Eltern wollen Musik im Wohnzimmer haben

+A -A
Autor
Beitrag
UsiDusi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jun 2018, 18:40
Hallo liebe Community,

Eltern wollen ein 20qm großes Wohnzimmer mit Musik befühlen. iPhone und MacBook zusammen mit Apple Music sind vorhanden. Gibt es sowas wie einen Lautsprecher der dies wiedergeben kann?

Preis, Soundqualität und Design sollten auf einander abgestimmt sein. Was würdet ihr für 300€, 500€ oder 700€ empfehlen?

Über eure Unterstützung würde ich mich sehr freuen. Ich weiß nicht wo ich meine suche ansetzen soll.
ATC
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Jun 2018, 20:27
Schaut euch mal bei Sonos um.
WiC
Inventar
#3 erstellt: 23. Jun 2018, 21:02
Hallo,

Beoplay A6

Info dazu:

Bang & Olufsen hat mitgeteilt, dass elf seiner Geräte im August beziehungsweise September Unterstützung für AirPlay 2 erhalten werden. Die Modelle sind: Beoplay M3, M5, A6 und A9 mk2, BeoSound 1, 2, 35, Essence mk2, Core und Shape (letzteres mit BeoSound Core) sowie BeoVision Eclipse (nur Audio).

Falls das für dich wichtig ist.

LG
std67
Inventar
#4 erstellt: 24. Jun 2018, 17:43
das Problem ist das es kaum noch Hersteller gibt die Airplay in ihre Lautsprecher implementieren.
Und bei B&O zahlt man je eher einen Premiumhersteller- Aufschlag ohne dafür klangliche Vorteile zu erhalten. Man könnte ein Päärchen Yamaha WX030 einsetzen.
Wenns auch BT sein darf Marshal Stanmore oder Woburn.
Und die Apple Dinger sollen ja jetzt auch auf dem deutschen Markt erscheinen und sich zum Stereopaar koppln lassen

Gibt es sowas wie nen AppleTV mit analogen Ausgängen? Dann könnte man auch jeden beliebigen Aktivlautsprecher verwenden
Weitere Möglichkeit wäre wenn du deinen Eltern was bastelst. Raspberry Pi mit Logitech Media Server drauf läßt sich per Airplay vom iPhone/Pad ansprechen. Dann je nach Lautsprechern ne Audioplatine mit Cinch-PreOut oder kleinen Verstärker (25-35W) auf den Pi gesteckt
WiC
Inventar
#5 erstellt: 24. Jun 2018, 17:50

std67 (Beitrag #4) schrieb:
Und bei B&O zahlt man je eher einen Premiumhersteller- Aufschlag ohne dafür klangliche Vorteile zu erhalten

Du hast siche eine Menge Produkte von B&O verglichen und kannst auch entsprechende Dokumentation vorlegen, oder ist das einfach nur so daher geschrieben ?

@TE, ich würde mir die A6 anhören und mein eigenes Urteil bilden.

LG
std67
Inventar
#6 erstellt: 24. Jun 2018, 17:57
nein, , jdenfalls nicht diese Produktzkategorie. Aber meine Erfahrungen mit (aktiven) Lautsprechern, TVs, "Hifi"-Anlagen, die aber auch schon einige Jahre zurück liegen waren dementsprechend.
Würde mich wundern wenn sich das geändert hätte und B&O auf den Premiumzuschlag inzwiscen verzichtet

Selber anhören ist aber immer gut, und in fast jedem MM/Saturn möglich.
WiC
Inventar
#7 erstellt: 24. Jun 2018, 18:01
Oh, das ist ja richtig fundiert, dachte ich mir schon.....

LG
std67
Inventar
#8 erstellt: 24. Jun 2018, 18:11
also verzichtet B&O inzwischen auf seinen Premiumstatus?
Und ja, ich maße mir an zu bezweifeln das so eine B&O bei geschätzt gleicher Größe mehr als doppelt so gut klingt wie eine Marshall Woburn. Und die klingt für die Größe schon verdammt gut

Aber ich Maße mir nicht an den gesamten Markt zu kennen, vor allem nicht in den Kategorien die mich wenig interessieren. Dazu kommt das Geschmäcker verschieden sind So kann jeder "seine" Produkte hier empfehlen, den Vergleich anzustellen bleibt am Ende am Fragesteller hängen

