Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


T+A TB 140 vs. LA Jet 20, Kappa 600

+A -A
Autor
Beitrag
speckmann
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jul 2016, 08:32
Hallo HiFi Freunde,

da ich neue gebrauchte Lautsprecher suche kam ich durch Zufall an einen HiFi Laden vorbei,

dort standen ein paar TB 140 für 700,-.

Der Typ im Laden legte mir dann ein paar LA Jet 20 ans Herz, welche er auch noch habe, auch für 700,-

Auf Kleinanzeigen gibt es ein paar Kappa 600 für 600,-

Frage mich nun ob die Preise angemessen sind und welcher Lautsprecher am besten zu meinem kleinen Hörraum 18 qm passt.

Probe hören ist natürlich klar, wobei aber der Raum doch eine große Rolle spielt.



Gruß
Carsten
arneleiser
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Jul 2016, 09:29
hi, die t&a tb140 sind sahne lautsprecher.

ärgere mich jetzt noch darüber, sie verkauft zu haben.

kann ich nur empfelen.
gruß arne
speckmann
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jul 2016, 17:48
Hallo,

danke für die Info.

Schaue mir Morgen ein paar TB 120 an für 350,- sollen im guten Zustand sein technisch wie optisch. Preis OK?

Worauf sollte ich achten? Sicken sind wohl unproblematisch, da aus Gewebe sagte mir der Verkäufer.


Liebe Grüße


[Beitrag von speckmann am 21. Jul 2016, 17:49 bearbeitet]
dejavu1712
Inventar
#4 erstellt: 22. Jul 2016, 09:09
Die Infinity Kappa 600 sind ganz vorzügliche LS und haben aber klanglich wenig mit den "Ur Kappa" zu
tun, ob das jetzt ein Vor oder Nachteil ist entscheidet natürlich wie immer der persönliche Geschmack.

Die Kappa 600 klingt ausgewogen und unaufdringlich, was man je nach Musik Material und Raumakustik
von einem LS mit Jet Hochtöner nicht immer behaupten kann, zur TB140/120 kann ich nichts sagen.

Je nach Aufstellung und Beschaffenheit des Raumes kann die Kappa 600 auf 18 qm gut funktionieren,
allerdings benötigen die LS wegen der seitlichen Bass Treiber und dem nicht unerheblichen Tiefgang
genügend Platz nach allen Seiten, die Aufstellung der LS ist also nicht gänzlich unkritisch bzw. einfach.

Also 500 bis 600€ halte ich für einen angemessenen Preis, sofern der Zustand gut ist, neue LS zu dem Preis in
der Qualität gibt es mMn nicht, die Verarbeitung ist ebenfalls auf hohem Niveau, Made in Dänemark sei Dank.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
T&A TB 120 oder TB 140
Odin am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  5 Beiträge
Criterion TB 140 von T + A
HiFi-Laie am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  3 Beiträge
CD-Preceiver für T+A Criterion TB-140 Lautsprecher und T+A Pulsar A 1230 R Endstufe
oo13oo am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  5 Beiträge
T+A vs. Vincent
treidler am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  8 Beiträge
Welchen Verstärker für meine T&A TB 100?
baby-tanke am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  8 Beiträge
Was darf eine T+A TB 160 heute noch kosten?
Stefan11111 am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  21 Beiträge
Lautsprecherergänzung zum T+A SR1510 R
arno_joerg am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  2 Beiträge
T+A K1 vs. Music Hall Trio
Schroennko am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  6 Beiträge
T+A cala vs. Linn classik Music
mwuerfel am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  2 Beiträge
Preiswerte Kleinleistungsverstärker a la T-Amp (Sonics) gesucht
Hüb' am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Linear Accoustic
  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 87 )
  • Neuestes Mitgliedtzumtobel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.216