Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Suche lautsprecher um die 2000 Euro. Brauche Hilfe
1. Klipsch rb 75 (40.7 %, 11 Stimmen)
2. Kef xq 3 (37 %, 10 Stimmen)
3. JBL TI2k (3.7 %, 1 Stimmen)
4. Thiel (18.5 %, 5 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Suche lautsprecher um die 2000 Euro. Brauche Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
treidler
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Dez 2004, 22:36
Hallo suche einen neuen Lautsprecher um die 2000 Euro. Habe leider nur 14 qm zur Verfügung. Höre eigendlich alle Arten von Musik außer Klassik, country, Schlager etc. Am liebsten Hip Hop, House, Rock (besonders gerne), Soul, Techno usw. Meine Lautsprecher habe zur Rückwand ca 40 cm und zur Seite 40-50 cm. Mein Raum ist normal gedämpft und steht auch noch ein Tisch im Raum. Meine Elektronik: T+A PD 1200 R, T+A 1220 bald 1530 Endstufe oder ähnlich, Rega Jupiter, DSS- Stromversorgung und im Moment noch die Canton Ergo RC-L. Mit den Canton habe ich nie wirklich gute Klangresultate erreicht. Ab einer bestimmten Lautstärke sind die einfach zu Fett im Bass und der Hochton könnte auch besser sein. Stehe auf Super dynamik, trockene, präzise Bässe die auch gerne etwas Kleben dürfen. tiefgang ist wegen der grösse wohl nicht so angesagt, oder was meint Ihr dazu? die Optik spielt natürlich auch eine Rolle. Und zuletzt höhre schon mal gerne Laut, aber zu 65 Prozent höhre ich etwas über Zimmerlautstärke. Würde mich über Antworten sehr freuen. da ich neu hier bin, eher gesagt das noch nicht so raus habe hier bitte ich um verständnis falls ich in der falschen katigurie bin oder so etwas.
A-Abraxas
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2004, 22:42
Hallo,
wenn es lebendig und dynamisch sein soll, geht nichts über ein Hornsystem.
In Deinem kleinen Raum ist das schon schwierig, die ganz kleinen sind kaum pegelfest und die größeren eben groß.
Der kleinste "Kompromiss", der mir jetzt einfällt ist Martion Cora (siehe www.martion.de). Die größere Bullfrog ist auch schon wieder teurer...

Viele Grüße
Bassig
Stammgast
#3 erstellt: 20. Dez 2004, 15:58

treidler schrieb:
Stehe auf Super dynamik, trockene, präzise Bässe die auch gerne etwas Kleben dürfen.


Hm, also dieser Satz schreit eigentlich nach einer RB-75 von Klipsch. Ist ein größerer Regallautsprecher in der gewünschten Preiskategorie und demnach für Deine Raumgröße recht gut geeignet. Klipsch ist entgegen allen anderslautenden Meinungen für alle Musikrichtungen geeignet. Hat eine sehr hohe Dynamik und viel Räumlichkeit.
Ob er allerdings mit T+A-Elektronik harmoniert, müßte man austesten.
ff_freak
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Dez 2004, 15:59
Habe auch einen ähnlichn Musikgeschmack, mein Zimmer hat ungefähr auch die gleiche Größe und deshalb kann ich dir die KEF XQ 1/XQ 3 auf jeden fall empfehlen. Wirklich super präzise und trockene Bässe und tolle Räumlichkeit. Also eigentlich das optimale für dich. Außerdem sehen sie in Silber richtig geil aus.

Hier steht etwas mehr über die LS: http://www.areadvd.de/hardware/kefxq1.shtml


[Beitrag von ff_freak am 20. Dez 2004, 16:19 bearbeitet]
larry55
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Dez 2004, 17:45
Hör dir mal ein bischen Klipsch an , ich denke www.klipsch-direct.de ist nicht so weit weg von dir .

Ne RF 5 wäre mal ein Tip .

greetz
toaotom
Stammgast
#6 erstellt: 20. Dez 2004, 19:06
Bezüglich Dynamik würde ich noch Triangle empfehlen...