Aber wenn DU ja den Gesamtüberblick hast. Wie klingt denn jetzt eine A6 im Vergleich zu Woburn und einer, bzw zwei, WX030


[Beitrag von std67 am 24. Jun 2018, 18:12 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#9 erstellt: 25. Jun 2018, 08:28

std67 (Beitrag #4) schrieb:
Gibt es sowas wie nen AppleTV mit analogen Ausgängen? Dann könnte man auch jeden beliebigen Aktivlautsprecher verwenden

Ich nutze einen Airport Express mit analogem Ausgang, um über Airplay an meine alte Anlage zu kommen. Der fungiert bei mir mit LAN-Kabel auch gleichzeitig als WLAN-Accesspoint. Gibt es für ca. 50€ gebraucht.


[Beitrag von JULOR am 25. Jun 2018, 08:29 bearbeitet]
Stereomensch
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jun 2018, 09:41

ATC (Beitrag #2) schrieb:
Schaut euch mal bei Sonos um.


Dabei gibt es doch so viele ALternativen

Immer dran denken, vielleicht wollen die Eltern ja auch noch CD und Radio hören.
ATC
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 25. Jun 2018, 15:54
Dann schlag etwas vor und red nicht komisch drumrum...
das es keine Alternativen gibt, hat niemand behauptet
gapigen
Inventar
#12 erstellt: 27. Jun 2018, 11:33
Auf Airplay kann man verzichten, wenn man einen Bluetooth-Adapter kauft (z.B. von Belkin). Wenn ein Verstärker vorhanden ist, dann lässt sich alles problemlos anschließen.
Mit den meisten Aktivboxen auch. Hier würde ich die Nubert NuPro A-100 empfehlen, die sich zdem via Fernbedienung gut bedienen lassen. Preis: M.W. 285€ pro Lautsprecher.
JULOR
Inventar
#13 erstellt: 27. Jun 2018, 11:38
Airplay ist aber sehr praktisch, wenn man ohnehin Applegeräte benutzt.
gapigen
Inventar
#14 erstellt: 27. Jun 2018, 11:54

Airplay ist aber sehr praktisch, wenn man ohnehin Applegeräte benutzt.

Oh ja, das stimmt. Voraussetzung ist dafür jedoch eine Hardware, die dieses auch unterstützt.
JULOR
Inventar
#15 erstellt: 28. Jun 2018, 06:11
Klar. Daher hatte ich ja den Airport Express genannt, den man mit jeder Anlage /Aktiv-LS verbinden kann. Ich könnte mir auch sowas für die Eltern vorstellen:
Denon CEOL oder 2x Sonos One.

Wäre schön, wenn sich der TE auch nochmal dazu äußern könnte.
Heiko0510
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 28. Jun 2018, 12:44
Wenn es um Klangqualität geht, dann ist Airplay besser als Bluetooth. Außer die Bluetoothverbindung arbeitet mit dem aptx codec. Ohne aptx klingt es etwas schwammiger und undefinierter.
UsiDusi
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 30. Jun 2018, 14:56
Vielen Dank für eure Impulse.

Zufällig habe ich noch zwei alte Airport Express Stationen. Ich habe mir gerade den neuen Artikel von Sonos gelesen. Auch eure Empfehlungen sind passend. Ich werde es meinen Eltern vorstellen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musik für die Eltern
Billybob80 am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  3 Beiträge
Lautsprecher für meine Eltern
Holzy1 am 21.02.2017  –  Letzte Antwort am 26.02.2017  –  13 Beiträge
Musik-Anlage Wohnzimmer
Doug23 am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  16 Beiträge
Kaufberatung: Musik im Wohnzimmer; Airplay
moritz3011 am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung Küchenradio für meine Eltern
dermarkus30 am 23.03.2016  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  11 Beiträge
Kleine Anlage für Eltern ca.300?
T!tus am 10.07.2019  –  Letzte Antwort am 27.07.2019  –  31 Beiträge
Neue Boxen für meine Eltern :P
Bofrostman am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  15 Beiträge
Kompakte LS für Eltern
OpaHilde am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  7 Beiträge
Eltern wollen Bose Wave - Anlage kaufen . das geht doch nicht
brian77 am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  8 Beiträge
Reciever für meine Eltern gesucht!
spitzerwinkel am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.127 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedknarzn
  • Gesamtzahl an Themen1.461.142
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.786.872