Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche passenden Verstärker für Dynaudio Contour 1.1

+A -A
Autor
Beitrag
zappa67
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jan 2005, 14:07
Hallo Gemeinde,

ich möchten meinen alten Accuphase E-205 in Rente schicken und suche einen passenden Ersatz. Der Verstärker soll max. 1000 Euro kosten. Phonoverstärker werden separat gekauft.

Hörzimmer ist 20qm. Musikstil: quer beet.

Lautsprecher: Dynaudio Contour 1.1
CD-Player: Rega Planet
Plattenspieler: Thorens TD-320+TD-160, Project 6.9.

Der Verstärker braucht keinen Schnickschnack zu haben und soll vom Klang her quirlig, agil und detailreich sein.

Freue mich schon auf eure Tips.

Gruß
Stefan
meyer8
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Jan 2005, 08:33
Hallo Stefan,

habe u.a. auch eine ähnliche Kombination wie Du:
Contour 1.1, Planet und Thorens TD 166.

Da die Contour Strom ohne Ende saufen, muß natürlich
ein potenter Verstärker ran. Ich hatte sie 3 Jahre
an einem NAD C 350 laufen und die Kombi war wirklich
o.k. Ein NAD C 370 hat mich in den Höhen genervt, ähnlich
wie ein Naim Nait 5.

Seit einigen Wochen läuft ein C 352, der etwas kräftiger
gebaut ist als der C 350. Klanglich aber kein großer
Unterschied: Antinervhöhen, gute Räumlichkeit und
knackiger Bass für 590 Euronen, da kann man nicht meckern.

Heißer Tipp ist aber der A 80 mit Phonomodul. Astreines
Klangbild in allen Disziplinen und mit gutem Phonoteil.

Ich höre die Contour allerdings mit Subwoofer, daß
wertet sie nochmals auf. Der haben viele Stand-LS
keine Chance. Habe sie vor kurzem beim Dealer in Verbindung
mit einem Sub 300 gegen eine Contour S 1.4 laufen lassen.
Die 1.4 ist dagegen voll abgeraucht.

Vielleicht wäre es eine Überlegung wert 500 Euro in einen
NAD zu investieren und einen Sub dazuzukaufen. Dynaudio
bringt demnächst einen Sub 250 heraus, der um die 700
kostet.

Ich glaube nämlich, daß es ein 1000 Euro Verstärker gegen Deinen Accu sehr schwer haben wird und klanglich wirst Du ja nicht absteigen wollen.

Gruß Klaus
HiFiRalf
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jan 2005, 13:37
Hallo Stefan,

ich möchten meinen alten Accuphase E-205 in Rente schicken und suche einen passenden Ersatz. Der Verstärker soll max. 1000 Euro kosten.

Das sehe ich bei dem Budget sehr kritisch. Die Contour 1.x sind recht leistungshungrig und Du bist mit deiner bisherigen Kombination ein recht hohes Klangniveau gewöhnt. Mit 1000 EUR NP wirst Du das IMHO nicht erreichen.

Viele Grüße
Ralf
Leisehöhrer
Inventar
#4 erstellt: 21. Jan 2005, 14:36
Hallo,

Atoll hat in der Preisklasse Verstärker mit sehr starken Netzteilen. Der Atoll IN 100 hat soweit ich weiss selbst für die Preisklasse ein feines Netzteil. Gerade grosse Trafos dürften schonmal ein gutes Argument sein. Wenn ich 1000 Euro für einen Verstärker ausgeben würde dann nur für einen der auch so laststabil ist das man von Rundumsorglosgerät sprechen kann.

Gruss

leisehörer
Reinhard
Inventar
#5 erstellt: 21. Jan 2005, 16:15
Da ja die DYNAUDIOS untereinander sowohl vom Wirkungsgrad als auch Klang verwandt sind, mag Dir dieser Thread hier weiterhelfen http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=6158

Preislich und damit oft klanglich zurückzuschalten dürfte selten befriedigen , wie HifiRalf schon sagt...

Gruß Reinhard

@Leisehörer: die größe des Trafos ist nicht alles. Was zuerst zählt, ist Klang... kannst Du hierzu etwas sagen im Zusammenspiel mit DYNAUDIO?


[Beitrag von Reinhard am 21. Jan 2005, 16:20 bearbeitet]
zappa67
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jan 2005, 20:26
Guten Abend,
erstmal vielen Dank für eure Tips.

Wie es aussieht, werde ich lieber noch abwarten und etwas mehr investieren.
Bin mit meinem Verstärker ja auch nicht unzufrieden. Ich dachte halt nur, weil der Accuphase ja schon 20 Jahre alt ist und sich in dieser Zeit klanglich und preislich einiges getan haben müßte.

@meyer8: Ich lasse manchmal auch den Yamaha-Subwoofer von meiner Surroundanlage mit den Dynaudios laufen und bin wirklich begeistert. Muß mal unbedingt einen hochwertigen Subwoofer testen.

