Micro-Anlage gesucht - Alternative zu Cocktail Audio X10?

+A -A
Autor
Beitrag
mark-o-polo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Aug 2016, 10:06
Hallo zusammen,

ich möchte mein Wohnzimmer mit einer kleinen, kompakten Micro-Anlage ausstatten.
Von einer älteren Komponentenanlage sind noch hochwertige Standlautsprecher vorhanden, die (weil platzmäßig im Raum integriert) weitergenutzt werden sollen.

Dabei bin ich am Wochenende auf eine sehr interessante Anlage gestoßen, die meine Vorstellungen hinsichtlich der Größe nahezu ideal erfüllt. Es handelt sich um die Cocktail Audio X10.
Natürlich sind Sound und Ausstattung auch sehr gut. Da ich allerdings diese ganzen Extras wie Festplatte, Internetradio usw. nicht unbedingt brauche, bin ich gerade auf der Suche, welche Alternativen der Markt noch hergibt.

Meine Ausstattungsvorstellungen:
- CD-Laufwerk
- Gutes Radio (evtl. DAB)
- USB u. I-Pod kompatiblität
- möglichst kleine Abmessungen (nahe an der Größe der Cocktail Audio X10; 18x15x10cm)
- modernes, stylisches Außendesign, möglichst in weiß (silber geht auch)
- bis 300€


In einer ersten Recherche habe ich diese drei Alternativen gefunden:
Was haltet ihr davon und welche würdet ihr empfehlen?
Gibt es evtl. noch weitere gute Geräte nach beschriebener Art am Markt?

1. http://de.yamaha.com...-n560d_w/?mode=model
2. http://www.de.onkyo.com/de/produkte/cs-265dab-119470.html
3. https://www.conrad.d...w-weiss-1277720.html

Gruß Marko
höanix
Inventar
#2 erstellt: 29. Aug 2016, 13:51
Moin Marko,

ich habe eine X10, allerdings habe ich noch nicht ausprobiert damit große Standboxen anzutreiben.
Ich weiss nicht ob die Leistung dafür ausreicht.
Hole dir eine Kompaktanlage und schließe sie an deine LS an, um zu testen.
Das ist das beste was ich dir raten kann.
Die Kompaktboxen kommen ja alle mit kleinen 2-Wegern, ob es für große LS und für deine Lautstärke reicht musst du bei dir zuhause ausprobieren.

Gruß höanix

Edit: Was hast du denn für "hochwertige Standlautsprecher", könnte hilfreich sein.


[Beitrag von höanix am 29. Aug 2016, 13:54 bearbeitet]
mark-o-polo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Aug 2016, 15:07
Also, mir ging es in erster Linie um die Qualität möglicher Alternativen, die ähnlich kompakt wie die X10 sind.
Und dabei um Erfahrungswerte der genannten drei Beispiele.
Wer kennt diese genannten Anlagen oder hat sie evtl. selbst zu Hause?

Thema: meine "höherwertigen Lautsprecher"
Also, das sind Standlautsprecher aus den 90ern von der Berliner Firma ARCUS. Sie haben ein 3-Wege-Bassreflexsystem mit 16cm Doppelbass.
Sie sind bis vor ca. 10 Jahren mit einer SONY QS-Komponentenanlage betrieben worden und bieten (oder boten )einen recht guten Klang.
Natürlich weis ich, daß in den letzten 23 Jahren die Lautsprechertechnik nicht stehen geblieben ist.
Aber was eben schon da ist, soll wieder mal "laut sprechen" (oder auch singen )
Bontaku
Stammgast
#4 erstellt: 29. Aug 2016, 16:51
Eine Musiccraft habe ich vor Jahren bei meinen Eltern installiert, die lieferte bei ihren recht geringen Lautstärken eine ganz gute Qualität.

Muss es unbedingt eine Microanlage sein, wenn die Boxen eh nicht benötigt werden? So als all-in-one Gerät finde ich den Marantz M-CR611, Cambridge One oder was von Cocktail Audio immer ganz nett.

[Edit] Sorry, das Preistarget von 300€ vollkommen überlesen. Vielleicht was gebrauchtes?


