Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ARCUS TL-1000 passender High-End Verstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Dijrk
Neuling
#1 erstellt: 29. Sep 2016, 20:59
Hallo HiFi-Gemeinde,

Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, denn ich habe mir vor kurzem die ARCUS TL 1000 geholt
und benötige dafür einen passenden gut spielenden Verstärker mit entsprechender Leistung.

Momentan werden die ARCUS mit einem DENON PMA 980R betrieben.Es spielt schon ganz angenehm, aber man merkt schon, dass die ARCUS nicht ausgelastet sind. Vor allem ist der Bass im oberen Bereich nicht so druckvoll. CD-Player ist der DENON DCD 3520.

Könnt ihr mir einige Kaufempfehlungwn geben welcher genau richtig für die ARCUS wäre? Meine Preisvorstellung liegt bis 2.000 Euro. Möchte eher auf die ältere Generation 90iger Jahre zurückgreifen und mir eine High-End Anlage zusammenstellen.

Ich gehe mal davon aus, dass es meistens um die Top-Modelle handeln wird die damals auf dem Markt waren.


[Beitrag von Dijrk am 30. Sep 2016, 07:35 bearbeitet]
dejavu1712
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2016, 06:28

Dijrk (Beitrag #1) schrieb:

Es spielt schon ganz angenehm, aber man merkt schon, dass
Die ARCUS nicht ausgelastet sind.


Was heisst das?

Die LS haben zwar laut Herstellerangaben einen relativ hohen WG, trotzdem
würde ich einen potenten Verstärker nehmen, der Denon ist kein Bolide aber
in den allermeisten Fällen sicherlich ausreichend, wer wesentlich mehr Leistung
haben möchte, muss ganz andere und damit teurere Geschütze auffahren.


Dijrk (Beitrag #1) schrieb:

Könnt ihr mir einige Kaufempfehlungwn geben welcher genau richtig für die
ARCUS wären?


Wie wäre es denn mit einer Budget Angabe?

Es gibt nicht den richtigen Verstärker, vor allem wenn es noch um die klangliche
Komponente geht, die immer noch viele Anwender einem Verstärker unterstellen,
dafür sind aber die LS, die Aufstellung, der Raum etc. in erster Linie verantwortlich.
Dijrk
Neuling
#3 erstellt: 30. Sep 2016, 07:33
Danke für die Antwort. Ich hab oben meinen ersten Beitrag schon mal etwas editiert. Der Preis wäre bis maximal 2.000 Euro. Ja dann ist das Wohnzimmer mit den großen LS sicherlich zu klein, denn ich habe nur 20m² und nicht gerade viel Platz. Aber die LS stehen 50cm von der Wand hinten ab und ca. 30cm zur Seitenwand.
dejavu1712
Inventar
#4 erstellt: 30. Sep 2016, 11:28
Der Bass im oberen Bereich wird sich durch einen sogenannten High End Verstärker für
2000€ der noch dazu hohes Alter hat nicht verbessern, das liegt mMn auch nicht an der
fehlenden Leistung sondern viel mehr am Raum, der Aufstellung und dem Hörplatz.

Hast Du es schon mal mit der Loudness Schaltung bzw. dem Bass Regler experimentiert?

Ansonsten wird ein DSP/EQ deutlich mehr Wirkung zeigen als der ein alter High End Verstärker.


[Beitrag von dejavu1712 am 30. Sep 2016, 11:33 bearbeitet]
tinnitusede
Inventar
#5 erstellt: 30. Sep 2016, 12:08
soll es trotzdem "Leistung satt" sein, bist Du mit einer Vor-Enstufen-Kombi von Denon, passend zu dem DCD3520, falls er in Schwarz ist, so ziemlich auf der sicheren Seite,

http://www.ebay.de/i...5:g:VDQAAOSwL7VWrhaS

mit zwei Mono-Endstufen kannst Du die Leistung nochmals verdoppeln,

http://www.ebay.de/i...8:g:-bIAAOSw4shX659U

alles ältere Klassiker passend zum CD-Player.

Willst Du einen ganz anderen Weg einschlagen und dir eine Hi-End-Anlage aus den 90ern zusammenstellen, wäre dieser Bursche sehr passend zu den TL1000,

http://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=8828461155&

Hans
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 30. Sep 2016, 12:29
Leistung satt und tatsächlich den Klang verbessern:

Abacus Preamp 14 CleanVolver

Yamaha P7000S

Für mich wäre das "High End"

LG
Nick11
Inventar
#7 erstellt: 30. Sep 2016, 18:48
@Fanta: schöne Tipps. Auch wenn der TE wohl lieber "alte" Technik will.
onkel_böckes
Inventar
#8 erstellt: 30. Sep 2016, 18:56
Nen Emitter aus den 90ern ist um das Geld zu haben.

Ist wahrscheinlich das was an seine Vorstellung am besten ran kommt.
Auch wenn es im Klang nix bringt.
tinnitusede
Inventar
#9 erstellt: 30. Sep 2016, 21:41
ein Schmankerl hätt ich noch,

https://www.ebay-kle.../477166603-172-13510

Hans
dejavu1712
Inventar
#10 erstellt: 01. Okt 2016, 07:13
Wenn ich sehe welche Preise für solch uralte Verstärker Kombinationen aufgerufen
werden die vor über 20 Jahren mal rund 2000€ neu mit Garantie gekostet haben und
dann auch noch als "Schmankerl" bezeichnet werden, fällt mir echt nichts mehr ein.

Bei solch uralten Geräten sollte der TE entweder nicht abgeneigt sein selbst zu basteln,
noch besser wären profunde Kenntnisse um anfallende Reparaturen selbst ausführen
zu können, ansonsten sollte man weitere Ausgaben in der Zukunft mit einkalkulieren.

Wer glaubt, das solche Geräte, nur weil sie als High End bezeichnet werden und früher
natürlich alles besser war nach so vielen Jahren noch genauso arbeiten wie am ersten
Tag und ewig halten, der kann seine Geld gerne dafür ausgeben der Verkäufer freut sich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Arcus TL 1000 Verstärker?
torch4life am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  2 Beiträge
Passender High End Vollverstärker
like_a_g6 am 01.02.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  17 Beiträge
Passender Verstärker gesucht
VisatonConga am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  6 Beiträge
Passender Verstärker gesucht
Eisbergsalat666 am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  3 Beiträge
Passender Verstärker gesucht
Eisbergsalat666 am 14.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.05.2014  –  7 Beiträge
High End- Hilfe bei Lautsprecherkauf !
kaiserrilli am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  7 Beiträge
Arcus TL 180
low_budget am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  5 Beiträge
High-End CD Player gesucht!
rokobo77 am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  7 Beiträge
Standesgemäßer "High-End"-D/A Wandler gesucht!
mrhanky am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  17 Beiträge
Welcher Verstärker für ARCUS TL 220
Huckyf am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMacGillivray
  • Gesamtzahl an Themen1.345.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.164