Regalboxen - B&W 606 oder CM5 S2 - oder ganz andere?

+A -A
Autor
Beitrag
MOI
Stammgast
#1 erstellt: 25. Okt 2018, 22:27
Moin
ich konnte die 606er bereits probe hören und war recht angetan insbesondere vom Tiefgang. Optisch war ich jedoch schon lange Fan der CM Reihe, habe sie aber nie gehört. Aktuell findet sich auch kein Händler in der Nähe (Kiel) der die alten Teile noch stehen hat.
Wenn ich mich nicht irre sind die CMs technisch höher angesiedelt? Gebraucht lägen sie jedenfalls nun in ähnlichen Preisregionen wie die 606er neu.

Hat jemand zufällig beide gehört und hat ne Meinung dazu?

Ich habe mir leider nicht die genauen Bezeichnungen der LS notiert, die ich noch gehört habe, da keine an die 606 herankam dacht ich mir is eh wurscht.
Oder gibt es LS um 700 € (Paar) an denen gerade kein Weg dran vorbei führt?

Ich höre zu 60 % Elektro (Richtung Ambient, Experimental, kein Techno/House)
20 % Klassik
10 % Filme
10 % sonstige Musikrichtungen

Angeschlossen werden sie an einen Denon PMA 700 AE oder B&W Aurora 100, je nachdem was besser harmoniert.
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 26. Okt 2018, 07:21
Die CM5S2 spielt ganz anders als die 606, da sie noch die "alte" Technik mit dem Kevlar-Chassis und eine ganz andere Abstimmung hat.

Da wäre es dann eher die Frage ob aktuelle 600er oder 700er Serie.

Es gibt aber so viele gute Kompaktboxen ab ca. 500 bis 600€ / Paar... hör Dir doch einfach noch ein paar an und entscheide dann!
MOI
Stammgast
#3 erstellt: 26. Okt 2018, 17:23
In wie weit wirkt sich die neue Chassis aus, kann man da ne Tendenz sagen?
ATC
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Okt 2018, 20:15
Kiel....Elac...Werksverkauf.....
Pauliernie
Inventar
#5 erstellt: 26. Okt 2018, 20:32
Halllo,

warum eigentlich immer B&W ? Nur weil die das meiste Geld für Werbung ausgeben und in jeden MM-Markt stehen ? Ist ja fast schon eine Seuche wie bei VW. Jeder Hans und Franz fährt VW und meist Golf.

Leute ! Schaut doch mal über den den vermeindlichen Tellerrand und Ihr werdet ein Schlaraffenland an guten Lautsprechern entecken jenseits von B&W

Echt langweilig immer neue B&W Threats hier zu sehen.
JULOR
Inventar
#6 erstellt: 27. Okt 2018, 06:10
Fahr mal zu Hört-sich-gut-an in Kiel. Die haben eine ordentliche Auswahl von Kompaktlautsprechern (natürlich auch Elac). Sind auch sehr nett und hilfsbereit.
Den Klang eines Lautsprechers würde ich nicht allein am Chassis festmachen. Da schwurbelt sich jeder Hersteller was zurecht mit seinen Spezialanfertigungen.


[Beitrag von JULOR am 27. Okt 2018, 06:13 bearbeitet]
Mulokaj87
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Okt 2018, 12:17
Hallo zusammen,

Bei Media Markt konnte ich noch keine 600er oder 700er Serie kaufen oder Probe hören aber sei’s drum.
Habe die gleich Odessey hinter mir und kann dir empfehlen die 707 Probe zu hören. Optisch an die CM Reihe angelegt, klanglich
aber anders. Die 707 sind gegenüber den 606 ein wenig hochauflösender und dafür nicht ganz so tief im Bass. Allgemein aber sehr klarer, trockener Bass.
Kann dir die 707 nur ans Herz legen. Eine kleine Kompakte aber klasse Sound und sehr chick. Ach ja, auch absolut Film tauglich.

Mit freundlichen Grüßen
Mulokaj
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 706 S2 vs CM5 S2
greenhorn79 am 27.09.2017  –  Letzte Antwort am 28.06.2018  –  3 Beiträge
Verstärker für B&W CM5 S2
camel_bt am 26.05.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  44 Beiträge
Alternative zu B&W CM5
JoWoe am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  6 Beiträge
B & W CM1 oder CM5?
dido09 am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  2 Beiträge
B&W CM5 oder 685 bzw. Alternative
Golum_39 am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  12 Beiträge
Verstärker für B&W CM5
daniel111 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  5 Beiträge
B&W CM8 S2 oder CM9 S2
sworn2112 am 28.09.2015  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  5 Beiträge
Marantz CR611 B&W CM5 S2 und Sub
Kefchen am 12.04.2019  –  Letzte Antwort am 20.04.2019  –  4 Beiträge
Verstärker für meine B&W
jackson_0815 am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 21.02.2016  –  78 Beiträge
Alternativen/Besseres als B&W CM5 oder Dynaudio Focus 140
papa5 am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedGeowurm
  • Gesamtzahl an Themen1.486.245
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.271.311

Hersteller in diesem Thread Widget schließen