr gerichtet hast.

Der Phono-Entzerrer-Vorverstärker muss elektrisch zu den Anforderungen des tatsächlich verwendeten jeweiligen Tonabnehmers + ggf. Verkabelung vom Tonabnehmer zum internen/externen Phono-Pre passen.


Ich habe von der Technik keine große Ahnung, glaube aber irgendwo in diesem Forum gelesen zu haben, dass bestimmte Verstärker zu bestimmten Plattenspielern besondern gut passen und andere eher nicht.


Das ist Unsinn.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 25. Jun 2016, 11:50 bearbeitet]
ATC
Inventar
#3 erstellt: 25. Jun 2016, 11:40
Hallo,

soll es denn ein "Neuer" Verstärker werden oder einfach nur ein Anderer (eventuell Gebrauchter)

da in aktuellen Geräten der Billigklasse gerade auf Phono so gut wie gar keinen Wert gelegt wird ,
wäre es unter Umständen deutlich sinnvoller auf Gebrauchtware zu setzen.

Allerdings ist es ja im Zeitalter der Retounierfähigkeit ein leichtes einen 720er zu ordern und wenn es für dich o.k. ist dann ist es auch gut.
Scotch52
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 26. Jun 2016, 09:06
Hallo,

@Tywin
Also kann ich mir nach Deinen Aussagen in Bezug auf den Phonoeingang irgendeinen Verstärker kaufen? So habe ich das verstanden.

@ATC
Eigentlich wollte ich nichts Gebrauchtes kaufen, da das doch immer mit einem Risiko verbunden ist und bei den relativ kleinen Preisen man neue Geräte mit Garantie und eventuellem Rückgaberecht bekommt.

Habe mir jetzt nach einigem Studium den Pioneer A-30-K bestellt.

Nochmals Danke für die Antworten.

Viele Grüße
Scotch
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 26. Jun 2016, 09:11

@Tywin
Also kann ich mir nach Deinen Aussagen in Bezug auf den Phonoeingang irgendeinen Verstärker kaufen? So habe ich das verstanden.


Das habe ich weder geschrieben noch gemeint und es ist mir unklar wie Du auf diese Idee kommst. Versuch noch mal alles zu lesen was ich geschrieben habe, dies zu verstehen und ggf. zu hinterfragen wenn Du etwas davon nicht verstehst.

Insbesondere diesen Teil meines Textes:

Der Phono-Entzerrer-Vorverstärker muss elektrisch zu den Anforderungen des tatsächlich verwendeten jeweiligen Tonabnehmers + ggf. Verkabelung vom Tonabnehmer zum internen/externen Phono-Pre passen.


Welchen Plattenspieler Du verwendest ist für die Wahl des Phono-Pre - der bei HiFi-Drehern ausschließlich mit dem Tonabnehmer verbunden ist - vollkommen Wurst.


[Beitrag von Tywin am 26. Jun 2016, 09:25 bearbeitet]
Scotch52
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Jun 2016, 09:26
Hallo,

doch, lesen kann ich schon, jedoch - zugegeben - verstehe ich nicht immer alles.
Ich hatte doch eigentlich in meinem ersten Beitrag eine klare Frage gestellt und auch zum Ausdruck gebracht, dass ich kein Fachmann bin. Mit Deiner Antwort konnte ich deshalb leider nicht viel anfangen und mir ist unklar, warum Antworten immer gleich so barsch ausfallen müssen.

Für mich ist das Thema jetzt mit dem Kauf eines neuen Verstärkers sowieso erledigt.

Trotzdem noch ein schönes Wochenende
Scotch
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 26. Jun 2016, 09:34
Hallo Scotch,

Dass Dir das von mir Geschriebene nicht gefällt, bedauere ich. Dennoch bitte Ich Dich dafür um Verständnis, dass Dein Fazit, welches Du - ohne jede Rückfrage - aus dem von mir Geschriebenen gezogen hast, für mich völlig unverständlich ist.

Es steht doch in meinem Text klipp und klar, dass der Phono-Entzerrer-Vorverstärker (Phonoeingang/Phono-Pre) zum Tonabnehmersystem passen muss.

Wenn Du nicht weißt was Begriffe bedeuten, musst Du recherchieren oder fragen ... denn "wer nicht fragt bleibt dumm" wie in der Sesamstraße so treffend festgestellt wurde. Ich kann nicht wissen/erraten welche Begriffe Dir fremd sind, dazu fehlt mir die passende Glaskugel.

Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Sonntag!

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 26. Jun 2016, 09:37 bearbeitet]
ATC
Inventar
#8 erstellt: 26. Jun 2016, 11:37
Na mit den pauschal kopierten Antworten ist das halt so ne Sache...

@Scotch52
Kann ich verstehen das man das Risiko etwas scheut,
kleines Feedback ob der Pio die Sache zufriedenstellend erledigt wäre zu begrüßen

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler?!
thhorsten am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  14 Beiträge
Welchen Verstärker für Technics Plattenspieler?
Cinna am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  3 Beiträge
[Suche] Verstärker für Plattenspieler
mariusb89 am 08.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  11 Beiträge
Neuer Plattenspieler
bassinator11 am 17.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  15 Beiträge
Plattenspieler und Verstärker in einem...
Dr._Weißnich am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  2 Beiträge
Neuer Plattenspieler: Verstärker und Boxen gesucht
chrisi99 am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  4 Beiträge
passt dieser Verstärker zu diesem Plattenspieler?
Chrizztoph am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  6 Beiträge
suche Rat! Verstärker für Plattenspieler
kelevra385 am 19.11.2014  –  Letzte Antwort am 19.11.2014  –  8 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler, Verstärker und LS
qbi79 am 31.10.2016  –  Letzte Antwort am 01.11.2016  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für Dual Plattenspieler.
Guybrush.123 am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.874
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.867