Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Lautsprecher wie M-Audio M3-8 , die den ganzen Raum füllen

+A -A
Autor
Beitrag
benjamin90
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Okt 2016, 22:19
Hallo, kennt jemand vielleicht solche Lautsprecher?
Die M-Audio M3-8 sind ja Nahfeld, aber meine Hördistanz wird später wie bei ner Couch sein, so 2 Meter, und anscheinend sind die M-Audios nicht dafür geeignet, jedoch gefallen die mir sehr gut und ich suche jetzt nach einer Alternative, sie sollen preislich maximal 300 Euro einzeln kosten , die gleiche Lautsprecheranordnung(3 Wege wäre toll aber das ist selten) und auch solch grossen Membrane, und sie sollen einfach krass gut klingen ( für Musik)


Danke

----achso ja, aktive Lautpsrecher sind das----


[Beitrag von benjamin90 am 11. Okt 2016, 22:22 bearbeitet]
dejavu1712
Inventar
#2 erstellt: 12. Okt 2016, 09:07
Die M-Audio funktionieren auch auf 2 mtr. Hörabstand noch, aber wie wäre es denn,
wenn Du es einfach ausprobierst, bei Thomann z.B. hast Du 30 Tage Rückgaberecht.
benjamin90
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Okt 2016, 10:01
achso toll ja dann muss ich mir die doch holen
Bontaku
Stammgast
#4 erstellt: 12. Okt 2016, 10:13
8'' Tieftöner taugen nicht nur für Nahfeld.
benjamin90
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Okt 2016, 10:56
also du meinst für das PC Nahfeld ( +- 60 cm)?

-edit- ich hatte gelesen ´´taugen NICHT für Nahfeld´´


[Beitrag von benjamin90 am 12. Okt 2016, 10:58 bearbeitet]
dejavu1712
Inventar
#6 erstellt: 12. Okt 2016, 11:02
Mit den M Audio kannst du auch locker ein WZ beschallen, nur weil die Box als
Nahfelder tituliert wird heißt das nicht, das man sie nur am PC hören kann, dort
halte ich sie sogar für weniger geeignet als bei einem Abstand von rund 2 mtr.

Man kann natürlich auch Probleme kreieren wo es gar keine gibt, bestellen, anhören und gut ist.
benjamin90
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Okt 2016, 11:35
ja werde ich machen,
vielen Dank euch
benjamin90
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Okt 2016, 11:56
Hab noch eine Frage, ich kaufe ja 2 davon, wie teile ich das Stereosignal wenn ich mit einem Klinkenkabel aus meinem PC zu den Lautsprechern hinfahre?
dejavu1712
Inventar
#9 erstellt: 12. Okt 2016, 15:03
Gibt es auch bei Thomann und kannst du dort gleich mit bestellen, folgende Ausführungen würden bei der M3-8 passen:

XLR
Cinch
Klinke

Bitte auf die Kabellänge achten, aber eine Spliss-Länge von 2,80 mtr. sollte eigentlich ausreichen, ansonsten gibt es ein 6 mtr. Ausführung..


[Beitrag von dejavu1712 am 12. Okt 2016, 15:04 bearbeitet]
benjamin90
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 13. Okt 2016, 06:11
Danke !
dejavu1712
Inventar
#11 erstellt: 13. Okt 2016, 06:19
Gerne doch....

Wie gesagt, die M-Audio bietet alle 3 Anschlussvarianten, Du kannst also frei wählen.

Wenn Du die Musik komfortabler ohne Kabel vom PC oder Handy zu den M Audio streamen
möchtest, dann wäre ein Bluetooth Audio Empfänger mit APTX noch eine Option, bei Apple
wäre das der Airport Express, der allerdings etwas mehr kostet als die Bluetooth Konkurrenz.

Beispiele Bluetooth Audio Empfänger

Viel Spaß beim testen der LS....
benjamin90
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 13. Okt 2016, 12:28
Ziemlich cool aber ich glaube ich mache das mit den Kabeln, die stören mich nicht wirklich, und ich habe auch keinen Bluetooth Sender am PC, nur einen kleinen USB stick sender den ich verloren habe,
aber klingt balanced input viel besser als das normale Klinke?

ich kaufe mir eh noch eine soundkarte für den PC, da kommen schon sauberere Signale raus oder?


[Beitrag von benjamin90 am 13. Okt 2016, 12:30 bearbeitet]
dejavu1712
Inventar
#13 erstellt: 13. Okt 2016, 13:01

benjamin90 (Beitrag #12) schrieb:

aber klingt balanced input viel besser als das normale Klinke?


Ähm, die Miniklinke am PC ist der Ausgang und sowieso unbalanced, aber ich persönlich bevorzuge immer
die XLR Variante auf der Eingangsseite (LS), aber was den Klang betrifft, spielt das eigentlich keine Rolle.


benjamin90 (Beitrag #12) schrieb:

ich kaufe mir eh noch eine soundkarte für den PC, da kommen schon sauberere Signale raus oder?


Das kommt immer auf die Qualität der Soundkarte an, die im PC muss nicht schlechter sein als eine Externe.

Hier hilft nur ausprobieren.....
benjamin90
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 13. Okt 2016, 19:49
ok
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nahfeldmonitore: KRK RP8 G2 Rokit vs. M-Audio M3-8
97o0alexo0 am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  18 Beiträge
Suche Ersatz für M-Audio BX5a
Fransenson am 09.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  5 Beiträge
M-Audio Studiophile
Öli00 am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  7 Beiträge
hilfe ! raum mit musik füllen ! ca 120 m2
thomas1111 am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  49 Beiträge
Lautsprecher Kaufempfehlung 8 Ohm für alte Fisher Anlage
fundevil am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 18.01.2015  –  8 Beiträge
Subwoofer für M-Audio BX8
Goleo99 am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 04.11.2015  –  12 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Raum
landvogt72 am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  11 Beiträge
Suche die "richtigen" Lautsprecher
exa1c am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  22 Beiträge
KRK Rp5 Rokit G2 vs. M-Audio Bx8
ThePhilipp am 15.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  2 Beiträge
Lautsprecher zu Onkyo M-5000R
Spaark am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • M-Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.870