Viele Grüße
Stefan
Leisehöhrer
Inventar
#7 erstellt: 22. Jan 2005, 10:05
Hallo Reinhard,

ist schon klar das der Verstärker auch klanglich passen muss. Das muss ohnehin ausprobiert werden. Da hilft nur selberhören. Trotzdem würde ich mir für 1000 Euro nur Verstärker kaufen die auch für e.v.t.l andere Boxen laststabil sind. Um da auf der sicheren Seite zu sein ist ein Verstärker der ein mehrfaches der benötigten Lautsprecherbelastbarkeit hat doch gut oder nicht ? Wenn man nicht ständig Geld für neue Elektronik ausgeben möchte halte ich das für einen besseren Weg. Wenn ich mich mal klanglich verbessern möchte, dabei verstärkerseitig ausgesorgt habe, kann das mit beliebigen Boxen gemacht werde was ich für den besten Weg halte. Aber wenn ich mir vorstelle bei einem Boxentausch gleich nochmal einen neuen Verstärker berücksichtigen zu müssen....
Ich habe keine Dynaudio, auch noch nie gehabt. Gehört habe ich die Contour 1.1 mal an Mission Geräten. Die finde ich optisch klasse. Aber mehr kann ich dazu nicht sagen.


Gruss

leisehörer
HiFiRalf
Stammgast
#8 erstellt: 24. Jan 2005, 10:00
Hallo,

@zappa67

Ich dachte halt nur, weil der Accuphase ja schon 20 Jahre alt ist und sich in dieser Zeit klanglich und preislich einiges getan haben müßte.

Klanglich bei Vollverstärkern, ion der Klasse, IMHO na ja...
Preislich: EUR = DM.

@Leisehöhrer

Trotzdem würde ich mir für 1000 Euro nur Verstärker kaufen die auch für e.v.t.l andere Boxen laststabil sind.

IMHO: Wer mit den Dynaudios (und ähnlich anspruchsvollen Kompaktlautsprechern) klarkommt, sollte auch mit anderen Lautsprechern wenig Probleme haben. Ich habe nur daran gezweifelt, daß man dies plus sehr guten Klang für 1 kEUR bekommen kann.

Viele Grüße
Ralf
zappa67
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Jan 2005, 11:00
Hallo,
@HifiRalf


Klanglich bei Vollverstärkern, ion der Klasse, IMHO na ja...
Preislich: EUR = DM.


Was meinst Du jetzt genau damit?
Daß man für die vergleichbare Qualität des alten Accuphase (damals 1200 Euro) heute nur noch 600 Euros bezahlen muß ?
Wenn der Verstärker damals Spitzenklasse war, ist er dann heute nur noch in der Mittelklasse einzuordnen?

Gruß
Stefan
comeonfc
Stammgast
#10 erstellt: 24. Jan 2005, 13:31
... ich denke er meint, dass man heute für die annähernd gleiche Qualität das doppelte zahlen muss. Die Summe, die du früher als DM auf den Tisch gelegt hast, zahlst du heute in Euro - also im Prinzip das doppelte. Klanglich denke ich, dass viele "ältere" Verstärker diese neuen Plastikbomber in die Tasche stecken. Noch einmal mein Rat, den ich Dir schon via mail gegeben habe: such nach etwas gutem gebrauchten. Da gibt es für das Budget schon richtig gute Sachen!!!
Ansonsten wurde oben auch schon mal Atoll genannt - habe mir gerade einen In100 als 2.-Amp gekauft und das Teil ist wirklich klasse.

Grüße
Andreas
HiFiRalf
Stammgast
#11 erstellt: 25. Jan 2005, 09:12
Hallo zappa67,

Was meinst Du jetzt genau damit?
Daß man für die vergleichbare Qualität des alten Accuphase (damals 1200 Euro) heute nur noch 600 Euros bezahlen muß ?

Nein, leider umgekehrt. Für eine "Qualität" von damals 2400 DM mußt Du heute 2400 EUR (+ x) Neupreis zahlen.

Viele Grüße
Ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio Contour 1.1: die Suche nach dem passenden Verstärker
erok am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  47 Beiträge
Tipp für Verstärker? - Boxen Dynaudio Contour 1.1 und Sub 250
berspo am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2007  –  4 Beiträge
welchen Verstärker für Contour 1.1 und iTunes ?
papahoertmusik am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  19 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Contour 1.3
Goldohreule am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  3 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Contour 2.8
Dynamikus am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2007  –  11 Beiträge
Dynaudio Contour 1.1
samogon am 14.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.10.2003  –  5 Beiträge
Dynaudio Contour 1.1 welcher Verstärker?
Chefkoch28 am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  4 Beiträge
Erstbeitrag: Dynaudio Contour 3.3
Dynaudio1973 am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  12 Beiträge
Dynaudio Contour 1.1 zeitgemäß betreiben
echtmolli am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  41 Beiträge
Suche Vollverstärker für meine Dynaudio Contour 1.3
magges77 am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.194
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.773