Alternative zu B&W CM5

+A -A
Autor
Beitrag
JoWoe
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Feb 2011, 13:46
Liebe Gemeinde,
bei mir steht eine Neuanschaffung von Vollverstärker und Regalboxen an. Die Musikauswahl, die damit nachher gehört werden soll, geht von Jazz/Soul/Funk über Pop und Indie Sachen bis zu gelegentlich Klassik und auch Elektro. Als gute Referenz würden wahrscheinlich "The XX", "Whitest Boy Alive" oder schöne "Dire Straits" Aufnahmen funktionieren. Extreme Lautstärken brauche ich nicht, der Raum hat knapp 20 qm. Der Verstärker wird wohl ein Rotel RA-05 SE werden. Für die Boxen hatte ich vor etwa 1000€ auszugeben. Auf Grund überschwenglicher Berichte habe ich mir mal die KEF Q300 an dem Amp angehört, aber irgendwie haben die mich sehr genervt. Die CM1 von B&W waren mir etwas zu schmalbrüstig, die CM5 von B&W haben mir ganz gut gefallen, hörten sich für meinen Geschmack aber ein bisschen zu "Kino-artig" an. Außerdem lagen sie bei 1200€. Ich wollte deshalb fragen, ob Ihr Tips habt, was ich mir alternativ zu den CM5 noch so anhören sollte.
Über die Unterstützung durch einen Sub habe ich auch schon nachgedacht, würde dabei aber wohl nicht über einen nuBox AW-441 hinausgehen wollen.

Herzlichen Dank J.
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2011, 14:34
Überleg doch noch mal ob Du nicht Standboxen "unter bekommst".

Dann brauchst du nicht zwingend einen Subwoofer und die Boxen spielen nochmals souveräner und entspannter auf.

Was Du als "Kino-artigen" Sound beschreibst, das erschließt sich mir aber nicht.

Bei Standboxen gibts z.B. derzeit die CM7 für den Preis einer CM5. Dann kannst Du noch den Woofer-Preis abziehen und bist deutlich günstiger dran.

CM7 Angebot
JoWoe
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Feb 2011, 15:01
Herzlichen Dank für die schnelle Antwort.
Standboxen würden evtl. in meiner derzeitigen Wohnung Platz finden, ich bin aber leider ein beruflicher Nomade und muss oft umziehen und möchte meinen Hausstand klein halten. Standboxen fallen demnach raus.

Mit Kino-artigem Sound meinte ich, dass mir die Boxen eher ein bisschen zu dick aufgetragen haben und mir in den Höhen nicht klar genug waren.

Über Dali Mentor Menuet hatte ich auf Grund von Testberichten mal nachgedacht, konnte sie aber noch nicht probehören und konnte mir auch unter "quirlig" nicht so richtig etwas vorstellen.

Grüße J.


[Beitrag von JoWoe am 16. Feb 2011, 15:04 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Feb 2011, 16:17
Hi

Schon mal über Aktivboxen nachgedacht?

Die Vorteile bei wechselnden Räumlichkeiten:

- Anpassungsmöglichkeiten
- Flexibilität
- Tiefgang
- Klangregulierung

Gute Vorverstärker gibt es neu ab ca. 300€!

Saludos
Glenn
JoWoe
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Feb 2011, 18:45
In das Aktiv Boxenthema müsste ich mich noch mal einlesen, im großen und ganzen würde ich aber wohl eher beim klassischen Setup bleiben wollen.
Hast Du zu Aktiven einen Geheimtip in Regalgröße?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Feb 2011, 19:20

JoWoe schrieb:

Hast Du zu Aktiven einen Geheimtip in Regalgröße?


Adam A7x
Adam A7 SE (Klavierlack schwarz und weiß)
Adam A8x
Mackie HR 824 Mk2
Dynaudio BM 5 A (Mk2 oder Compact)

Die Boxen liegen zwischen 800 und 1200€ pro Paar!

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W CM5 oder 685 bzw. Alternative
Golum_39 am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  12 Beiträge
Verstärker für B&W CM5
daniel111 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  5 Beiträge
Verstärker für B&W CM5 S2
camel_bt am 26.05.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  44 Beiträge
B&W XT8 Alternative
malefix am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  12 Beiträge
Kaufberatung zu NuVero3/4/ B&W CM5 + AV-Receiver (div.)
SaschaA am 23.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.05.2013  –  4 Beiträge
B & W CM1 oder CM5?
dido09 am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung Marantz CR 502 mit B&W CM5 gesucht
*luigi* am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  10 Beiträge
Alternativen/Besseres als B&W CM5 oder Dynaudio Focus 140
papa5 am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  3 Beiträge
Kompakt Verstärker/CD/DAB für B&W CM5 gesucht
circc am 15.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.01.2017  –  10 Beiträge
Alternative zu B & W Nautilus 805
Basswut am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMarcel450
  • Gesamtzahl an Themen1.379.855
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.283.069

Hersteller in diesem Thread Widget schließen