[Beitrag von Bontaku am 29. Aug 2016, 19:16 bearbeitet]
ATC
Inventar
#5 erstellt: 29. Aug 2016, 19:23
Schau dir mal das an, ein wenig überm Budget,

http://www.ebay.de/i...4:g:OiAAAOSwAPlXgQDs
mark-o-polo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Aug 2016, 19:44
Interessant ATC. Aber etwas zu groß von den Abmessungen her.

Mal zurück zu meinen Vorschlag von oben der Pioneer X-CM42BT:
Die kommt eigentlich meinen Vorstellungen am nächsten. Vor allem der integrierte I-Phone Port ist sehr interessant. Und sie ist von der Größe her recht kompakt.
Das einzige was mich stört ist die recht geringe Ausgangsleistung von 2x15W.
Aber habe ich mal so einen kleinen Digitalverstärker gesehen der 2x50W bringen soll. So was könnte man dann ja noch zusätzlich mit anschließen.
Ich glaube das war der SMSL SA-50.
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 29. Aug 2016, 20:20

mark-o-polo (Beitrag #6) schrieb:
So was könnte man dann ja noch zusätzlich mit anschließen

Und wie soll das funktionieren ?

LG
mark-o-polo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Aug 2016, 20:45

Fanta4ever (Beitrag #7) schrieb:

Und wie soll das funktionieren ?
LG


Na ganz einfach mit so einem High-Level-Adapter, der die LS-Ausgänge in Cinch umwandelt. Und damit dann zur Endstufe.
Die einzige Frage wäre, wie man eine Remote-Einschaltfunktion mit "dazwischen schalten" könnte?
Bontaku
Stammgast
#9 erstellt: 29. Aug 2016, 21:09
Ich frage jetzt besser nicht, welche Quali Du bei einem VK von 195€ (incl. Boxen die Du nicht benötigst) erwartest? Bei dem knappen Budget vielleicht doch eher in der Bucht suchen?
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 29. Aug 2016, 21:31

mark-o-polo (Beitrag #8) schrieb:
Na ganz einfach mit so einem High-Level-Adapter, der die LS-Ausgänge in Cinch umwandelt

Ok, das so eine "Bastellösung" in Frage kommt hatte ich nicht auf dem Schirm

Der hier hat ordentlich Power S.M.S.L. SA-98E

LG
mark-o-polo
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Aug 2016, 07:50

Fanta4ever (Beitrag #10) schrieb:

Ok, das so eine "Bastellösung" in Frage kommt hatte ich nicht auf dem Schirm


Naja. Solch eine "Bastellösung" ist natürlich nicht der Idealfall - wäre aber möglich.

Aber selbstverständlich ist natürlich mein Ziel, eine kleine Anlage zu finden, die das schon alles integriert hat.
Ich habe aber den Eindruck, daß der Markt da nicht soo viele Alternativen hergibt, wie die oben genannen von Yamaha oder Onkyo.
Zumindest nicht, wenn man wirklich kompakte Abnessungen mit gutem Design und guter technischer Qualität kombinieren möchte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Micro-Anlage mit USB gesucht
chiefcommander am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  7 Beiträge
Vollverstärker vs cocktail audio x12
DickUndDurstig am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  32 Beiträge
Preiswerte Micro-Anlage, möglichst in weiß gesucht
buesing_de am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  8 Beiträge
Mikro-Anlage mit Dockingstation - iPod Alternative gesucht
Ceri am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  2 Beiträge
Kaufberatung Mini/Micro Stereo-Anlage
Cesair am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  11 Beiträge
Anlage gesucht
runnerz98 am 12.02.2015  –  Letzte Antwort am 12.02.2015  –  6 Beiträge
alternative Gesucht
mgxg am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  22 Beiträge
Alternative gesucht !
Jetfire am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  5 Beiträge
netzwerkplayer gesucht
spetkraft am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  13 Beiträge
Gesucht: Alternative zu Bose Wave Music System
BillFromTheHill am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • COCKTAIL AUDIO
  • Sailor
  • S.M.S.L

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.069 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedCMC
  • Gesamtzahl an Themen1.371.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.119.849