www.triangle-fr.com
treidler
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Jan 2005, 22:51
Hallo da bin ich wieder. So jetzt stehen noch 2 Lautsprcher zur Wahl 1 Kef xq 3 und klipsch rb 75. Die anderen sind Raus aus dem Rennen. Gehört und nicht wirklich überzeugt. danke erst mal euch allen für eure Antworten.
reWARder
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Jan 2005, 23:58
Wenn es für dich möglich ist, würde ich Ausschau halten nach Rowen Lautsprechern. Persönlich gefällt mir T4 sehr gut, da diese über eine enorme Dynamik und viel Räumlichkeit verfügen.
treidler
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Jan 2005, 19:56
Hallo nochmals also die Martion Lautsprecher gefallen mir wirklich sehr gut. Werden vielleicht die nächsten. Mal sehen. Werde mir die nächsten Wochen mal eine anhören Fahren.
Leisehöhrer
Inventar
#10 erstellt: 23. Jan 2005, 15:56
Hallo treidler,

wenn du auf Dynamik und schnelle Bässe stehst dann geht das in deinem kleinen Raum e.v.t.l. nur indem die Boxen
garnicht erst so tief in den Basskeller kommen. Der Raum kann da nämlich gerade im Bass zum Problem werden. Du hast es ja schon an den Canton´s gemerkt.
Kleine Räume müssen meiner Meinung nach nicht mit kleinen Boxen beschallt werden aber mit bestimmten Konstruktionen.
Kleine schmale Boxen mit kleinen Tiefmitteltöner können auch problematisch werden wenn sie im Bass tief abgestimmt wurden. Ich habe herausgelesen das du auf Bass nicht ganz
verzichten möchtest. Also eher einen Mittelweg der noch möglichst kräftigen und tiefen Bass ermöglicht.
Ich könnte mir vorstellen das ein Studiomonitor der mittelgrossen Sorte gut aufspielen müsste. Sowas wie ne Genelec 1031 ader so. Vorteil bei Studiomonitoren in der Preisklasse ist die Anpassungsfähigkeit. Vorteil ist bei Boxen mit Hochtönerschallführung das Abstrahlverhalten. Die Boxen sind relativ breit und können ab 20er Tiefmitteltöner im Bass kräftig und tief kommen. Jedenfalls so tief das es für deinen Raum langen sollte.
Ich möchte jetzt aber nicht behaupten Studiomonitore seinen die besten Boxen. Ich finde nur die genannten Vorteile besser.
Ich halte ansonsten geschlossene Boxen ohne Bassreflex in kleinen Räumen für vorteilhaft. Es gibt bestimmt noch andere gute Möglichkeiten.

Gruss

leisehörer
bfn
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Jan 2005, 11:20
Kann Leisehöhrer nur beipflichten.

Versuch's mal mit Rowen Boxen, und zwar die bipolare Sorte. Die werden für optimale Wiedergabe nahe der Rückwand positioniert (30cm) und bringen einen sehr kontrollierten Bass (hängt natürlich auch vom Verstärker ab). Sind geschlossene Systeme ohne Bassreflex.

Ich besitze selber welche, zusammen mit Rowen Vor- und Endstufe, und bin vom Hörerlebnis begeistert.


Gruss
bfn
Mario_Kempes
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Jan 2005, 14:57
Du solltest Dir auf jeden Fall Lautsprecher von Cabasse anhören (www.cabasse.com)!
Dein Wunsch nach "super dynamik, trockene, präzise Bässe" klingt wie das Ergebnis meiner Hörsession der Cabasse Moorea (UVP 1200 Euro). Der LS macht richtig Spass und in der Aufstellung ist er auch unkritisch.

Für Deine Raumgröße käme eher die Cabasse Riva in Frage (bleibt preislich im gesteckten Rahmen und m.E. sehr schön)

Gruß,
Mario Kempes


[Beitrag von Mario_Kempes am 26. Jan 2005, 15:22 bearbeitet]
ducatiracing
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Jan 2005, 12:10
RUARK !!!

glaube die würden zu deiner Frage sehr gut passen

http://www.ruark.co.uk/ruark/prod_pages/heritage_prods/sabre.htm
RonaldRheinMain
Stammgast
#14 erstellt: 27. Jan 2005, 12:15
Hör dir mal die ariva von Naim an. Sie spielt sehr direkt und dynamisch.
Kann ich nur empfehlen... bin gerade selber von B&W auf Naim umgestiegen...

Gruß Ronald
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen um 2000 Euro
hännes am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  248 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher um 2000 Euro
LacosteBen am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 17.08.2013  –  23 Beiträge
Hilfe: Brauche Lautsprecher
Chefhainer am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  9 Beiträge
Brauche Hilfe bei der Suche nach Lautsprechern um 1300 Euro
derhummel am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  6 Beiträge
Gebrauchte Stand-Ls um 2000 Euro, brauche eure Hilfe
lechim am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher um 2000 Euro das Paar
HIGH_END_NEWBIE am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  8 Beiträge
Brauche Hilfe ! Anfänger, Verstärker Suche
Peter_Nebel am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  96 Beiträge
Suche Kompackt für 15 QM Bitte um Hilfe
treidler am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  12 Beiträge
Stand-Lautsprecher bis 2000,-?
mmtour am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  31 Beiträge
Lautsprecher bis MAX! 2000 Euro
galler_klaus am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  46 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Klipsch
  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedspacefrog110
  • Gesamtzahl an Themen1.345.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.211